PRESSESPIEGEL

Dienstag, 15. Juni 2021
36 Artikel


Zeitungslogo
15.06.2021

Til Schweiger: "Querdenken"-Journalist Boris Reitschuster ist "mein Held"

Noch vor einem Jahr empörte sich Til Schweiger über Menschen, die die Corona-Regeln missachteten. Jetzt polarisiert er mit einem Foto.


Zeitungslogo
15.06.2021

Opfer erlitt leichte Schnittverletzungen

AfD-Kommunalpolitiker greift mutmaßlichen Ersthelfer mit Messer an
Julius Geiler


Zeitungslogo
15.06.2021

Interview mit rechtsextremem Magazin

Michael Wendler untermauert antisemitisches Weltbild – und spricht über seine Laura
Domescu Möller


Zeitungslogo
15.06.2021

Fünf Religionen singen gemeinsam gegen Diskriminierung

Mit dem Song "Unser Volk" setzten Vertreter der fünf Weltreligionen am Sonntag in Storkow (Oder-Spree) ein Zeichen gegen Antisemitismus.


Tag24
15.06.2021

Pegida und Querdenken demonstrieren auf dem Dresdner Altmarkt

Dresden - Gleich zwei Kundgebungen sowie Proteste gegen diese belegten am Montagabend den Dresdner Altmarkt. Während "Querdenken - 351" hier seine wöchentliche Demo abhielt, veranstalte Pegida das erste Mal wieder einen Aufzug. Beide Gruppierungen scheinen sich derzeit durch besonders radikales Auftreten vor der Bedeutungslosigkeit retten zu wollen.
Eric Hofmann


Zeitungslogo
15.06.2021

Anfeindungen, Pandemie und Co.: Arbeiten für Moschee in Erfurt verzögern sich

Es war ein Hürdenlauf, allein bis die Bauarbeiten beginnen konnten. Bis die ersten Muslime in Thüringens erstem Moscheeneubau beten können, dauert es nun noch länger als gedacht.


Nürnberger Nachrichten
15.06.2021

"Zutritt nur für Nicht-Geimpfte": Hofer Trachtenladen sorgt für Aufregung

Trotz finanzieller Einbußen wollen die Betreiber ihren Kundenkreis beschränken


Nürnberger Nachrichten
15.06.2021

Nach rassistischem Shitstorm: Viel Rückendeckung für ein schönes Foto

Die hasserfüllten Reaktionen auf ein Facebook-Posting empörten unsere User


Zeitungslogo
15.06.2021

Die kleine Uno von Magdeburg

Seit 25 Jahren engagieren sich Menschen unter dem Dach des „Eine Welt Hauses“ für die Integration. Nun wurden sie mit einem Preis geehrt.
Christoph Carsten


hessenschau
15.06.2021

Offene Fragen und Opferperspektiven - "NSU 2.0" als Theaterstück

Ein Stück am Schauspiel Frankfurt thematisiert den rechtsextremen Terror der vergangenen Jahre. Den roten Faden bilden die zahlreichen ungeklärten Fragen und die oft ungehörten Stimmen der Opfer.
Jan Tussing


hessenschau
15.06.2021

Verbliebene Frankfurter SEK-Kräfte ziehen nach Wiesbaden um

Nach der Auflösung des Spezialeinsatzkommandos in Frankfurt sollen die verbliebenen Kräfte bei der Bereitschaftspolizei in Mainz-Kastel arbeiten. Dort sollen sie sich laut Innenminister Beuth an eine neue "Führungsphilosophie" gewöhnen.


Zeitungslogo
15.06.2021

Rassistische Bemerkung: SV Deilinghofen-Sundwig entlässt Geschäftsführer

Nach dem EM-Spiel Italien gegen Türkei hatte sich der Geschäftsführer der SV Deilinghofen-Sundwig in Hemer rassistisch geäußert. Der Verein hat ihn darum fristlos entlassen.


Zeitungslogo
15.06.2021

Farid Müller bekam Morddrohung per Post

Der grüne Bürgerschaftsabgeordnete informierte den Staatsschutz über die Drohungen aus der rechtsradikalen Szene.


