Programmbereich 1A

Bis zu 15.000 Euro für Beteiligungsprojekte. Antragsschluss: 13.01.2022!

Bis zu 15.000€

Berliner Jugendjury

Bis zu 3.000 Euro für Beteiligungsprojekte von Jugendlichen.

Bis zu 3.000€

Bezirkliche Jugendjurys

Bis zu 1.000 Euro für lokale Projekte von Kindern und Jugendlichen.

Bezirkliche Jugendjury
logo-shape

STARK gemacht!

Jugend-Demokratiefonds Berlin – Jugend nimmt Einfluss

Der Jugend-Demokratiefonds Berlin ist ein Beitrag, um demokratische Strukturen, Partizipation und die Arbeit gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus in Berlin weiter auszubauen. Er soll zu neuen Projektideen und Projekten ermutigen und sie unterstützen.

Damit ihr nichts verpasst, könnt ihr euch für den Newsletter anmelden und unsere Social Media abonnieren.

logo-shape

Neuigkeiten

Neue interaktive Karte zu E-Partizipation auf Youth Wiki

Die EU-Mitgliedstaaten haben sich verpflichtet, die Möglichkeiten der E-Partizipation insbesondere für junge Menschen zu fördern. Doch in welchen Ländern gibt es tatsächlich Plattformen für E-Partizipation? Eine vergleichende Karte der Online-Enzyklopädie Youth Wiki liefert einen Überblick. Mehr

Projektförderung der PwC-Stiftung

Die PwC-Stiftung fördert bundesweit Projekte der ästhetischen Kulturbildung im Bereich der darstellenden und bildenden Kunst, der Musik, der Literatur, der Neuen Medien und der werteorientierten Wirtschaftsbildung für Kinder und Jugendliche. Antragsfrist: 15.03.22. Mehr

LSVD-Broschüre zum Schutz von Gewalt und Anfeindungen gegen junge LSBTIQ*

Der Lesben- und Schwulenverband (LSVD) hat eine kostenfreie Broschüre herausgebracht, die Empfehlungen und Strategien zum Umgang mit Gewalt und Anfeindungen gegen junge LSBTIQ* für Fachkräfte anbietet. Mehr

logo-shape

Geförderte Projekte

Beteiligt euch – Sommerfestival

Wie kann man jungen Menschen Themen wie Demokratiebildung, Nachhaltigkeit, Engagement und Diversität näher bringen? Was braucht es, damit sich Kinder und Jugendliche für Politik begeistern und sich eine eigene Meinung bilden können? Diese und weitere Fragen hat sich das Projektteam von „Beteiligt EUCH!“ gestellt. Mehr

Gamevorstellung von EZRA

Der Landesverband Kinder- und Jugendfilm e.V. (kijufi) hat sich gemeinsam mit Jugendlichen aus Nord-Neukölln an ein Game-Projekt gesetzt, dessen Prototyp am 24. September 2021 vorgestellt wurde. Wir vom Jugend-Demokratiefonds haben das Projekt im Rahmen des Förderbereichs 1A gefördert und waren mit dabei, um uns in Ezras Welt einführen zu lassen. Mehr

Die U18-Wahlen 2021 haben stattgefunden!

Am Freitag, dem 17. September 2021 war es soweit: In Berlin gaben junge Menschen unter 18 Jahren ihre Stimme bei der U18-Abgeordnetenhaus- und der U18-Bundestagswahl ab. Der Jugend-Demokratiefonds war an diesem Tag dabei, als Berliner Schüler:innen der Willy-Brandt-Schule im Wedding an der U18-Wahl teilnahmen. Mehr

logo-shape

Veranstaltungen

Fortbildungen, Netzwerk-Veranstaltungen, Fachtage, Projektpräsentationen – ob online oder offline, hier findet ihr sie.

Die Stiftung Datenschutz veranstaltet ein Online-Seminar zum Thema Datenschutz im Ehrenamt. Die Datenschutzgrundverordnung sieht hohe Bußgelder vor. Was auf Konzerne abschreckend wirken soll, kann auch ehrenamtlich Aktive abschrecken. Aber wie sieht es in der Praxis aus?

In dem 2. Teil der Reihe “Berlin zwischen Ausgrenzung und Teilhabe – Ergebnisse aus drei Jahren Berlin-Monitor” geht es um Anisemitismus Berlin. In dieser Veranstaltungsreihe in Kooperation zwischen Landesantidiskriminierungsstelle (LADS), Berliner Landeszentrale für politische Bildung und dem Projektteam des Berlin-Monitors sollen Ergebnisse aus drei Jahren Forschung präsentiert und mit der Stadtgesellschaft diskutiert werden.

Der Workshop im Rahmen der START2IMAGINE Projektschmiede gibt den Teilnehmenden praxiserprobte Methoden und konkretes Projektwissen an die Hand.

Die Berliner Landeszentrale für politische Bildung lädt ein zum 11. Teil der Veranstaltungsreihe “Politische Bildung und soziale Ungleichheit”. Den Impuls zur Diskussion gibt Prof. Dr. Karim Fereidooni (Uni Bochum), eine Praxisperspektive steuert Mohammed Jouni (Jugendliche ohne Grenzen) bei.

Im Rahmen des Programms “Auf!leben – Zukunft ist Jetzt” veranstaltet die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung einen Perspektivdialog, der sich an Fachkräfte und Ehrenamtliche richtet, die mit Jugendlichen arbeiten. Anmeldeschluss: 24.01.22.

In dem Workshop des Herbert-Wehner-Bildungswerks sollen sich die Teilnahmenden damit auseinandersetzen, was es bedeutet, ein Online-Seminar interaktiv zu gestalten. Die Kosten für die Teilnahme betragen 50 Euro und eine Anmeldung ist erforderlich.

Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung richtet die dreiteilige Online-Veranstaltungsreihe “Kaffeerunden – Mit Digitalität ins neue Jahr” aus. Am 03. Februar 2022 findet das Seminar zum Thema Urheberrecht statt. Anmeldeschluss: 02.02.22.

Das tiefgehende Training der Berliner Landeszentrale für politische Bildung inspiriert und bekräftigt Menschen jeden Alters, Voreingenommenheiten in sich selbst, anderen und der Gesellschaft herauszufordern.