Über uns

Hier erfahrt ihr, wer im Jugend-Demokratiefonds Berlin abgesehen von den Berliner Jugendlichen wichtige Rollen spielt.

Die Steuerungsgruppe des Jugend-Demokratiefonds Berlin ist das höchste Gremium des Landesprogramms. Hier werden alle wegweisenden Entscheidungen besprochen und demokratisch getroffen.

Die Jury prüft Eure Förderanträge im Programmbereich 1A inhaltlich und fachlich. Das Votum der Jury darüber, welche Projekte in welcher Höhe gefördert werden, wird von der Steuerungsgruppe bestätigt.

Damit Ihr dabei nicht den Überblick verliert und auf dem Laufenden bleibt, stehen Euch das Projektbüro und die Redaktion von stark-gemacht.de zur Seite.

Die Steuerungsgruppe

Die Steuerungsgruppe ist das höchste Gremium des Jugend-Demokratiefonds Berlin. Sie berät und entscheidet nicht nur über alle wichtigen Belange zur Ausgestaltung und Weiterentwicklung des Landesprogramms, sie trifft und bestätigt auch alle Förderentscheidungen.

Die Mitglieder der Steuerungsgruppe werden von der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie für die Dauer von drei Jahren berufen. Den Vorsitz hat die Staatssekretärin für Jugend und Familie, Sigrid Klebba.

Die weiteren Mitglieder der Steuerungsgruppe sind:

  • 1 Vertreter:in des Landesjugendrings Berlin e.V.
  • 1 Vertreter:in der Drehscheibe Kinder- und Jugendpolitik bei der Stiftung SPI
  • 1 Vertreter:in des Deutschen Kinderhilfswerks (fachkundige Organisation)
  • 1 Vertreter:in der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung e.V.
  • 1 Vertreter:in des Landesjugendhilfeausschusses
  • 1 Bezirksstadträtin oder Bezirksstadtrat für Jugend
  • 1 Vertreter:in aus dem Bereich Schule
  • 1 Vertreter:in der für die Landesstelle für Gleichbehandlung – gegen Diskriminierung (LADS) zuständigen Senatsverwaltung
  • 1 Vertreter:in der Berliner Landeszentrale für politische Bildung
  • 1 Vertreter:in des Landesschüler:innenausschusses (LSA)

Die Fachjury

Damit Ihr wisst, wer über die Verteilung der Fördergelder aus dem Landesprogramm “STARK gemacht! Jugend nimmt Einfluss” beteiligt ist, stellen sich die Jury-Mitglieder hier vor:

  • Michael Raj Kunsmann FEZ Berlin Als Deutsch-Amerikaner mit indischer Mutter, geboren in Berlin, haben mich komplexe politische Systeme und kulturelle Identitäten schon immer sehr bewegt und beeinflusst. Der Mauerfall hat mir als Jugendlicher gezeigt, dass durch Beteiligung, Hartnäckigkeit und Mut alle möglichen Grenzen gemeinsam überschritten werden können.
  • N.N. Ein fünftes Jury-Mitglied wird in der Steuerungsgruppensitzung am 22.11.2021 berufen.
  • Marie-Abla Dikpor BDKJ Berlin SJD-Die Falken, LV Berlin Folgt in kürze
  • Marcus Lehmann Jugendhilfeplaner im Jugendamt Berlin-Mitte Mein gesamtes berufliches Leben begleitet mich die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen: Als Leiter einer Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung dachte ich mir 1996 U18 – Die Wahl für alle jungen Menschen aus. Im Kinder- und Jugendbüro Mitte und als Vorsitzender der Landesarbeitsgemeinschaft Mitbestimmung konnte ich später die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen in ihrer ganzen Vielfalt unterstützen und mit organisieren.
  • Hella Sobottka Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie Als Jurymitglied des Jugend-Demokratiefonds bin ich immer wieder gespannt auf neue Ideen, Initiativen und Aktionen. Mitmachen, Mitreden, Mitmischen, Mitentscheiden – Beteiligung macht Demokratie stark und lebendig!

Projektbüro & Redaktion

  • Frank Brauer go@stark-gemacht.de Seit Anfang 2021 bin ich für den Jugend-Demokratiefonds Berlin in der Jugend- und Familienstiftung zuständig. Vorher habe ich im Bundesprogramm "jugend.beteiligen.jetzt" zu digitaler Partizipation gearbeitet. Meldet euch bei sämtlichen Fragen rund um STARK gemacht!
  • Rosa Röhm redaktion@stark-gemacht.de Hey! Ich betreue für die Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin die Portale stark-gemacht.de und "Demokratie.Vielfalt.Respekt."
  • Alexander Behrens Hallo! Ich bin seit dem 01. April 2020 Geschäftsführer der Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin und arbeite im Jugend-Demokratiefonds Berlin vorallem mit der Förderjury und der Steuerungsgruppe zusammen.

Alle Fotos: © privat