Zeitungslogo
15.06.2021

„Gestaltung von SEK-Räumen sind Neuanfang nicht dienlich“

Nach der Auflösung des Frankfurter SEK wegen des Verdachts rechtsextremer Chatgruppen sollen unbescholtene Beamte in Mainz-Kastel eingesetzt werden.
Katharina Iskandar


Zeitungslogo
15.06.2021

Bundesamt für Justiz geht gegen Telegram vor

Zum ersten Mal könnte das Netzwerkdurchsetzungsgesetz für einen Messengerdienst Konsequenzen haben: Das Bundesamt für Justiz hat zwei Verfahren gegen das bei Verschwörungstheoretikern beliebte Telegram eingeleitet.


Zeitungslogo
15.06.2021

Auf den Spuren von Noël Martin

Blankenfelde-Mahlow erinnert mit Aktionswoche an rassistische Attacke vor 25 Jahren
Andreas Fritsche


Zeitungslogo
15.06.2021

»Querdenken« weiter unter Beobachtung

Gegner der Corona-Maßnahmen sorgen für weiteres Verbreiten von Verschwörungstheorien


Zeitungslogo
15.06.2021

Ziel: Rechtsaußen Maaßen verhindern

Campact wirbt in Südthüringer Bundestagswahlkreis für gemeinsamen Kandidaten von Rot-Rot-Grün
Sebastian Haak


Zeitungslogo
15.06.2021

Bundeswehr zieht Soldaten nach schwerem Fehlverhalten aus Litauen ab

Nach einer Party sollen Soldaten rechtsradikale und antisemitische Lieder gesungen sowie einen mutmaßlichen sexuellen Übergriff gefilmt haben. Die Bundeswehr ermittelt.


Zeitungslogo
15.06.2021

Polizeiskandal: SEK-Beamte müssen umziehen

Nach der Auflösung des SEK Frankfurt wegen rechter Chatgruppen werden die verbleibenden Beamten nach Mainz-Kastel verlegt. Die Opposition im Landtag hat unterdessen viele Fragen an Innenminister Peter Beuth.
Pitt v. Bebenburg


Zeitungslogo
15.06.2021

Kampagne gegen Baerbock, Kritik an Emcke: „Aufheizung und Empörungsanfälle“

Ethikerin Regina Ammicht Quinn über perfide Vorwürfe gegen die Grünen und Carolin Emcke


Zeitungslogo
15.06.2021

Antisemitische Straftaten müssen endlich genauer zugeordnet werden

90 Prozent der judenfeindlichen Vergehen würden von Rechtsextremen begangen, heißt es vom Bundeskriminalamt. Wer mit Juden spricht, weiß, dass das nicht stimmt.
Frederik Schindler


Zeitungslogo
15.06.2021

„Streiten heißt lebendig sein“

Gefühlt wird in Deutschland ständig über irgendetwas heftig diskutiert. Dem Publizisten Michel Friedman ist das nicht genug: Deutschland sei zu sehr Konsensgesellschaft und brauche deutlich mehr Streit, „aber auf dem Boden der Tatsachen“.
Moderator: Stephan Karkowsky


Zeitungslogo
15.06.2021

Geld gegen Glaubwürdigkeit

Die bei vielen Medien geschalteten Anzeigen gegen die grüne Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock bringen Medienhäusern Geld. Dahinter stecke aber ein zweifelhafter Auftraggeber, kommentiert Brigitte Baetz.


Zeitungslogo
15.06.2021

Mit Ken Jebsen im Kaninchenbau

Wie wurde aus dem Moderator Ken Jebsen ein einflussreicher Verschwörungsideologe? Ein neuer Podcast zeichnet seinen Radikalisierungsprozess nach. Der 11. September sei ein Erweckungsmoment für Jebsen gewesen, sagt Podcastmacher Khesrau Behroz.
Khesrau Behroz im Gespräch mit Max Oppel


Zeitungslogo
15.06.2021

Das Feindbild ist beliebig austauschbar

Der Antisemitismusvorwurf gegen Carolin Emcke ist falsch, sagt die Politikwissenschaftlerin Natascha Strobl. Die Philosophin habe auf ein drängendes Thema aufmerksam gemacht: Wie Rechtsextreme jedes beliebige Thema kapern und für ihre Zwecke nutzen.
Natascha Strobl im Gespräch mit Vladimir Balzer


Zeitungslogo
15.06.2021

Party-Exzess bei Bundeswehr in Litauen

Das schadet dem Bild der Bundeswehr: In Litauen wird vier deutschen Soldaten schweres Fehlverhalten auf einer Party vorgeworfen. Die Soldaten, die zur NATO-Mission "Enhanced Forward Presence" gehören, wurden abgezogen.


