PRESSESPIEGEL

Mittwoch, 08. April 2020
36 Artikel


Zeitungslogo
08.04.2020

Antiziganismus ist auch ein Virus

Der Internationale Romatag am 8. April findet diesmal virtuell statt. Angesichts von Corona fordern Organisationen Solidarität mit Marginalisierten.
Uta Schleiermacher


Zeitungslogo
08.04.2020

Noch ein illegaler Demozug

Protestieren wie Werber: Weil andere Aktionsformen in Zeiten von Corona rigoros unterbunden werden, setzen Aktivisten in Berlin auf Adbusting.
Gareth Joswig


Zeitungslogo
08.04.2020

AfD in der Coronakrise

Die Rechtsaußenpartei dringt in Zeiten von Corona nicht mehr durch. Am Dienstag traf sich die Fraktion zur Sondersitzung.
Sabine am Orde


Zeitungslogo
08.04.2020

Die Schäbigen, die Tödlichen und die Saudummen

Verschwörungstheorien zu Corona schüren zunehmend Hass und gefährden Menschenleben. Ein Blick in den Abgrund.
Sebastian Leber


Zeitungslogo
08.04.2020

"Die Regierung lässt sich von Angst vor rechter Hetze treiben"

Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth (Grüne) fordert Soforthilfe auf den griechischen Inseln - und Coronabonds als Zeichen von EU-Solidarität.
Andrea Dernbach


Zeitungslogo
08.04.2020

Milde Strafe

Weil ein sächsischer Polizist bereits zum zweiten Mal auf Fotos mit Neonazis posierte, wurde er ermahnt. Weitere Konsequenzen folgten bislang nicht.
Aiko Kempen


Zeitungslogo
08.04.2020

Mehr rechte Straftaten in Sachsen-Anhalt

Innenministerium registriert eine hohe Zunahme von politisch motivierten Straftaten. Minister: Anschlag in Halle war Zäsur.
Gert Glowinski


Zeitungslogo
08.04.2020

Extremismus in Sachsen-Anhalt Linke Gewalttaten mehr als verdoppelt

Die Zahl rechtsextremer Gewaltstraftaten in Sachsen-Anhalt ist nach den Zahlen der Polizei rückläufig. Für das vergangene Jahr meldete das Innenministerium am Dienstag 74 derartige Delikte, 18 weniger als im Vorjahr.
Alexander Schierholz


Zeitungslogo
08.04.2020

Polizist eckt bei NSU-Ermittlungen an und ist seit Jahren krankgeschrieben

War der Kriminalbeamte Mario Melzer bei der Aufklärung des NSU-Skandals zu übereifrig?
Kai Mudra


Zeitungslogo
08.04.2020

Mehr rechte Straftaten - Antisemitismus "emporgeschnellt"

Die Zahl rechtsextremer Straftaten ist im vergangenen Jahr um 10 Prozent gestiegen, so das Bundesinnenministerium. Die zunehmende Gewalt gegen Minderheiten besorgt auch Politiker in Bayern, wo antisemitische Delikte stark zugenommen haben.


Nürnberger Nachrichten
08.04.2020

Rechtsextreme in Franken nutzen Nachbarschaftshilfe für Propaganda

Landtagsabgeordneter warnt vor "völkischen Trittbrettfahrern"


Zeitungslogo
08.04.2020

Machtlos zusehen? Der neue Rechtsradikalismus – und das Gewissen

Rechtsradikalismus hat viele Gesichter: Die einen halten nicht damit hinterm Berg, die anderen halten lieber still. Wie kommt man dagegen an? Ein dunkelhäutiger Fußballspieler, eine Zivilcourage-Trainerin und ein Ex-AfD-Politiker geben Antworten.


Mannheimer Morgen
08.04.2020

„Antideutsche“ auf der Jagd nach Xavier Naidoo?

Rechtes Magazin „Compact“ kündigt für Anfang Juli eine 124-seitige Biografie über den umstrittenen Mannheimer Sänger an
Jörg-Peter Klotz


Zeitungslogo
08.04.2020

Experte kritisiert Zögern der Justiz bei rechtsextremen Straftaten: Nur Einzeltäter und dumme Jungs?

