PRESSESPIEGEL

Sonnabend, 16. Januar 2021
37 Artikel


Zeitungslogo
16.01.2021

Die lausige Trefferquote der Verschwörungsideologen

QAnon, Attila Hildmann und Querdenker sind es gewohnt, mit ihren Voraussagen drastisch daneben zu liegen. Der nächste Realitätsschock steht nun bevor.
Sebastian Leber


Zeitungslogo
16.01.2021

Stecken Politik und Medien unter einer Decke?

Wider die Mär von einer Kumpanei in der Corona-Bekämpfung
Malte Lehming


Zeitungslogo
16.01.2021

Erster Vorstoß deutschlandweit

Berlin plant eine Migrantenquote von 35 Prozent für die Verwaltung
Julius Betschka


Zeitungslogo
16.01.2021

Berliner Arbeitsrechtler erklärt Folgen des Kopftuch-Urteils für Schulen

Lehrerinnen dürfen Kopftuch tragen, hat das Bundesarbeitsgericht entschieden. Was das für den Umgang mit religiösen Symbolen bedeutet, sagt ein FU-Professor.
Frank Bachner


Zeitungslogo
16.01.2021

Verfassungsschutz wird AfD wohl komplett als „Verdachtsfall“ einstufen

Vor zwei Jahren machte das Bundesamt für Verfassungsschutz die AfD zum „Prüffall“. Nun mehren sich die Anzeichen, dass es für die Partei bald härter kommt.
Maria Fiedler Frank Jansen


Zeitungslogo
16.01.2021

Parteigründung via Livestream – Polizei löst auch zweites Treffen auf

An zwei Abenden in Folge versuchten Corona-Verharmloser in einer Berliner Bar eine Partei zu gründen. Mit dabei: die bekannte Hutmacherin Rike Feurstein.
Julius Geiler Jette Wiese Sebastian Leber


Zeitungslogo
16.01.2021

Leverkusens Amiri soll bei Union-Spiel beleidigt worden sein

Der Bundesliga-Sieg des 1. FC Union gegen Bayer Leverkusen (1:0) am Freitagabend hatte offenbar ein hässliches Nachspiel. Der Leverkusener Nadiem Amiri soll seinem Teamkollegen Jonathan Tah zufolge rassistisch beleidigt worden sein.


Zeitungslogo
16.01.2021

Demo am Samstag in Leipzig-Connewitz gegen Rechtsextremismus

Rund 200 Menschen sind für eine Versammlung am Samstagnachmittag in Leipzig-Connewitz angemeldet worden. Die Polizei bereitet sich auf den Einsatz vor, will das Versammlungsrecht wahren sowie „Sicherheit und Ordnung“ gewährleisten.


Zeitungslogo
16.01.2021

Dresdner Türsteher: Angriff auf Sarrasani und Frau

Erst durfte der Magier nicht in eine Dresdner Disko, dann gab es auch noch Prügel. Seit Freitag steht ein 42-Jähriger deshalb vor Gericht.
Alexander Schneider


Tag24
16.01.2021

"Nazihools - Die längste letzte Reihe der Welt": Polizei bereitet sich auf Kundgebung in Connewitz vor

Leipzig - Unter dem Motto "Nazihools - Die längste letzte Reihe der Welt" ruft das Bündnis "Rassismus tötet" am heutigen Samstagnachmittag zur Kundgebung in Leipzig-Connewitz auf.


Zeitungslogo
16.01.2021

Sind 2020 weniger Menschen gestorben als in den Jahren davor?

Die Corona-Pandemie beeinflusst die Sterbefallzahlen in Deutschland maßgeblich. Die Frage, ob sie 2020 zu einer Übersterblichkeit führten, lässt sich jedoch noch nicht eindeutig beantworten. Ein #Faktenfuchs.


Zeitungslogo
16.01.2021

Telegram geht gegen Rechtsextreme vor

Telegram galt bislang als Plattform mit sehr laxen Moderationsregeln. Nun hat der Messenger-Dienst Kanäle gesperrt, in denen zu Gewalt aufgerufen wird.


