Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Buchvorstellung: »Querdenken: Protestbewegung zwischen Demokratieverachtung, Hass und Aufruhr«

24. November, 18:30 - 21:00, Berliner Landeszentrale für politische Bildung

In dem von Wolfgang Benz herausgegebenen Buch beleuchten die Autorinnen und Autoren unterschiedliche Aspekte der Querdenken-Bewegung. Die Buchvorstellung wird von der Landeszentrale für politische Bildung veranstaltet.

In der Querdenken-Bewegung sammelten sich im Jahr 2020 Gegnerinnen und Gegner der Corona-Infektionsschutzmaßnahmen. In großen Demonstrationen artikulierten sie ihre Verachtung für Regierungen und Parlamente und ihren Hass auf politische Eliten und die Presse. Die Berliner Landeszentrale für Politische Bildung stellt das Buch vor und diskutiert, wie Zivilgesellschaft und Politik auf die Herausforderungen durch die Querdenken-Bewegung reagieren kann und muss.

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden sich hier.

Kontakt
Berliner Landeszentrale für politische Bildung
Ansprechperson: Reinhard Fischer
Tel.: (030) 90227 4962
E-Mail: reinhard.fischer@senbjf.berlin.de

 

Quelle: www.berlin.de/politische-bildung (22.10.2021)

Logo der Berliner Landeszentrale für Politische Bildung

Details

Datum:
24. November
Zeit:
18:30 - 21:00
Eventwebsite

Veranstaltungsort

Berliner Landeszentrale für politische Bildung
Hardenbergstraße 22-24 Berlin 10623
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Veranstalter

Berliner Landeszentrale für Politische Bildung
Telefon:
030 90227 4962
E-Mail:
landeszentrale@senbjf.berlin.de
Veranstalter-Website anzeigen