Mellow Jam Kulturfestival 2022

Mellowpark An der Wuhlheide 256, Berlin

Bereits das fünfte Jahr in Folge soll auf dem Mellowpark, einem Jugend- und Sportpark in Köpenick das Kulturfestival – Mellow Jam am 20. und 21. August 2022 stattfinden. Das Festival steht für gelebte Vielfalt und Gendergerechtigkeit - es wird Musik, kulinarische Köstlichkeiten und Workshops zum Ausprobieren und Mitmachen geben.

15Euro

„Coming-out – und dann…?!“ – LGBTIQ* Jugendliche begleiten und stärken

Berliner Landeszentrale für politische Bildung Hardenbergstraße 22-24, Berlin

In dieser dreistündigen Fortbildung der Berliner Landeszentrale für politische Bildung in Kooperation mit QUEERFORMAT Fachstelle Queere Bildung erwerben die Teilnehmenden relevantes Wissen zu den Lebenslagen von LGBTIQ* Jugendlichen sowie zu der Bedeutung einer queerfeministischen und trans*inklusiven Haltung im Zusammenarbeiten und -leben mit LGBTIQ* Jugendlichen.

Informationsveranstaltung zu Jugendpartizipationsprojekten

Online

In Vorbereitung auf die Antragsfrist am 04. Oktober 2022 bietet JUGEND für Europa in Kooperation mit dem Referat Jugenddialog beim Deutschen Bundesjugendring (DBJR) eine digitale Veranstaltung zu Jugendpartizipationsprojekten an.

Berliner jugendFORUM 2022

Campus für Demokratie Ruschestraße 103, Berlin

Das jährlich stattfindende jugendFORUM ist ein anerkanntes und wichtiges Podium des Gedanken- und Meinungsaustausches zwischen Berliner Jugendlichen, Politikern und Mitgliedern des Abgeordnetenhauses. Ziel ist – im Dialog von Jugendlichen mit Politikern und Verbänden – die Interessen und Gedanken von Jugendlichen der Berliner Landespolitik und der Öffentlichkeit bekanntzumachen.

Umgang mit Verschwörungserzählungen

Online

Von Juli bis Oktober geht es in einer Online-Workshopreihe der Fachstelle Rechts­extremismus­prävention unter anderem um den Umgang mit Verschwörungs­erzählungen, um Antifeminismus und Antiziganismus sowie um verschwörungs­ideologisch geprägte Proteste rund um die Corona-Maßnahmen, den Krieg in der Ukraine und den Klimawandel. Am 30. August geht es um Verschwörungserzählungen.

Bundesjugendkonferenz 2022

Jugendherberge Berlin Ostkreuz Marktstraße 9-12, Berlin

Die Bundesjugendkonferenz (BuJuKo) ist ein zentraler Beteiligungsbaustein im Rahmen der Jugendstrategie der Bundesregierung und ihrer Weiterentwicklung mit einem Nationalen Aktionsplan für Kinder- und Jugendbeteiligung. Die BuJuKo soll in diesem Rahmen den Dialog zwischen Jugend und Politik ermöglichen.

histoCON 2022

Berlin

Die histoCON ist ein Geschichtsfestival, das Raum bietet für Austausch und Diskussionen über globale Perspektiven auf Geschichte und Erinnerung. Die histoCON wird von der Bundeszentrale für politische Bildung organisiert und dem Auswärtigen Amt gefördert. Die Anmeldung ist noch offen bis zum 15. Juni 2022.

Berliner Freiwilligentage

Berlin

Der Paritätische Wohlfahrtsverband Berlin, der Tagesspiegel und die Partner der Gemeinsamen Sache – Berliner Freiwilligentage haben es sich zur Aufgabe gemacht, das freiwillige Engagement in der Stadt sichtbar zu machen und damit ein starkes Zeichen für Vielfalt, Demokratie und Nachhaltigkeit zu setzen. Berliner:innen bekommen auf diese Weise die Möglichkeit, sich für gemeinnützige Projekte in ihrem Kiez oder in der Stadt zu engagieren und ein neues Miteinander zu erleben.

Jugendtypischen Radikalisierungsphänomenen begegnen – vor Ort und virtuell

Jagdschloss Glienicke Waldmüllerstraße 1, Potsdam, Brandenburg

Um frühzeitig unterschiedliche Formen von Radikalisierung zu erkennen und angemessen reagieren zu können, ist es für Fachkräfte der Jugendarbeit wichtig, die Situation richtig einschätzen zu können und angemessene Handlungsoptionen zu kennen. Hierzu möchte das Projekt Fortbildung, Austausch, Netzwerk (F.A.N.) Berlin-Brandenburg der Stiftung SPI in Kooperation mit dem SFBB die Handlungssicherheit stärken. Anmeldeschluss: 31.07.22.

Online-Seminar “Argumentationstraining gegen diskriminierende Äußerungen”

Online

Das Herbert-Wehner-Bildungswerk veranstaltet das Online-Seminar "Haltung zeigen! Argumentationstraining gegen diskriminierende Äußerungen". Bei der Fortbildung geht es um die Sensibilisierung für diskriminierende und menschenverachtende Äußerungen, egal in welchem Kontext. Die Kosten betragen 15 Euro und eine Anmeldung ist erforderlich.

Weiterbildung Verschwörungserzählungen – Zertifizierungskurs in sieben Modulen von September 2022 bis Mai 2023

Berlin

Sozialarbeitende und Erwachsenen­bildner:innen sind in ihrer Arbeit regelmäßig auch mit Verschwörungs­erzählungen konfrontiert. Um sie im Umgang mit diesen Erzählungen zu unterstützen, bietet die Beratungsstelle veritas ab September erneut einen Zertifizierungskurs für pädagogische Fachkräfte an. In sieben aufeinander aufbauenden Modulen beschäftigen sich die Teilnehmenden unter anderem mit der Geschichte von Verschwörungs­erzählungen, ihrer psychologischen Wirkung sowie Verknüpfungen zu Rechtsextremismus und Antisemitismus ebenso wie zu Desinformation. Anmeldeschluss: 24.08.2022.