Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Die Kunst der Demokratie – Kulturpolitik als Demokratiepolitik

9. Juni - 10. Juni, Hotel Aquino Tagungszentrum Katholische Akademie

Euro100 – Euro150

Der Kongress thematisiert, wie sich Demokratie mehrstimmig erfassen lässt. Im Fokus stehen Krisenphänomene des demokratischen Systems, aber auch die Frage, welche Perspektiven Kunst und Kultur in eine sich rasant verändernde Gesellschaft einbringen. Er wird veranstaltet von der Kulturpolitischen Gesellschaft e.V. und der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb.

Demokratie wird aktuell auf verschiedenen Ebenen hinterfragt, angefochten und neu gedacht. Diverse Akteur:innen aus Politik, Kultur, Wissenschaft und Gesellschaft setzen sich derzeit kritisch mit dem Zustand und der Leistungsfähigkeit von Demokratie auseinander. Dabei werden Krisenphänomene der Demokratie oft als Repräsentationskrise verstanden. Die liberale Demokratie werde der Diversität der Gesellschaft nicht mehr gerecht, so der Vorwurf. Neue gesellschaftliche Konfliktlinien zeichnen sich ab. Der Kongress öffnet zukunftsfähige Perspektiven auf Demokratie. Demokratie soll als politisches System, kulturelles Konzept und gesellschaftliche Lebensform kontrovers diskutiert werden.

Als Akteur:innen der Zivilgesellschaft bringen Künstler:innen und Kulturschaffende wichtige Themen wie Kunst- und Meinungsfreiheit zur Sprache. Sie sensibilisieren für rassismus- und diskriminierungskritische Perspektiven und stoßen – angesichts Klima- und Coronakrise – gesellschaftliche Transformationsprozesse an, an die auch die politische Bildung Anschluss sucht. Der alle zwei Jahre stattfindende Kulturpolitische Bundeskongress in Berlin gehört zu den renommiertesten Fachforen zur Diskussion kulturpolitischer Themen in Deutschland. Coronabedingt wurde der Kongress auf das Jahr 2022 verschoben.

Die Teilnahmegebühr für ein 2-Tages-Ticket liegt bei 150€ (ermäßigt: 100€) / 1-Tages-Tickets sind ebenfalls erhältlich.
Eine digitale Teilnahme an einzelnen Kongressformaten ist möglich.

Alle weiteren Informationen, die Möglichkeit zur Anmeldung sowie das Programm finden sich auf der Veranstaltungswebseite unter www.kunstderdemokratie.de.

Kontakt
Antonia Callenberg
Projektmanagerin Veranstaltungen & Netzwerke
Kulturpolitische Gesellschaft e.V.
Tel.: 0228/20167–39
E-Mail: callenberg@kupoge.de

 

Quelle: www.bpb.de (23.03.2022)

Details

Beginn:
9. Juni
Ende:
10. Juni
Eintritt:
Euro100 – Euro150
Veranstaltung-Tags:
, ,
Eventwebsite

Veranstaltungsort

Hotel Aquino Tagungszentrum Katholische Akademie
Hannoversche Straße 5b Berlin 10115 Deutschland Google Karte anzeigen