„Es gibt schon definitiv eine gewisse Blindheit", kritisiert der Experte Gideon Botsch die zögerliche Ahndung rechtsextremer Straftaten durch die Justiz.
Wilm Hüffer


Zeitungslogo
08.04.2020

Kreis Segeberg ist Brennpunkt rassistischer Gewalt

Zu diesem Fazit kommt der Verein „Zebra“, der Taten in Schleswig-Holstein aus 2019 ausgewertet hat. Der Prozess gegen einen mutmaßlichen Neonazi wird am Mittwoch in Neumünster fortgesetzt.


Zeitungslogo
08.04.2020

Bundesregierung will Antisemitismusforschung stärken

Die Bundesbildungsministerin kündigt an, zwölf Millionen Euro in Forschung zu Judenhass zu investieren. Das Programm soll den Kampf gegen Antisemitismus erleichtern.


Zeitungslogo
08.04.2020

Leute, die Orbán bewundern

Während weltweit Autokraten die Corona-Pandemie nutzen, um ihre Macht auszubauen, hadert die AfD mit ihrer Rolle. Doch das ist nur ein Übergangszustand.
Hasnain Kazim


Zeitungslogo
08.04.2020

Stahlknecht besorgt über wachsenden Rechtsextremismus

Magdeburg (dpa/sa) - Sachsen-Anhalts Innenminister Holger Stahlknecht zeigt sich besorgt über den wachsenden Rechtsextremismus.


Zeitungslogo
08.04.2020

Prozess gegen mutmaßlichen Rechtsradikalen: Weitere Zeugen

Neumünster(dpa/lno) - Mit der Anhörung weiterer Zeugen will das Amtsgericht Neumünster heute den Prozess gegen ein mutmaßliches Mitglied der rechtsradikalen Gruppierung "Aryan Circle" fortsetzen.


Zeitungslogo
08.04.2020

Der Staat muss sich wehren

Es ist schlecht, dass sich der Staat nur über den Umweg des Jugendschutzes zu helfen weiß, um gegen ein Portal vorzugehen, das an öffentliche Pranger-Methoden aus dem Mittelalter erinnert.
Thomas Radlmaier


Zeitungslogo
08.04.2020

Pranger-Portal landet auf Index

Der OB und Dachauer Vereine werden auf dem rechtsextremen Online-Portal "Nürnberg 2.0" an den Pranger gestellt. Ermittlungen gegen die Betreiber laufen ins Leere. Nun steht die Seite auf dem Index für jugendgefährdende Medien.
Thomas Radlmaier


Zeitungslogo
08.04.2020

Razzia gegen Rechtsextreme - Ermittler beschlagnahmen Waffen und NS-Devotionalien

Hessens Polizei hat bei Razzien Schuss- und Kriegswaffen sowie NS-Devotionalien sichergestellt. Man halte den Druck auf Rechtsextreme auch in Pandemiezeiten hoch, sagte Innenminister Beuth.


Zeitungslogo
08.04.2020

Rassismus im Fußball: Was du dagegen tun kannst

Immer wieder kommt es zu rassistischen Vorfällen auf oder neben dem Fußballplatz. Wie Kinder sich dagegen einsetzen können, erklärt eine Sportwissenschaftlerin.
Marco Wedig


Zeitungslogo
08.04.2020

Roma - Europas Risikogruppe in Zeiten von Corona

In Südosteuropa sind Roma in der Corona-Krise besonders gefährdet – und vermehrt Anfeindungen ausgesetzt.
Thomas Roser


Zeitungslogo
08.04.2020

„Vergiftete Hilfsangebote“: Rechtsextreme nutzen Corona-Krise für ihre Zwecke - Appell an Innenminister

Rechte Parteien und Organisationen in Bayern nutzen die Corona-Krise, um mit vermeintlicher Nachbarschaftshilfe neue Anhänger zu gewinnen. Das geht aus einem Schreiben des Innenministeriums hervor.
Katarina Amtmann


Zeitungslogo
08.04.2020

Im Herzen ‘ne Narbe

18 deutsche Künstler sammeln für die Hinterbliebenen von Hanau.
Fabian Hillebrand


Zeitungslogo
08.04.2020

Mit Forschungsgeldern gegen Antisemitismus

Die Bundesregierung legt ein millionenschweres Forschungsprogramm auf, um Antisemitismus besser zu verstehen und wirksamer zu bekämpfen. Gerade in Krisen wie der Corona-Pandemie hätten Verschwörungstheorien Konjunktur.


