PRESSESPIEGEL

Donnerstag, 29. Juli 2021
34 Artikel


Zeitungslogo
29.07.2021

Querdenker strömen wieder nach Berlin – zwei Versammlungen verboten

Wird es eine Rückkehr – oder ein Flop? Am Wochenende will die Querdenken-Bewegung in Berlin wieder auf die Straße gehen. Zwei Demos wurden im Vorfeld untersagt.
Julius Geiler


Zeitungslogo
29.07.2021

Verbreitung von Falschmeldungen im Flutgebiet „niederträchtig“

Die Bundesregierung hat auf Attacken auf Helfer in den Katastrophengebieten reagiert. Aus der rechten Szene sollen auch Falschmeldungen verbreitet worden sein.
Sven Lemkemeyer


Zeitungslogo
29.07.2021

Das sind die Kandidierenden der AfD-Neukölln

Ein Aktiver der „Jungen Alternative“, Autoren der rechtspopulistischen „Jungen Freiheit“, ein Sympatisant der „Identitären Bewegung“. Wer in Neukölln für die AfD kandidiert.
Madlen Haarbach


Zeitungslogo
29.07.2021

Sportdirektor nennt Gegner seines Fahrers „Kameltreiber“

Rassismus verdient keine mildernden Umstände
Claus Vetter


Zeitungslogo
29.07.2021

Berlin verbietet zwei geplante "Querdenker"-Demos am Wochenende

Eine Neuauflage des bislang größten Protestes gegen die Corona-Politik in Berlin wird es am Wochenende wohl nicht geben: Die Polizei hat eine für Sonntag geplante Demo der "Querdenken"-Bewegung verboten - angemeldet waren 22.500 Menschen.


Zeitungslogo
29.07.2021

Lebensgefährlich Betrunkene rufen Nazi-Parolen in Bernau

Polizei fand die stark alkoholisierte Frau nur noch bewusstlos. Auch der Mann hatte mit einem Atemalkoholwert von 3,5 einen lebensgefährlichen Wert.


hessenschau
29.07.2021

Kasseler Corona-Leugner mischen weltweit bei Anti-Lockdown-Protesten mit

In Kassel war die jüngste Demonstration gegen Corona-Maßnahmen ein Flop. In Australien hingegen wurde teils gewalttätig protestiert - gesteuert offenbar auch aus Nordhessen. Der Verfassungsschutz ist alarmiert.
Sonja Süß


Zeitungslogo
29.07.2021

Tom Rohrböcks Spuren in Hessen führen von der FDP bis zu den Jusos

Der aus Hessen stammende rechtsnationale Unternehmer Tom Rohrböck hat nach Informationen von NDR, WDR und Zeit seine Fühler bis in die Hessen-FDP ausgestreckt. Nach hr-Recherchen finden sich auch zwei hessische Juso-Mitglieder in Rohrböcks Dunstkreis.
Wolfgang Hettfleisch und Volker Siefert


Zeitungslogo
29.07.2021

Olympia: Deutscher Radsportdirektor sorgt für Rassismus-Eklat

"Hol die Kameltreiber!" - Der Sportdirektor des Bundes Deutscher Radfahrer, Patrick Moster, sorgt bei den Olympischen Spielen in Tokio mit einer rassistischen Äußerung für Entsetzen. Mittlerweile hat der Funktionär um Entschuldigung gebeten.


Zeitungslogo
29.07.2021

Würzburger Anwalt wehrt erfolgreich Querdenker-Shitstorm ab

Ein Anwalt ist Opfer eines Shitstorm von Fans des Corona-Leugners Schiffmann geworden. Zuvor hatte er via Youtube rechtliche Bedenken an einer Spendenaktion des Querdenkers für Flutopfer geäußert. Nach einem Solidaritätsaufruf wendete sich das Blatt.


Zeitungsverlag Waiblingen
29.07.2021

"Querdenken": Hacker werfen Michael Ballweg Zugehörigkeit zu Reichsbürger-„Königreich“ vor – er bestreitet das

Ein Text des Hacker-Kollektivs „Anonymous Germany“ sorgt aktuell auf dem Kurznachrichtendienst Twitter für Wirbel: Die anonymen Aktivisten haben nach eigenen Angaben seit ein paar Wochen Zugriff auf den Mailverkehr der Reichsbürger-Bewegung „Königreich-Deutschland“.
Alexander Roth


Zeitungslogo
29.07.2021

Diebe, Gaffer, Querdenker: Viel Ärger in den Flutgebieten

Scharf kritisiert die Bundesregierung Falschmeldungen aus der "Querdenken"-Szene. Diese habe gezielt in den Hochwassergebieten Gerüchte gestreut und die Lage ausgenutzt, so der Vorwurf. NRW-Innenminister Reul klagt ferner über Diebe und Schaulustige.


