Programmbereich 1A

Bis zu 15.000 Euro für Beteiligungsprojekte. Antragsschluss: 13.01.2022!

Bis zu 15.000€

Berliner Jugendjury

Bis zu 3.000 Euro für Beteiligungsprojekte von Jugendlichen.

Bis zu 3.000€

Bezirkliche Jugendjurys

Bis zu 1.000 Euro für lokale Projekte von Kindern und Jugendlichen.

Bezirkliche Jugendjury
logo-shape

STARK gemacht!

Jugend-Demokratiefonds Berlin – Jugend nimmt Einfluss

Der Jugend-Demokratiefonds Berlin ist ein Beitrag, um demokratische Strukturen, Partizipation und die Arbeit gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus in Berlin weiter auszubauen. Er soll zu neuen Projektideen und Projekten ermutigen und sie unterstützen.

Damit ihr nichts verpasst, könnt ihr euch für den Newsletter anmelden und unsere Social Media abonnieren.

logo-shape

Neuigkeiten

Online-Escape-Room “Umgang mit Fördergeldern spielerisch erklärt”

Die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt hat einen Online-Escape-Room konzipiert, der spielerisch den Umgang mit Fördergeldern erklären soll. In diesem werden Grundlagen aufgezeigt und Nebenbestimmungen spielerisch betrachtet. Die Nutzung ist kostenfrei. Mehr

Förderung durch die Berliner Landeszentrale für politische Bildung

Die Berliner Landeszentrale für politische Bildung schreibt für das Jahr 2023 eine Förderung von je bis zu 5.500,- Euro zu verschiedenen Schwerpunkten aus. Anträge können bis zum 20.12.2022 eingereicht werden. Mehr

“Couragiert gegen Mobbing”: Publikationen aus dem Modellprojekt

In dem Modellprojekt „Couragiert gegen Mobbing“ entwickelt die Aktion Courage innovative Instrumente, die in der schulischen und außerschulischen Jugendarbeit in der Primärprävention gegen Mobbing eingesetzt werden können. Mehr

logo-shape

Geförderte Projekte

COOOLE Welt

Wie wäre die Welt, wenn alle Menschen das Down-Syndrom hätten? Mit dieser Frage haben sich 15 junge Menschen mit Down-Syndrom in dem Projekt „COOOLE WELT“ beschäftigt. Am 17. Oktober 2021 wurden die Ergebnisse im silent green Kulturquartier präsentiert. Mehr

Beteiligt euch – Sommerfestival

Wie kann man jungen Menschen Themen wie Demokratiebildung, Nachhaltigkeit, Engagement und Diversität näher bringen? Was braucht es, damit sich Kinder und Jugendliche für Politik begeistern und sich eine eigene Meinung bilden können? Diese und weitere Fragen hat sich das Projektteam von „Beteiligt EUCH!“ gestellt. Mehr

Gamevorstellung von EZRA

Der Landesverband Kinder- und Jugendfilm e.V. (kijufi) hat sich gemeinsam mit Jugendlichen aus Nord-Neukölln an ein Game-Projekt gesetzt, dessen Prototyp am 24. September 2021 vorgestellt wurde. Wir vom Jugend-Demokratiefonds haben das Projekt im Rahmen des Förderbereichs 1A gefördert und waren mit dabei, um uns in Ezras Welt einführen zu lassen. Mehr

logo-shape

Veranstaltungen

Fortbildungen, Netzwerk-Veranstaltungen, Fachtage, Projektpräsentationen – ob online oder offline, hier findet ihr sie.

Die Fortbildung der bpb in Kooperation mit der Hessischen Landesbeauftragten für Kinder- und Jugendrechte und der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung möchte zur Begriffsklärung beitragen und lädt die Teilnehmenden ein, adultistische Verhaltensweisen zu identifizieren. Sie richtet sich an pädagogische Fachkräfte, die mit jungen Menschen arbeiten.

In dem Seminar des Herbert-Wehner-Bildungswerks geht es um Interkulturelle Sensibilität, die Fähigkeit, Menschen mit Respekt und Wertschätzung zu begegnen, ungeachtet ihrer kulturellen Herkunft. Die Teilnahme kostet 15 Euro.

Das Seminar des SFBB vermittelt Grundlagen einer wirkungsorientierten Planung und Arbeitsweise in Angebotsformen der Jugend- und Jugendsozialarbeit. Anmeldeschluss: 09.08.2022.

Wie funktioniert Politik in Berlin eigentlich? Was macht das Abgeordnetenhaus? Was tun Politiker:innen in den Bezirken? Antworten auf diese Fragen will die Berliner Landeszentrale für politische Bildung mit zwei Plakaten vermitteln, die sich an junge Berliner:innen richten und die gerade in Entwicklung sind.

Die digitale Veranstaltungsreihe “ID Talks” des SALTO Inclusion and Diversity Centre beleuchtet in fünf aufeinanderfolgenden Online-Events jeweils ein Thema aus unterschiedlichen Perspektiven. Die Veranstaltungen dauern bis zu 90 Minuten. Von September bis November lautet das Thema: “Let’s talk about (anti)racism”.

Die KompRex-Fachtagung 2022 bringt Vertreter:innen aus Wissenschaft, Zivilgesellschaft, Kultur, Politik, politischer Bildung und der Präventionslandschaft zusammen für Austausch, Reflexion und Debatte: Wie und wo zeigt sich rechtsextreme Demokratiefeindlichkeit im Jahr 2022?

Unter dem Namen lakeside lab 2022 „Protest(ieren) lohnt sich?!“ veranstaltet das wannseeForum ein 5tägiges Zusammenkommen, bei dem verschiedene Protestformen, die gesetzlichen Grundlagen, ihre Zielsetzungen und Akteur:innen beleuchtet werden. Dabei spielen u.a. die Sozial-, Klima- und Anerkennungsproteste der letzten Jahre eine Rolle. In einer Keynote, Workshops, Exkursionen und einem Barcamp werden sich die Teilnehmenden unterschiedlichen Perspektiven auf das Thema nähern. Anmelden können sich alle Personen, die zwischen 16-27 Jahren alt sind und derzeit in Deutschland wohnen.

Schlafen? Fehlanzeige! Zur 12. FAMILIENNACHT öffnen rund 120 Veranstaltungsorte in allen Bezirken der Stadt ihre Türen und laden Kinder und ihre Familien am Abend und in der Nacht zu außergewöhnlichen Erlebnissen ein. Museen, Theater, Familienzentren, Planetarien, Parkanlagen, Kirchen, Moscheen, Bibliotheken u.v.m. bieten unter dem Motto „MITeinander FÜReinander in Berlin!“ einmalige Angebote – kostenlos oder zu besonders günstigen Preisen.