Zeitungslogo
08.04.2020

Konfliktforscher Heitmeyer: „Verschwörungstheorien schon in Vorbereitung“

Der Konfliktforscher Wilhelm Heitmeyer warnt vor einem Erstarken rechtsextremer Kräfte nach der Corona-Pandemie.


Zeitungslogo
08.04.2020

Rechtsextreme Straftaten – ein massives Problem in Deutschland

Der Kampf gegen Rassismus und Antisemitismus müsse auch in der Coronakrise weiter zu den Prioritäten der Bundesregierung gehören, kommentiert Katharina Hamberger. Die nun bekannt gewordenen Zahlen zu rechtsextrem motivierten Straftaten in Deutschland zeigten: Viel zu lange war das nicht der Fall.
Katharina Hamberger


Zeitungslogo
08.04.2020

»Ein Rückgrat der Szene«

Mobile Beratung in Thüringen legt Broschüre über Neonazi und »Geschäftsmann« Thorsten Heise neu auf. Ein Gespräch mit Kai Budler
Marc Bebenroth


Zeitungslogo
08.04.2020

Opfer ohne Anwalt

Sechs Monate nach dem Anschlag von Halle: Weiter kein entschlossenes Vorgehen gegen rechts. Zahl faschistischer Gewalttaten 2019 erneut gestiegen
Markus Bernhardt


Zeitungslogo
08.04.2020

Braune Heuchelei in der Coronakrise

Kleinstparteien inszenieren sich als Hüter der Grundrechte. Aufrufe zum »Preppen«
Markus Bernhardt


Redaktionsnetzwerk Deutschland
08.04.2020

Innenminister von Thüringen: Rechtsextreme wollen Corona-Krise ausnutzen

Der Vorsitzende der Innenministerkonferenz, Georg Maier (SPD), warnt: Rechtsextremisten versuchten, die Corona-Krise verschwörungstheoretisch auszuschlachten.
Markus Decker


BELL TOWER
08.04.2020

Die Gesellschaft krankt an Corona – und an Diskriminierung

Die meisten Menschen kennen die Weltuntergangszenarien, welche mithilfe von Pandemien in Filmen gezeichnet werden. Mit Spannung verfolgt man auf dem Bildschirm die weltweite Ausbreitung von Viren, die heroische Bekämpfung durch Einzelne und alles endet im Happy End.
Janine Diekmann


bnr.de
08.04.2020

Hakenkreuze in Bremen

In der Hansestadt an der Weser gibt es seit Anfang 2020 auffällig viele rechte Straftaten. Schmierereien und Brandstiftungen erinnern an den unaufgeklärten Brandanschlag auf ein Restaurant in Syke.
Andrea Röpke


bnr.de
08.04.2020

Haftentlassung für „politische Gefangene“ gefordert

Angesichts der Corona-Krise werden in der rechtsextremen Szene und unter Holocaust-Leugnern Forderungen laut, der Staat müsse inhaftierte Gleichgesinnte wie Ursula Haverbeck-Wetzel und Horst Mahler frei lassen.


Grafiknachweis Banner: Susanne Krekeler / © pixelio.de

An- /abmelden

Hier könnt ihr euch für den Pressespiegel von STARK gemacht! an- bzw. abmelden.

Der Pressespiegel erscheint von Montag bis Samstag und ist kostenlos abonnierbar.

 

Newsletter abonnieren

Pressespiegel abonnieren

Der Versand erfolgt Montag bis Sonnabend jeweils bis 11:00 Uhr