Zeitungslogo
29.07.2021

Rabenstein: Vorlesungen des AfD-Dozenten in Bayreuth unterbinden

Die Dozententätigkeit des AfD-Politikers Hans-Thomas Tillschneider an der Uni Bayreuth sorgt weiter für Diskussionen. Nun meldet sich der ehemalige Landtagsabgeordnete Christoph Rabenstein zur Wort und verlangt: Schluss mit den Vorlesungen.


Recklinghäuser Zeitung
29.07.2021

Vorwürfe gegen Dortmunder AfD-Kandidat Matthias Helferich

Der Jurist Matthias Helferich aus Dortmund wird voraussichtlich für die AfD in den Bundestag einziehen. In internen Chats soll er sich unter anderem als „das freundliche Gesicht des NS“ bezeichnet haben.
Marcus Bensmann


Zeitungslogo
29.07.2021

Hakenkreuz-CD in illegalem Müll am Peenedeich entdeckt

Anstatt den Hausmüll ordentlich zu entsorgen, wird er häufig einfach in die Natur gekippt. Das hat auch ein vermeintlicher Rechtsextremist Demmin gemacht.
Kai Horstmann


Zeitungslogo
29.07.2021

Uckermärker AfD-Politiker vom MAD als Extremist eingestuft

Er will für die AfD in den Bundestag ziehen. Doch Hannes Gnauck wird von seinem Arbeitgeber, der Bundeswehr, nun offiziell als Extremist betitelt.


Zeitungslogo
29.07.2021

Berlin verbietet geplante »Querdenken«-Demonstrationen

Gegner der Corona-Maßnahmen planen bereits mit einem »Notfallkonzept«


Zeitungslogo
29.07.2021

Falsche Beschuldigungen gegen Antifa

Einkesselung der Demo gegen NRW-Versammlungsgesetz: Innenminister sieht Schuld bei Teilnehmern
Sebastian Weiermann


Zeitungslogo
29.07.2021

Nur die Spitze des Eisbergs

Nach neuen Ermittlungen gegen rechte Polizisten wird ein Untersuchungsausschuss gefordert
Bosse Kröger


Zeitungslogo
29.07.2021

Wie Rechtsextreme die Flutkatastrophe instrumentalisieren

Podcast: Was jetzt?
Ehrenamtliche Helfer und Millionenspenden – nach der Flut im Westen Deutschlands ist jede Hilfe gefragt. Rechtsextreme nutzen das aus. Außerdem: die Lage in Tunesien
Kolja Unger


Zeitungslogo
29.07.2021

Moster muss gehen

Der Sportdirektor des Bundes Deutscher Radfahrer leistet sich eine unsägliche Entgleisung. Danach sucht er eine Ausrede für etwas, für das es keine Ausrede gibt. Das muss Konsequenzen haben.
Christopher Meltzer


Zeitungslogo
29.07.2021

Will ein „Freidenker“ sein: Thomas Berthold oder der gesunde Menschenverstand

Thomas Berthold legt in einem neuen Video der „Attlas Initiative“ von Markus Krall einen denkwürdigen Auftritt hin. Die Kolumne.
Katja Thorwarth


Zeitungslogo
29.07.2021

Nach Rassismus-Skandal: Rad-Sportdirektor Moster muss abreisen

Rad-Sportdirektor Patrick Moster muss nach seiner rassistischen Entgleisung bei den Olympischen Spielen in Tokio vorzeitig die Heimreise antreten.


