Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Adultismus: Machtverhältnisse zwischen Erwachsenen und jungen Menschen

4. Oktober, 13:00 - 17:00, Orangerie im Günthersburgpark: Kinderschutzbund Frankfurt

Die Fortbildung der bpb in Kooperation mit der Hessischen Landesbeauftragten für Kinder- und Jugendrechte und der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung möchte zur Begriffsklärung beitragen und lädt die Teilnehmenden ein, adultistische Verhaltensweisen zu identifizieren. Sie richtet sich an pädagogische Fachkräfte, die mit jungen Menschen arbeiten.

Obwohl Adultismus die Diskriminierungsform ist, die eigentlich jeder Mensch schon erlebt hat, ist der Begriff relativ neu. Gemeint ist diskriminierendes Verhalten von Erwachsenen gegenüber Kindern und Jugendlichen aufgrund ihres Alters. Bezeichnet wird damit auch der gesellschaftliche Umgang mit dem Machtungleichgewicht zwischen den Generationen. Gesetze, soziale Organisationen und politische Institutionen sowie Traditionen tragen dazu bei, Adultismus zu festigen. Die Fortbildung möchte zur Begriffsklärung beitragen und lädt die Teilnehmenden ein, adultistische Verhaltensweisen zu identifizieren: Wo hört ein angemessenes Verhalten zwischen Angehörigen unterschiedlicher Generationen auf und wo fängt Diskriminierung an?

Kontakt
Hessische Landeszentrale für politische Bildung
Ansprechperson: Jamila Adamou
E-Mail: Jamila.Adamou@hlz.hessen.de

Miriam Zeleke
Hessische Landesbeauftragte für Kinder- und Jugendrechte
E-Mail: lbkr@hsm.hessen.de

 

Quelle: www.bpb.de (20.09.2022)

Details

Datum:
4. Oktober
Zeit:
13:00 - 17:00
Webseite:
Eventwebsite

Veranstaltungsort

Orangerie im Günthersburgpark: Kinderschutzbund Frankfurt
Comeniusstraße 37 Frankfurt am Main 60389 Google Karte anzeigen