PRESSESPIEGEL

Dienstag, 20. November 2018
39 Artikel


Zeitungslogo
20.11.2018

Berliner Kampagne Mehr Herz und Unterstützung für Opfer rechter Gewalt

Mit Plakaten, Postkarten, in sozialen Medien und mit Anzeigen sollen in Berlin mehr Empathie und Unterstützung für Opfer rechter Gewalt erreicht werden.


Zeitungslogo
20.11.2018

Heimgesucht im eigenen Heim

Rechte Gewalt bleibt in Berlin auch in diesem Jahr ein Problem. Mit einer Kampagne will der Senat den Blick auf die Betroffenen lenken.
Jana Lapper


Zeitungslogo
20.11.2018

Niemand muss mit Rechten reden

Rassisten haben kein Anrecht auf eine Debatte – und gerade von Marginalisierten kann nicht erwartet werden, dass sie sich um deren Bekehrung kümmern.
Saskia Hödl


Zeitungslogo
20.11.2018

Gewalt in Berlin: Solidarität mit den Opfern

Täglich werden in Berlin Menschen rassistisch, homophob und antisemitisch beleidigt. Mit der Kampagne "Berlin steht an der Seite von Betroffenen rechter Gewalt" soll jetzt die Perspektive der Opfer eingenommen werden.


Zeitungslogo
20.11.2018

Kampagne soll auf Opfer rechter Gewalt aufmerksam machen

Für nicht-weiße, jüdische oder homosexuelle Menschen kann das Leben in Berlin gefährlich sein. Darauf will eine neue Kampagne aufmerksam machen. Finanziert wird sie vom Senat. Ziel sind Spenden für die Opfer.
Klaas-Wilhelm Brandenburg


Zeitungslogo
20.11.2018

Antisemitische Rufe im Brandenburger Landespokal

Das Viertelfinalspiel im Fußball-Landespokal Brandenburg zwischen den beiden Oberligisten Ludwigsfelder FC und FSV 63 Luckenwalde (3:6 n.V.) hat ein Nachspiel.


Zeitungslogo
20.11.2018

Neue Anne-Frank-Ausstellung schlägt Brücken in die Gegenwart

Die neue Dauerausstellung im Anne-Frank-Zentrum Berlin erzählt die Lebensgeschichte der von den Nazis ermordeten Jugendlichen. Sie zeigt, dass Anne Franks Gedanken noch immer aktuell sind – wie auch die Themen Flucht und Antisemitismus.
Jakob Bauer


Zeitungslogo
20.11.2018

Freispruch: Gericht glaubt Kind Vorwurf sexueller Belästigung nicht

Das Landgericht Potsdam hat einen 21-Jährigen vom Vorwurf der sexuellen Belästigung eines Mädchens (10) in Brandenburg/Havel freigesprochen. Eine ausländerfeindliche Beeinflussung des Kindes sei denkbar.
Jürgen Lauterbach


Zeitungslogo
20.11.2018

Margitta Bergmann (FDP) meldet Fraktion mit Ex-NPDler wieder ab

Oberkrämer (MOZ) Die FDP-Gemeindevertreterin Margitta Bergmann meldete am Montag ihre geplante Fraktion mit dem parteilosen Thomas Schulz, der bis Mai 2017 für die NPD im Gemeindeparlament sowie im Kreistag saß, wieder ab.
Marco Winkler


Zeitungslogo
20.11.2018

Polizei-Einheit "Mega" im Einsatz gegen Neonazis

Früher hatten sie es mit Skinheads zu tun, die „Heil Hitler“ riefen und die Hacken zusammenknallten. Seit 20 Jahren kämpft die Polizeieinheit „Mega“ gegen Rechtsextreme, jetzt verändert sich ihre Arbeit. Brandenburgs Szene ist intelligenter und brutaler geworden – und undurchsichtiger.
Werner van Bebber


Zeitungslogo
20.11.2018

Kein Platz für Rechtsextreme

Mit einer Grabwache wollen Pfadfinder aus Meißen Rechte von Soldatengräbern aus den Weltkriegen fernhalten.
Stephan Hönigschmid


Zeitungslogo
20.11.2018

AfD-Parteitag bejubelt Afrikaner

Auf die Liste zur Europawahl haben es überwiegend gemäßigte Politiker geschafft.


Zeitungslogo
20.11.2018

AfD im Zwist mit den Kirchen

Die Partei sieht sich als Stimme des Volkes, stößt mit ihrer Programmatik und den Einlassungen ihrer Rechtsaußen aber bei den Kirchen auf breite Ablehnung. Macht da eine Christen-Front mobil?


Zeitungslogo
20.11.2018

Ist der "Proll-Hass" ein neuer Elitensport?