Zeitungslogo
29.07.2021

Prepper attackieren Fluthelfer: Was die Untergangs-Fanatiker so gefährlich macht

Die Angriffe auf THW-Helfer bei der Flutkatastrophe in NRW deuten darauf hin, dass nach Querdenkern nun auch die Prepper-Szene von einer Radikalisierung ergriffen wird. Dabei scheinen sie gezielt Schwachstellen des Staates auszunutzen. FOCUS Online erklärt, was sie so gefährlich macht.
Ulf Lüdeke


Zeitungslogo
29.07.2021

"Hol die Kameltreiber": Moster in der Kritik

BDR-Sportdirektor Patrick Moster sorgt während des olympischen Zeitfahrens mit rassistischen Anfeuerungsrufen für Empörung. Im ZDF-Interview entschuldigt er sich.


RTL
29.07.2021

Diese Menschen stehen im Fadenkreuz von Rechtsextremen

Feindesliste der Rechten betrifft nicht nur Prominente
Gut zwei Jahre ist es her, dass der Kasseler Regierungspräsident Walter Lübcke Opfer eines rechtsextremen Attentats wurde. Der Mörder, Stephan Ernst, sitzt zwar im Gefängnis, der rechte Terror lebt in unserer Gesellschaft aber weiter.


Zeitungslogo
29.07.2021

„Ich bin ein Breaker!“

Der Hip-Hop-Aktivist Raphael Moussa Hillebrand prangert Rassismus an. In der Tanzszene, in der er seit vielen Jahren verwurzelt ist, und in der Politik. Weil er keine Partei fand, die ihn repräsentiert, gründete er seine eigene: Die Urbane.
Moderation: Britta Bürger


Zeitungslogo
29.07.2021

Antiziganismus »allgegenwärtig«

Bericht zu Diskriminierung von Sinti und Roma vorgestellt. Sozialbehörden betrieben »Racial Profiling«
Frank Brendle


Zeitungslogo
29.07.2021

Antisemitischer Quark

Die internationalistische Queer Pride versammelte Antisemiten und Feier­wütige. Die queere BDS-Szene verbucht die Demonstration als Gelände­gewinn.
Kirsten Achtelik


netzpolitik.org
29.07.2021

Attila Hildmann muss Hassrede gegen Volker Beck löschen oder 250.000 Euro zahlen

Die Verfolgung von digitaler Gewalt im Netz verläuft oft schleppend. Das Urteil gegen den Verschwörungsideologen Attila Hildmann zeigt, dass Hassrede auch bei Telegram Folgen haben kann.
Rahel Lang


BELL TOWER
29.07.2021

AfD-Wahlprogramm auf Verschwörungskurs

„Deutschland. Aber normal.“ heißt der Slogan der AfD für die Bundestagswahl am 26. September 2021. Was für die rechtsradikale Partei „normal“ heißt, lässt sich im Wahlprogramm nachlesen. Das 210 Seiten starke Dokument ist ein Verschwörungspotpouri plus Migrationskritik, „Dexit“ und immer wieder der Beschwörung eines „Volks“.
Stefan Lauer


bnr.de
29.07.2021

Prozessbeginn gegen Betreiber von antisemitischem Netzwerk

Am Oberlandesgericht Düsseldorf beginnt am Donnerstag der Prozess gegen drei Männer, die die überwiegend virtuell agierende Vereinigung „Internationale Goyim Partei“ mit gegründet oder zwecks antisemitischer Hetze genutzt haben sollen. Ihnen wird u.a. vorgeworfen, Mitglieder in einer rechtsextremen kriminellen Vereinigung gewesen zu sein.
Michael Klarmann


Störungsmelder
29.07.2021

Falsche Freunde in der Flut

Das Chaos nach der Hochwasserkatastrophe zieht Rechtsextreme an. Sie packen an, inszenieren sich als freundliche Helfer. Doch in Wahrheit verfolgen sie andere Ziele.
Henrik Merker


Tag24
29.07.2021

Bachpinkler zeigt Hitlergruß: Jetzt wird’s teuer für den Puller-Nazi!

Freital - Das kostete dann wohl mehr als gedacht: Am 13. Oktober vergangenen Jahres pinkelte Andreas D. (61) in den Freitaler Poisenbach.
Eric Hofmann


Grafiknachweis Banner: Susanne Krekeler / © pixelio.de

An- /abmelden

Hier könnt ihr euch für den Pressespiegel von STARK gemacht! an- bzw. abmelden.

Der Pressespiegel erscheint von Montag bis Samstag und ist kostenlos abonnierbar.

 

Newsletter abonnieren

Pressespiegel abonnieren

Der Versand erfolgt Montag bis Sonnabend jeweils bis 11:00 Uhr