Kategorie: Publikationen

Mit, an oder ohne Corona? Wie Jugendliche in der Pandemie Rassismus und Antisemitismus erfahren.

Seit Beginn der Coronavirus-Pandemie hat die ju:an-Praxisstelle antisemitismus- und rassismuskritische Jugendarbeit der Amadeu Antonio Stiftung Expert:innen befragt, wie es um die Themen Jugendarbeit gegen Rassismus und Antisemitismus und Corona steht. Mehr

Broschüre und Materialien “Inklusion in der Jugendarbeit”

Aktion Mensch hat eine Kurzbroschüre entwickelt, die sich dem Anspruch widmet, Inklusion in der Jugendarbeit umzusetzen. Die Publikation nimmt eine Standortbestimmung der Kinder- und Jugendarbeit im Kontext von Inklusion vor und enthält Handlungsempfehlungen. Mehr

Informationsangebot für Jugendliche: Was geht?

„Was geht?“ ist eine Reihe der Bundeszentrale für politische Bildung für Jugendliche! Was sagen Promis zu Themen wie Geld, Geschlecht und Umweltschutz? Und was wissen Jugendliche über Religion, Grundrechte oder Rechtsextremismus? Das Angebot bietet Comics, Quizze und viele Infos über vielfältige Themen an. Mehr

RISE Broschüre: Jugendliche Perspektiven gegen Extremismus

Die 32-seitige Publikation des Projekts RISE zeigt jugendliche Perspektiven gegen Extremismus und stellt die im Rahmen des Projekts entstandenen Filme, Materialien und Hintergrundinformationen für die pädagogische Arbeit vor. RISE ist ein Projekt des JFF – Instituts für Medienpädagogik. Mehr

Nachrichtenkompetenz bei Jugendlichen – Eine Übersicht zur Studienlage

Obwohl es zahlreiche Untersuchungen zur Nachrichtkompetenz insbesondere von Jugendlichen und jungen Erwachsenen gibt, ist die Studienlage unübersichtlich. Die Synopse von Leonie Wunderlich & Sascha Hölig bietet einen strukturierten Überblick. Sie ist im Auftrag der Bundeszentrale für politische Bildung im Rahmen des Projekts #UseTheNews entstanden. Mehr

Jugendstudie 2022

Eine repräsentative Befragung der Vodafone Stiftung Deutschland zeigt: 86 Prozent der 14- bis 24-Jährigen in Deutschland machen sich Sorgen um ihre Zukunft. In Interviews mit jungen Abgeordneten wird diskutiert, was passieren muss, damit junge Menschen sich von der Politik gehört fühlen. Mehr

Jugendmedienschutz in Europa

In der vorliegenden Ausgabe von KJug wird der Blick auf Jugendmedienschutz über die Grenzen Deutschlands gerichtet, denn Bilder, Videos, Onlinespiele und Nachrichten machen nicht an nationalen Grenzen halt. Herausgegeben wird das Magazin von der Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz e.V. (BAJ). Mehr

Bildungsmaterialien an der Schnittstelle von Kunst und Bildung

Prof. Carmen Mörsch hat auf einer neuen Webseite die “Bildungsmaterialien an der Schnittstelle von Kunst und Bildung” veröffentlicht. Dort finden sich zahlreiche Beiträge diverser Expert:innen. Mehr

Teilhaben! Kinderrechtliche Potenziale der Digitalisierung

Das Deutsche Kinderhilfswerk (DKHW), welches mit dem Projekt „Koordinierungsstelle Kinderrechte“ zur Initiative „Gutes Aufwachsen mit Medien“ gehört und das Institut für Medienforschung und Medienpädagogik der TH Köln werfen in dem Online-Dossier einen ganzheitlichen Blick auf kinderrechtliche Aspekte von Digitalisierungsprozessen. Mehr

Pädagogische Materialien zu Verschwörungserzählungen

Das JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis veröffentlicht pädagogische Materialien zu Verschwörungserzählungen aus dem Projekt „TruthTellers“. Sie eignen sich zum Einsatz in der schulischen und außerschulischen Bildungsarbeit mit Jugendlichen und reichen von einzelnen, kurzen Methoden hin zu einer ganzen Projektwoche. Darüber hinaus gibt es Links zu Hintergrundinformationen und pädagogische Hinweise zur Durchführung. Mehr