Aktuelles

logo-shape

Neuigkeiten

Berlinweit erste digitale Beteiligungsplattform für Kinder und Jugendliche aus Reinickendorf

Auf der Plattform findet sich beispielsweise ein Abstimmungstool, mit dem Ansichten, Wünsche und Meinungen der Kinder und Jugendlichen im Bezirk schnell erfasst und politischen Verantwortungstragenden rückgemeldet werden können. Die Website wurde gemeinsam von YoungMediaNetwork e.V. und dem Kinder- und Jugendbeauftragten des Bezirks, Dirk Buchwitz, entwickelt. Mehr

Förderprogramm Kinder und Jugendliche stärken

Die Aktion Mensch möchte Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung im Alltag unterstützen, die Entwicklung ihrer Persönlichkeit stärken und ihnen die aktive Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglichen. Mehr

Mit, an oder ohne Corona? Wie Jugendliche in der Pandemie Rassismus und Antisemitismus erfahren.

Seit Beginn der Coronavirus-Pandemie hat die ju:an-Praxisstelle antisemitismus- und rassismuskritische Jugendarbeit der Amadeu Antonio Stiftung Expert:innen befragt, wie es um die Themen Jugendarbeit gegen Rassismus und Antisemitismus und Corona steht. Mehr

logo-shape

Veranstaltungen

Fortbildungen, Netzwerk-Veranstaltungen, Fachtage, Projektpräsentationen – ob online oder offline, hier findet ihr sie.

20 Mai 2022

Jedes Jahr veranstaltet das Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt (BfDT) den Jugendkongress mit bis zu 400 Jugendlichen zwischen 16 und 20 Jahren aus ganz Deutschland. Die Jugendlichen verbringen vier Tage gemeinsam in Berlin, besuchen Workshops und Außenforen, lernen verschiedene Möglichkeiten des zivilgesellschaftlichen Engagements kennen und können sich mit anderen Ehrenamtlichen vernetzen.

Die Teilhabe von Kindern und Jugendlichen an Kultureller Bildung zu fördern, ist seit 2013 der Kern des Bundesförderprogramms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“. 2023 geht das Programm in die dritte Förderphase. Im Übergangsjahr 2022 informieren und beraten vier Servicestellen in vier digitalen Veranstaltungen dazu, wie Projekte erfolgreich teilhabegerecht gestaltet werden können.

Die Arbeitsstelle Eigenständige Jugendpolitik veranstaltet in Frankfurt die Fachtagung “Jugendpolitik im Dialog”. Die Präsenzveranstaltung dient der länderübergreifenden Vernetzung der vielfältigen Aktivitäten und Akteur:innen der Eigenständigen Jugendpolitik. Anmeldeschluss: 15.05.22.

02 Jun 2022

Sommer, Sonne, Badesee? Das gibt’s beim Jugendmediencamp in Kratzeburg! Die Teilnehmenden können sich in Workshops zu Themen wie Mobile Reporting, Game Design, Fotografie und vielem anderen ausprobieren. Veranstaltet wird das Camp von der Jungen Presse Berlin e.V.. Die Teilnahmekosten betragen 45 bzw. 50 Euro.

Die Servicestelle Jugendbeteiligung veranstaltet ein inklusives Jugendcamp mit 100 jungen Menschen mit und ohne Behinderung zwischen 15 und 27 Jahren. Beim Jugendaktionscamp dreht sich alles um die Themen Inklusion, Vielfalt und Engagement. Es findet dieses Jahr in Prora auf Rügen statt und ist für alle Teilnehmenden kostenlos. Anmeldeschluss: 25.04.22.

03 Jun 2022

Der Krieg in der Ukraine, die Klimakrise, soziale Ungerechtigkeiten in der Pandemie, Rassismus, Queerfeindlichkeit und Verschwörungsideologien sind nur einige wenige Themen, die unser Zusammenleben derzeit prägen und direkten Einfluss auf die Lebensrealitäten vielen Menschen haben. Im Rahmen dieses Barcamps will das ABC Bildungs- & Tagungszentrum e.V. einen Raum bieten, um miteinander ins Gespräch zu kommen.

Das Projekt „We Can Peace“, gefördert von der Senatsverwaltung für Kultur und Europa im Rahmen der Berliner Europawoche und im Jahr der europapolitischen Jugend 2022, sowie in Kooperation mit der freiwilligen Jugend des FEZ, lädt zu einem barrierefreien Rundgang entlang der Altstadt zu Köpenick ein.

Der Kongress thematisiert, wie sich Demokratie mehrstimmig erfassen lässt. Im Fokus stehen Krisenphänomene des demokratischen Systems, aber auch die Frage, welche Perspektiven Kunst und Kultur in eine sich rasant verändernde Gesellschaft einbringen. Er wird veranstaltet von der Kulturpolitischen Gesellschaft e.V. und der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb.

logo-shape

Aktueller Pressespiegel

Beleidigt und bedroht: Offenbar ausländerfeindlicher Vorfall in Heiligenstadt

Nach einem offenbar ausländerfeindlichen Vorfall in Heiligenstadt sucht die Polizei Zeugen. Alles begann damit, dass ein Mann einen leeren Kinderwagen in ein Gebüsch geworfen haben soll.

„Weiß ist vor allem ein Denken, nicht die Realität“

Seit seinem Karriereende klärt Lilian Thuram über koloniale Kontinuitäten auf. Dabei kritisiert er auch Europas Flüchtlingspolitik und den Profifußball.

AfD klagt gegen Untersuchungsausschuss ohne ihre Beteiligung

Der Untersuchungsausschuss zur Brandanschlagsserie wurde ohne einen AfD-Abgeordneten eingesetzt. Dagegen geht die Fraktion nun vor.

Rechts-Rock und Nazi-Gegenstände: Polizei mit heftigem Fund in Sachsen!

Freital – Diese Wohnungsdurchsuchung brachte allerhand Verbotenes ans Tageslicht. Die Liste der beschlagnahmten Gegenstände reicht von verbotenen CDs bis hin zu gefährlichen Waffen.

Neue Beratungsstelle: Hier finden Opfer von Judenhass jetzt Hilfe

Dresden – Der Antisemitismus in Sachsen nimmt zu, am Mittwoch öffnete in Dresden eine neue Beratungsstelle ihre Türen. Sie soll auch Fälle ans Licht bringen, die von der Polizei nicht […]