Donaukurier
16.01.2021

Was es mit dem Internet-Phänomen "Cancel Culture" auf sich hat

Kampfbegriff oder neue Debattenform? Das sagt die Wissenschaft
Anna Hausmann


Merkur
16.01.2021

Nach Anti-Corona-Demo zum Italiener

Querdenker beim Pizzaessen „gestört“ - Polizei muss Verstärkung anfordern
Michael Acker


Zeitungslogo
16.01.2021

Diskriminierung von Muslimen: Münchner Muslimrat schlägt Alarm

Hass und Diskriminierung gegenüber Muslimen nehmen zu und in den seltensten Fällen werden die Vorfälle angezeigt. Das geht aus einem Report des Münchner Muslimrats vor. Unter den Opfern sind häufig Frauen.


Zeitungslogo
16.01.2021

Judenhass - Was tun gegen eine mörderische Ideologie?

ARD-alpha
Warum kommt Antisemitismus (immer noch) so häufig vor? Wie bekämpft man ihn am besten? Christina Wolf besucht für RESPEKT jüdische Gemeinden, spricht mit einer Antisemitismusforscherin und mietet sich einen Juden von "Rent a Jew".
05.02.2021, 09:30 Uhr


Zeitungslogo
16.01.2021

Weimar: Vortrag zur jüdischen Gegenwart

Bauhaus-Gastprofessorin Mirjam Wenzel spricht über den Umgang mit antisemitischer Gewalt
Christiane Weber


Zeitungslogo
16.01.2021

„Extremistische Teilstrukturen der AfD“ bei Corona-Protesten in Baden-Württemberg

Laut einem Bericht sieht der Verfassungsschutz Schnittmengen zwischen „extremistischen Teilstrukturen der AfD“ und der Querdenken-Bewegung in Baden-Württemberg. Thomas Strobl warne zudem vor antisemitischen Verschwörungstheorien.


Zeitungslogo
16.01.2021

Wenn Rechtsextremisten freie Schulen unterwander

Keine Noten und wenig Leistungsdruck, Entfaltung der Persönlichkeit und Förderung künstlerischer und handwerklicher Kreativität: pädagogische Grundsätze von Schulen in freier Trägerschaft.
Die Story | 27. Januar 2021, 18.00 - 23.00 Uhr von Caterina Woj und Andrea Röpke


Zeitungslogo
16.01.2021

Hinweise auf Täter im Fall Yeboah

Fast 30 Jahre nach dem tödlichen Feuer in einem Saarlouiser Asylbewerberheim gibt es offenbar konkrete Hinweise auf den Täter. Die Bundesanwaltschaft Karlsruhe sucht einen "hellhäutigen" Mann, der damals etwa 20 bis 30 Jahre alt und der vor der Tat in der Unterkunft in Fraulautern gesehen worden war.
Thomas Gerber


NRZ
16.01.2021

Wehrhahn-Anschlag: Kritik aus Düsseldorf

Düsseldorf/Karlsruhe. 20 Jahre nach der Tat ist das Verfahren um den Bombenanschlag am S-Bahnhof Wehrhahn in Düsseldorf vorerst abgeschlossen - und es gibt Kritik.


Express
16.01.2021

Rechtsextremismus in NRW Kegel-Chatgruppe der Polizei droht Prozess

Düsseldorf - Rechtsextremismus ist seit längerem ein bekanntes Problem bei der Polizei NRW. Im vergangenen November wurde eine mutmaßlich rechtsextremen Kegel-Chatgruppe bekannt.


Zeitungslogo
16.01.2021

Prozess gegen Neonazis wird verschoben

Der Prozess um die Gewaltattacke von zwei Neonazis auf zwei Göttinger Journalisten in der Nähe des thüringischen Ortes Fretterode wird verschoben.


Zeitungslogo
16.01.2021

Wenn Polizisten und Ärzte krude Dinge sagen

Immer wieder fallen Polizisten auf Demonstrationen als Corona-Leugner auf, einige Ärzte stellen falsche Atteste für Maskenverweigerer aus. Der Freistaat Bayern und die Berufsverbände erhöhen den Druck.
Florian Fuchs, Dietrich Mittler, Johann Osel und Andreas Ostermeier


Zeitungslogo
16.01.2021

Verhöhnung der Opfer

Dass Menschen in Fürstenfeldbruck für einen Arzt demonstrieren, der mutmaßlich falsche Atteste ausgestellt hat, ist angesichts der steigenden Todesfälle unerträglich
Ingrid Hügenell


Zeitungslogo
16.01.2021

Mann verschickt jahrelang Hassbotschaften per Post

40 Briefe und Postkarten sendet ein Mittelfranke an Privatpersonen und einen Zeitungsverlag. Sie enthalten auch Todesdrohungen und massive antisemitische Beleidigungen.