Zeitungslogo
15.06.2021

Antisemitismus-Erfassung soll genauer werden

Die Innenminister wollen am Mittwoch beraten, wie antisemitische Straftaten genauer erfasst werden können. Weitere Punkte: das Reichsflaggen-Verbot und rechtsextreme Polizei-Chats.


Zeitungslogo
15.06.2021

Schwere Vorwürfe gegen Bundeswehrsoldaten

Sexuelle Nötigung, Rassismus, Extremismus - schwere Vorwürfe werden gegen mehrere Bundeswehrsoldaten in Litauen erhoben. Das teilte das Verteidigungsministerium den Obleuten im Bundestag mit. Vier Soldaten wurden abgezogen.


Zeitungslogo
15.06.2021

Schwerkraft auf der ISS? Ball fällt Besatzung "runter"

das skurrile Video im Faktencheck
Florian Saul


Zeitungslogo
15.06.2021

Aus dem rechten Lager: „Querdenker“ Thomas Kaden holt 7,5 Prozent bei OBM-Wahl in Plauen

Dass die „Querdenken“-Szene sich kaum von Rechtsradikalen abgrenzt, ist spätestens seit den Großdemonstrationen in Berlin im vergangenen Sommer offensichtlich.
René Loch


Zeitungslogo
15.06.2021

Parolen wie bei Pegida: Rechtsradikale „Bürgerbewegung“ läuft durchs Zentrum + Video & Bildergalerie

Obwohl es in Sachsen immer mehr Lockerungen bei den Corona-Maßnahmen gibt, gehen Pandemie-Leugner/-innen weiter auf die Straße.
René Loch


Redaktionsnetzwerk Deutschland
15.06.2021

Seehofer präsentiert Verfassungsschutz-Jahresbericht – Gewalt nimmt zu

Extremisten haben im durch die Corona-Pandemie geprägten Jahr 2020 Auftrieb bekommen.


Allgäu ⇏ rechtsaussen
15.06.2021

Friedensprojekt mit Schattenseiten

Ehemalige des Project Peace e.V. mit Sitz im Allgäuer Ökodorf Sulzbrunn kritisieren die Offenheit des Friedensprojekts für völkische Positionen und fordern eine »klare Haltung« gegen Rechts.
Sebastian Lipp


BELL TOWER
15.06.2021

Alles auf Attacke!

Der Bundestagswahlkampf 2021 entwickelt sich – vor allem von rechts – zur entpolitisierten Attacke auf alle, die als politische Gegenstimme verstanden werden. Wenn die Realität nicht genug Angriffsfläche bietet, dann eben mit Verzerrungen und Lügen. Am Wochenende traf es Carolin Emcke. Dachten Sie an Annalena Baerbock?
Simone Rafael


bnr.de
15.06.2021

Wenn Xavier Naidoo mit dem Volkslehrer über Alternativen zur Wahl diskutiert

Der Soulsänger und Verschwörungsideologe Xavier Naidoo hat als Mitglied des Projektes „Die Konferenz“ an einer virtuellen Talkrunde teilgenommen, der am Sonntagabend auch der Holocaust-Relativierer Nikolai Nerling beiwohnte.
Michael Klarmann


Grafiknachweis Banner: Susanne Krekeler / © pixelio.de

An- /abmelden

Hier könnt ihr euch für den Pressespiegel von STARK gemacht! an- bzw. abmelden.

Der Pressespiegel erscheint von Montag bis Samstag und ist kostenlos abonnierbar.

 

Newsletter abonnieren

Pressespiegel abonnieren

Der Versand erfolgt Montag bis Sonnabend jeweils bis 11:00 Uhr