Programmbereich 1A

Bis zu 20.000 Euro für Beteiligungsprojekte. 

Bis zu 20.000€

Berliner Jugendjury

Bis zu 3.000 Euro für Beteiligungsprojekte von Jugendlichen.

Bis zu 3.000€

Bezirkliche Jugendjurys

Bis zu 1.000 Euro für lokale Projekte von Kindern und Jugendlichen.

Bezirkliche Jugendjury
logo-shape

STARK gemacht!

Jugend-Demokratiefonds Berlin – Jugend nimmt Einfluss

Der Jugend-Demokratiefonds Berlin ist ein Beitrag, um demokratische Strukturen, Partizipation und die Arbeit gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus in Berlin weiter auszubauen. Er soll zu neuen Projektideen und Projekten ermutigen und sie unterstützen.

Damit ihr nichts verpasst, könnt ihr euch für den Newsletter anmelden und unsere Social Media abonnieren.

logo-shape

Neuigkeiten

logo-shape

Geförderte Projekte

youngprojects

Die youngprojects sind eine Jugendinitiative aus dem FEZ-Berlin. Ihr Ziel ist es, Jugendbeteiligung aktiv zu fördern, indem sie Politik zugänglich und erlebbar machen. Dazu bieten sie unterschiedliche Formate der Beteiligung und Mitwirkung an. Ihr Fokus liegt auf dem Erwerb und dem Ausbau der Demokratie- und Nachhaltigkeitskompetenz junger Menschen. Mehr

Projektreportage: SOCIAL M3DIA+

In einer Gesellschaft in der demokratische Prozesse in den Hintergrund gerückt werden, lernen Kinder hier ihre Welt gemeinsam zu gestalten. Mehr

COOOLE Welt

Wie wäre die Welt, wenn alle Menschen das Down-Syndrom hätten? Mit dieser Frage haben sich 15 junge Menschen mit Down-Syndrom in dem Projekt „COOOLE WELT“ beschäftigt. Am 17. Oktober 2021 wurden die Ergebnisse im silent green Kulturquartier präsentiert. Mehr

logo-shape

Veranstaltungen

Fortbildungen, Netzwerk-Veranstaltungen, Fachtage, Projektpräsentationen – ob online oder offline, hier findet ihr sie.

Der HochDrei e.V. mit eigener Jugendbildungsstätte in Potsdam feiert dieses Jahr 25-jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass findet ein Fachtag zum mehrjährigen Schwerpunkthema des Vereins Körper und Geschlecht statt.
Unter der Leitfrage "Wohnst du schon oder suchst du noch?" diskutieren die Teilnehmenden gemeinsam mit Expert:innen über das Thema Wohnen und entwickeln Ideen, wie sich die Wohnsituation für junge Berliner:innen verbessern kann.
Der Jugendengagementkongress bringt zum Tag des Grundgesetzes am 23. Mai junge Engagierte aus dem gesamten Bundesgebiet zusammen.
Junge Menschen zwischen 14 und 27 Jahren werden von der Jugendstrategie der Bundesregierung nach Berlin eingeladen, um sich zum Themenfeld Beteiligung mit anderen Teilnehmenden aus ganz Deutschland auszutauschen.
Die Demokratiekonferenz, veranstaltet von der Senatsverwaltung für Kultur und Gesellschaftlichen Zusammenhalt, bietet Akteur:innen der Berliner Demokratiearbeit die Gelegenheit, sich themenübergreifend kennenzulernen, zu vernetzen und den aktuellen Stand der Demokratieförderung in Berlin sichtbar zu machen. Eine Anmeldung ist bis zum 01. März möglich.
Vor dem Hintergrund dieser aktuellen Diskussionen wird im Seminar durchleuchtet, wie Rassismus in seinen unterschiedlichen Formen (individuell, strukturell, institutionell) täglich, systematisch, selbstverständlich sowie routinemäßig funktioniert, welche Hintergründe er hat und wie er auch die Handlungsfelder der Kinder- und Jugendhilfe durchzieht. Anmeldeschluss: 03. Mai 2024
Du bringst Ideen zur Gestaltung von Politik und Gesellschaft mit, möchtest ein Thema gerne genauer verstehen oder suchst Erfahrungsaustausch? Im Rahmen dieses Barcamps will das ABC Bildungs- & Tagungszentrum e.V. einen Raum bieten, um miteinander ins Gespräch zu kommen.
Seit 1997/1998 wird die mehrfach weiterentwickelte Moderatorinnen- und Moderatorenausbildung zur Qualifizierung von Fachkräften für kommunale Partizipationsprozesse angeboten. Das Deutsche Kinderhilfswerk führte die Ausbildung bundesweit bereits zehnmal durch, hinzu kommt eine große Vielzahl von landesweiten Durchführungen. Das Angebot richtet sich an Fachkräfte aus unterschiedlichen Berufssparten wie zum Beispiel aus Stadt- und Bauplanung, Jugendhilfe, Schule, Kindertagesstätten, Verwaltung. Eine Anmeldung ist bis zum 10. Mai möglich.