Zeitungslogo
16.01.2021

Massengräber als Rodelbahn

Wintersportler haben die trichterförmigen Grabstätten der KZ-Gedenkstätte zum Schlittenfahren genutzt. Weitere Verstöße gegen die Totenruhe sollen nun angezeigt werden.
Juri Auel


Zeitungslogo
16.01.2021

Ein Satz, eine Leerstelle

Mit einer Formalie geben die Richter Hinweise darauf, wie sie im Mordfall Lübcke urteilen werden
Johanna Treblin


Zeitungslogo
16.01.2021

Misogyne Allianzen

Frauenhass
Ein Buch erklärt, warum der autoritäre Backlash männlich ist
Kevin Neuroth


Zeitungslogo
16.01.2021

„So geht man in Deutschland mit Helden um“: Krankenschwester rechnet mit Impfhass ab

Die Krankenschwester Nina Böhmer empfindet den Umgang mit Pflegekräften als ungerecht. Ihre Berufsgruppe sei vom Helden zum Übeltäter degradiert worden.
Zülal Acar


Zeitungslogo
16.01.2021

40 mutmaßliche Randalierer bislang ermittelt

Unvergessen sind die Bilder vom Reichstag im August 2020: Hunderte Teilnehmer einer Anti-Corona-Demo durchbrechen eine Absperrung und wollen ins Parlament eindringen. Nur drei Polizisten verhindern Szenen wie im US-Kapitol. Doch nur einen Teil der Randalierer konnten die Berliner Behörden bislang identifizieren.


Zeitungslogo
16.01.2021

Antifaschisten kämpfen um ihre Gemeinnützigkeit

Ein Berliner Finanzamt hat der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes die Gemeinnützigkeit abgesprochen. Grund: Der bayerische Verfassungsschutz stuft den regionalen Vereinsableger als extremistisch ein. Die Rechtslage dazu ist undurchsichtig.
Jens Rosbach


Mimikama
16.01.2021

Feuerwehrmann starb an Herzinfarkt und nicht an einer Corona-Schutzimpfung!

Angehörige erstatten Strafanzeige wegen Verleumdung und Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener.
Tom Wannenmacher


Redaktionsnetzwerk Deutschland
16.01.2021

„Wie rassistisch bist Du?“: ARD-Reihe zu Alltagsrassismus startet

Mit einem Themenschwerpunkt nimmt sich die ARD dem Thema Alltagsrassismus an.


BELL TOWER
16.01.2021

Bewusstsein schaffen für rechtsextreme Gewalt

Gastbeitrag: Für Ruben Gerczikow ist Instagram nicht länger ein Feelgood-Netzwerk, sondern auch ein Ort, um auf politische Themen und Gefahren hinzuweisen.


Allgäu ⇏ rechtsaussen
16.01.2021

Erneut Hakenkreuz am Jesusweg in Weingarten

Weingarten, 14. Januar 2020. Ein weiteres Mal schmieren Unbekannte ein Hakenkreuz am Weingartener Jesusweg. Immer wieder werden aus Weingarten Hakenkreuz-Schmierereien gemeldet.
Magdalena Zimmermann


bnr.de
16.01.2021

Kein Hinweis auf rechtes Motiv?

Ein halbes Jahr nach einem brutalen Angriff auf eine etwa 20-köpfige Personengruppe in Erfurt hat die Polizei ihre Ermittlungen abgeschlossen. Die Staatsanwaltschaft Erfurt schließt nach eigenen Angaben einen rechtsmotivierten Hintergrund der Tat aus.
Kai Budler


Grafiknachweis Banner: Susanne Krekeler / © pixelio.de

An- /abmelden

Hier könnt ihr euch für den Pressespiegel von STARK gemacht! an- bzw. abmelden.

Der Pressespiegel erscheint von Montag bis Samstag und ist kostenlos abonnierbar.

 

Newsletter abonnieren

Pressespiegel abonnieren

Der Versand erfolgt Montag bis Sonnabend jeweils bis 11:00 Uhr