PRESSESPIEGEL

Montag, 18. März 2019
39 Artikel


Zeitungslogo
18.03.2019

Abschirmdienst meldet früher

Der MAD zieht Konsequenzen aus mehreren Skandalen, unter anderem aus taz-Recherchen zur Hannibal-Affäre.
Christina Schmidt Sebastian Erb Martin Kaul Alexander Nabert


Zeitungslogo
18.03.2019

Mit Regenschirm gegen Rassismus

Beim „March Against Racism“ demonstrierten in Berlin 2.500 Menschen gegen rechte Gewalt und gedachten auch der Opfer in Christchurch.
Anima Müller


Zeitungslogo
18.03.2019

Mehr rechtsextreme Straftaten in Brandenburg

Brandenburg wird sein Neonazi-Problem nicht los: Die Zahl rechtsextremer Straftaten nahm 2018 um 5 Prozent zu, teilte Innenminister Schröter (SPD) gerade in Potsdam mit.


Zeitungslogo
18.03.2019

Demo für mehr Vielfalt

Mit einem Bier in der Hand standen sie da, beobachteten die rund 100 Demonstranten, die am Sonnabend für Vielfalt und Toleranz von Dallgow nach Falkensee zogen.
Vivien Tharun


Zeitungslogo
18.03.2019

„Die Neudeutschen“: AfD-Mitglieder mit Migrationshintergrund gründen Verein

Ein paar Mitglieder der AfD Thüringen wollen mit einem neuen Verein „patriotisch gesinnte Bürger mit Migrationshintergrund“ für ihre Partei begeistern.


Zeitungslogo
18.03.2019

Polizei Chemnitz bereitet sich zur Beerdigung von Thomas Haller auf größeren Einsatz vor

Die Ehrung des verstorbenen Hooligans und Rechtsextremen Thomas Haller im Stadion des CFC sorgte bundesweit für Schlagzeilen. Am Montag wird Haller beerdigt. Die Polizei bereitet sich auf einen größeren Einsatz vor.


Tag24
18.03.2019

Tag der Beerdigung von Thomas Haller (†53): Politiker befürchten Gewalt

Droht Chemnitz am Montag wieder ein Tag der Gewalt?


Zeitungslogo
18.03.2019

Chemnitz-Prozess startet in Dresden

Der 35-jährige Daniel H. starb im August 2018 nach einem Messerangriff in Chemnitz. Dafür muss sich Alaa S. vor Gericht verantworten.
Astrid Wulf


Zeitungslogo
18.03.2019

800 Teilnehmer demonstrieren in Eisenach friedlich gegen Rassismus und Rechtsextremismus

Rund 800 Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet sind am Samstag dem Aufruf zur Antifa-Demonstration: „Die Wartburgstadt ins Wanken bringen“ gefolgt.
Kai Mudra


Zeitungslogo
18.03.2019

68 NSU-Opfer und Hinterbliebene erhielten Entschädigung

Erfurt (dpa/th) - Opfer des NSU-Terrors und ihre Hinterbliebenen haben bislang rund 1,45 Millionen Euro aus dem Thüringer Entschädigungsfonds abgerufen.


Zeitungslogo
18.03.2019

Bündnis plant Gegenprotest

Weimar. Bei einem Plenum im Mon Ami will Weimars Bürgerbündnis gegen Rechtsextremismus (BgR) an diesem Mittwoch um 18 Uhr den Protest gegen eine Kundgebung der sogenannten „Patrioten für Deutschland“ organisieren.


Nürnberger Nachrichten
18.03.2019

Neumarkter kündigt Mechaniker mit Nazi-Tattoo und bekommt Recht

Angestellter weigerte sich rechtsradikale Hautbilder abzudecken
Hauke Höpcke


Zeitungslogo
18.03.2019

Der Polizeiskandal von München ist längst nicht ausgestanden

Ein mögliches Sexualdelikt und antisemitische Videos: Was im Unterstützungskommando passiert ist, widerspricht den Prinzipien der Polizei - und dem, was sie von der Öffentlichkeit einfordert.
Susi Wimmer


Zeitungslogo
18.03.2019

Polizei-Skandal in München: Mehrere Beamte suspendiert - „nachhaltige“ Konsequenzen angekündigt

Polizei-Skandal in München: Eine aus dem Ruder gelaufene Motto-Party hat tiefgreifende Ermittlungen in Gang gesetzt. Bereits vier Beamte wurden vom Dienst suspendiert.


