Kategorie: Publikationen

Kinderstark Magazin

Schwerpunkt des Magazins “Kinderstark” sind gesellschaftliche Vielfalt und Empowerment. Ziel ist es, Diskriminierung abzubauen und gesellschaftliche Vielfalt erfahrbar zu machen. Alle Magazininhalte sind diskriminierungssensibel und stärkend. Es wird eine gendersensible Sprache verwendet und Stereotype sollen aktiv abgebaut werden. Die Hefte können für 9 Euro pro Ausgabe oder im Abo bestellt werden. Mehr

Handreichung zum Thema Krieg in der non-formalen Jugendarbeit erschienen

Wie kann mit dem Thema „Krieg“ in der non-formalen (internationalen) Jugendarbeit umgegangen werden? Die englischsprachige Handreichung „How to talk about war. Facilitating learning in the face of crisis“ zeigt auf, wie Fachkräfte der Jugendarbeit und Multiplikator:innen, die mit transnationalen und transkulturellen Gruppen arbeiten, Krisensituationen begegnen und in Bildungsprojekten mit jungen Menschen zum Thema machen können. Mehr

Studie: Wie gute Demokratiebildung für junge Menschen gelingt

Was wünschen sich junge Menschen von Demokratiebildungsprojekten? Wann erleben sie Projekte als motivierend und wann lernen sie daraus am meisten? Mit diesen Fragen beschäftigte sich die wissenschaftliche Begleitstudie, die die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung im Kompetenznetzwerk „Demokratiebildung im Jugendalter“ beauftragte. Mehr

Partizipation in der Kinder- und Jugendhilfe

Das Projektteam „Kein Kind zurücklassen“ der Bertelsmann Stiftung hat mit Expert:innen aus Praxis, Wissenschaft, Verbänden und Verwaltung ein Dialogforum zum Thema Stärkung der Partizipation in der Kinder- und Jugendhilfe durchgeführt. Die Ergebnisse sind in dem kostenlosen Bericht zusammengefasst. Mehr

Mit, an oder ohne Corona? Wie Jugendliche in der Pandemie Rassismus und Antisemitismus erfahren.

Seit Beginn der Coronavirus-Pandemie hat die ju:an-Praxisstelle antisemitismus- und rassismuskritische Jugendarbeit der Amadeu Antonio Stiftung Expert:innen befragt, wie es um die Themen Jugendarbeit gegen Rassismus und Antisemitismus und Corona steht. Mehr

Broschüre und Materialien “Inklusion in der Jugendarbeit”

Aktion Mensch hat eine Kurzbroschüre entwickelt, die sich dem Anspruch widmet, Inklusion in der Jugendarbeit umzusetzen. Die Publikation nimmt eine Standortbestimmung der Kinder- und Jugendarbeit im Kontext von Inklusion vor und enthält Handlungsempfehlungen. Mehr

Informationsangebot für Jugendliche: Was geht?

„Was geht?“ ist eine Reihe der Bundeszentrale für politische Bildung für Jugendliche! Was sagen Promis zu Themen wie Geld, Geschlecht und Umweltschutz? Und was wissen Jugendliche über Religion, Grundrechte oder Rechtsextremismus? Das Angebot bietet Comics, Quizze und viele Infos über vielfältige Themen an. Mehr

RISE Broschüre: Jugendliche Perspektiven gegen Extremismus

Die 32-seitige Publikation des Projekts RISE zeigt jugendliche Perspektiven gegen Extremismus und stellt die im Rahmen des Projekts entstandenen Filme, Materialien und Hintergrundinformationen für die pädagogische Arbeit vor. RISE ist ein Projekt des JFF – Instituts für Medienpädagogik. Mehr

Nachrichtenkompetenz bei Jugendlichen – Eine Übersicht zur Studienlage

Obwohl es zahlreiche Untersuchungen zur Nachrichtkompetenz insbesondere von Jugendlichen und jungen Erwachsenen gibt, ist die Studienlage unübersichtlich. Die Synopse von Leonie Wunderlich & Sascha Hölig bietet einen strukturierten Überblick. Sie ist im Auftrag der Bundeszentrale für politische Bildung im Rahmen des Projekts #UseTheNews entstanden. Mehr

Jugendstudie 2022

Eine repräsentative Befragung der Vodafone Stiftung Deutschland zeigt: 86 Prozent der 14- bis 24-Jährigen in Deutschland machen sich Sorgen um ihre Zukunft. In Interviews mit jungen Abgeordneten wird diskutiert, was passieren muss, damit junge Menschen sich von der Politik gehört fühlen. Mehr