Zeitungslogo
18.03.2019

Protest gegen Auftritt von AfD-Politiker in Frankfurt

Das Bündnis „Aufstehen gegen Rassismus“ schreibt an Hochschulpräsident Dievernich und fordert ihn dazu auf, den AfD-Politiker auszuladen.
Florian Leclerc


Zeitungslogo
18.03.2019

Neonazis als bloß „abstrakte“ Gefahr?

Nach der Großrazzia gegen „Blood and Honour“ sind fünf Verdächtige wieder frei – und die Bundesregierung wiegelt ab, kritisiert die Linke.
Martín Steinhagen


Wolfsburger Allgemeine
18.03.2019

Eintracht-Hools zeigen Spruchband - Verein distanziert sich

Mit einem Spruchband haben Zuschauer des Spiels zwischen Eintracht Braunschweig und Meppen einem Neonazi gedacht. Der Verein distanziert sich.
Philipp Engel


Zeitungslogo
18.03.2019

Neonazis marschieren durch Mettmann

Mettmann Die Demonstration war angemeldet, die Mettmanner Bürger sind aber im Vorfeld nicht informiert worden. Sie organisierten trotzdem einen spontanen Gegenprotest – und kritisieren ihren Bürgermeister, der ihnen keine Gelegenheit zu einem besser organisierten Protest gegeben habe.


Fuldaer Zeitung
18.03.2019

Psychoterror gegen Andreas Goerke: 36-Jähriger vor Gericht

Wegen Psychoterrors gegen den Vorsitzenden des Bündnisses „Fulda stellt sich quer“, Andreas Goerke, steht ab Donnerstag ein Mann vor dem Amtsgericht Fulda.


Zeitungslogo
18.03.2019

Abraham Lehrer „An Kölner Schulen wird »Du Jude« als Schimpfwort benutzt“

Anfeindungen verstärken sich: Die Synagogen-Gemeinde Köln erhält immer wieder antisemitische Schmierbriefe.
Carsten Fiedler Joachim Frank Alexandra Ringendahl


Gießener Allgemeine
18.03.2019

Gießen: Gelbwesten-Organisator schmeißt hin - Offene Fragen zu kommendem Wochenende

200 Gegendemonstranten wollen den Gelbwesten in Gießen Paroli bieten. Doch die kommen nicht. Die Demo wurde abgesagt, der Organisator zieht sich zurück. Und hinterlässt offene Fragen.
Christoph Hoffmann


Zeitungslogo
18.03.2019

Das rechte Kontinuum

Die AfD und Pegida sind nicht aus dem Nichts entstanden. Vier Historiker aus Jena, unter ihnen Norbert Frei, erklären Deutschlands trübe Seiten.
Tanjev Schultz


Zeitungslogo
18.03.2019

Die umkämpfte Stadt

Nach dem Tod von Daniel H. kam es im August in Chemnitz zu ausländerfeindlichen Ausschreitungen und zu Gegenprotesten. Jetzt sind die Kameras verschwunden, der Prozess gegen einen mutmaßlichen Täter beginnt - aber Ruhe ist nicht eingekehrt.
Antonie Rietzschel


Zeitungslogo
18.03.2019

Rechte Fans und die politische Naivität

Christoph Ruf über die Lobpreisung für einen Nazi, mit der der Chemnitzer FC offenbar kein grundsätzliches Problem hat


Zeitungslogo
18.03.2019

Als der Sommer plötzlich vorbei war

Sechs Monate nach den »Ereignissen von Chemnitz« ringt die Stadt noch - und aufs Neue - mit deren Ursachen
Hendrik Lasch


Zeitungslogo
18.03.2019

Rund 2500 demonstrieren gegen Rechts

Rund 2500 Menschen haben nach Angaben der Veranstalter am Samstag in Berlin gegen Rassismus und rechte Parteien demonstriert.


Zeitungslogo
18.03.2019

Das Gefühl, immer Gast zu sein

1985 zog Hussein Jinah als Student nach Dresden, wurde Sozialarbeiter. Viele Leute, denen er damals half, sah er später bei Pegida-Demos. Er fühlt sich als "Fremder unter Fremdelnden" - wegziehen will er trotzdem nicht.
Isabel Metzger


Zeitungslogo
18.03.2019

Worum es im Prozess gegen Alaa S. geht

Der gewaltsame Tod von Daniel Hillig in Chemnitz war eines der aufsehenerregendsten Verbrechen des vergangenen Jahres. Nun steht einer der Tatverdächtigen vor Gericht. Die wichtigsten Fragen und Antworten.


Zeitungslogo
18.03.2019

Loofen musses

In ihrem neuen Buch erklärt Antje Hermenau die Sachsen zu den Rettern der Heimat. Dabei macht sie sie kleiner, als sie sind.
Martin Machowecz


Zeitungslogo
18.03.2019

Das Fremde in uns

Der Ethnologe Hans-Jürgen Heinrichs schreibt in seinem neuen Buch gegen die Angst an, die uns vor dem vermeintlich „Anderen“ ergreift. Dabei ist es uns oft verblüffend ähnlich, wie Heinrichs auf inspirierende Weise in seinem Buch nachweist.
Marko Martin


Zeitungslogo
18.03.2019

Rechte Verlage präsentieren Programm in Halle

Neonazis, Neue Rechte, junge und alte Vordenker der identitären Bewegung sind nach Halle gekommen. Die Identitären haben in der Stadt ein Haus, in dem rechte Verlage am Wochenende aktuelle Bücher vorstellten. Gleichgesinnte waren willkommen, kritische Nachfragen eher unerwünscht.
Christoph Richter


Zeitungslogo
18.03.2019

„Wir haben feste rechtsextreme Strukturen“

Das Risiko für rechten Terror sei permanent sehr groß, sagt Matthias Quent, Direktor des Instituts für Demokratie und Zivilgesellschaft, im Dlf.
Matthias Quent im Gespräch mit Ann-Kathrin Büüsker


Zeitungslogo
18.03.2019

Mehr registrierte "Reichsbürger" in Brandenburg

Die Zahl der registrierten "Reichsbürger" in Brandenburg ist im vergangenen Jahr weiter gestiegen.


Zeitungslogo
18.03.2019

Innenminister stellt Entwicklung politischer Straftaten vor

Brandenburgs Innenminister Karl-Heinz Schröter (SPD) veröffentlicht die neuen Zahlen über politisch motivierte Straftaten.


Zeitungslogo
18.03.2019

Die Antwort des Rechtsstaats

Im August wurde Daniel H. in Chemnitz mutmaßlich von Asylsuchenden getötet, zahlreiche rechte Versammlungen folgten. Der Rechtsstaat kann und muss reagieren. Auch, wenn das dauert.
Michael Bewerunge


Zeitungslogo
18.03.2019

Was in Chemnitz geschah - und die Folgen

Der Tod von Daniel H. wühlte Deutschland auf. Er wurde mutmaßlich von Asylsuchenden getötet. In Chemnitz entzündeten sich heftige Proteste und Ausschreitungen.


Das Erste
18.03.2019

Exclusiv im Ersten: Tod in Chemnitz

Am Montag, 18. März 2019, beginnt in Dresden der Prozess um den Tod des Tischlers Daniel H. Er wurde in Chemnitz erstochen, mutmaßlich von Flüchtlingen.


Zeitungslogo
18.03.2019

Flanke von Rechtsaußen: Der Fußball und die Fans

Im Stadion des Chemnitzer FC wird um einen Fan getrauert, der öffentlich über sich als Hooligan und Neonazi sprach. Darf so etwas sein? Der Verein sagt, er sei erpresst worden. Wie viel Macht haben rechte Hooligans wirklich?
MDR Fakt ist! | 18. März 2019 | 22:05 Uhr


Zeitungslogo
18.03.2019

Fünftliga-Torwart teilt Judenhass-Post

Beim 6:1 von Chemie Leipzig gegen Bernburg sorgten wüste Anfeindungen zwischen Chemie-Fans und Gäste-Torwart Giovanni Datemasch (21) für Aufregung.


Grafiknachweis Banner: Susanne Krekeler / © pixelio.de

An- /abmelden

Hier könnt ihr euch für den Pressespiegel von STARK gemacht! an- bzw. abmelden.

Der Pressespiegel erscheint von Montag bis Samstag und ist kostenlos abonnierbar.

 

Newsletter abonnieren

Pressespiegel abonnieren

Der Versand erfolgt Montag bis Sonnabend jeweils bis 11:00 Uhr