Politologen suchen nach Fallen im Umgang mit Populisten
Michael Kunze


Zeitungslogo
20.11.2018

Berufslehrer gegen Rechts stark gemacht

Freiberg/Dresden. Zwei Lehrer des Freiberger Berufsschulzentrums "Julius Weisbach" haben das dreijährigen Modellprojekt "Starke Lehrer - starke Schüler" mitgestaltet.


Zeitungslogo
20.11.2018

Todesfall von 2001 filmisch aufbereitet

Jena. In Kooperation mit dem Film e.V. Jena präsentiert die Koordinierungsstelle gegen Rechtsextremismus Kokont am morgigen Mittwoch, 21. November um 19 Uhr den Film „Das blinde Auge – Ein Todesfall in Thüringen“ der Produzenten Filmpiraten und Ezra im Großen Saal des Kino am Markt in Jena.


Zeitungslogo
20.11.2018

BVB will offenbar Stadionverbote gegen rechte Hooligans verhängen

Borussia Dortmund zieht nach dem Auftritt rechter Hooligans beim Bundesliga-Topspiel gegen den FC Bayern München offenbar Konsequenzen.


Zeitungslogo
20.11.2018

Neonazi-Aufmärsche: Polizei ermittelt gegen 20 Personen

Bei mehreren Demonstrationen in Dortmund skandierten Neonazis auch antisemitische Parolen. Ermittelt wird nun wegen möglicher Volksverhetzung.


Schwarzwälder Bote
20.11.2018

Rechtsradikale bei Bundeswehr nicht toleriert

Calw - Nachdem gegen einen Oberstleutnant des Komandos Spezialkräfte (KSK) mit Sitz in Calw von der Staatsanwaltschaft Stuttgart Strafbefehl wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen erlassen wurde, distanziert sich die Bundeswehr von dem Vorfall.
Beate Müller


Göttinger Tageblatt
20.11.2018

Jahrelange Beobachtung durch Polizei-Panne aufgedeckt?

Wegen einer Adressierungspanne ist die bundesweite Beobachtung eines Fotojournalisten aus der linken Szene in Göttingen durch die Polizei aufgeflogen. Ein internes Schreiben der Polizei landete aus Versehen beim Anwalt des Betroffenen.
Matthias Heinzel


Göttinger Tageblatt
20.11.2018

Ermittlungen zur Neonazi-Attacke von Fretterode abgeschlossen

Ende April haben mutmaßlich Neonazis in Fretterode zwei Journalisten während einer Recherche angegriffen, verfolgt, beraubt und verletzt. Ein halbes Jahr nach der Tat kehrt einer von ihnen erstmals zurück.
Michael Brakemeier


Zeitungslogo
20.11.2018

Nazi-Skandal bei BMW in Landshut: Das sagt ein Werksprecher

Mit einem "Nazi-Skandal" im BMW-Werk Landshut hat die "Bild" am Sonntagabend im Internet getitelt. Tatsächlich hat es zwei bestätigte Vorfälle gegeben. Ein Nazi-Problem habe man aber nicht, betonte der Sprecher des Werks gegenüber der PNP.
Alexander Schmid


Zeitungslogo
20.11.2018

Tat in Wittenburg: Rentner ist verblutet

Nach dem mutmaßlichen Mord an einem Renter in Wittenburg (Landkreis Ludwigslust-Parchim) liegt ein erstes Obduktionsergebnis vor.


Zeitungslogo
20.11.2018

Eine Kleinstadt in Schockstarre

Ermittlungen zum Mord in Wittenburg laufen auf Hochtouren. Tatverdächtiger in Untersuchungshaft. Rätselraten um Tätermotiv.
Mayk Pohle


Zeitungslogo
20.11.2018

Nach Rentner-Mord: Angst vor „zweitem Chemnitz“

Die Bürgermeisterin von Wittenburg warnt vor Aufmärschen von Rechten, die in ihre Stadt kommen könnten. Sie kannte das 85-jährige Opfer seit ihrer Kindheit. Er hätte nie gewollt, dass sein Tod missbraucht wird. Mutmaßlicher Täter ist ein abgelehnter Asylbewerber aus Afghanistan.
Gerald Kleine Wördemann


Zeitungslogo
20.11.2018

Verfassungsschützerin Bube unter Druck

Darf eine Geheimdienst-Präsidentin einen Vortrag bei der AfD halten? Im Landtag ist das umstritten. Nun soll sich Beate Bube im Parlamentarischen Kontrollgremium rechtfertigen.
Arnold Rieger


Zeitungslogo
20.11.2018

„Viele Juden fühlen sich bedroht“

Viele Juden stellen sich die Frage, wie lange sie noch sicher in Deutschland leben können, berichtet der Filmemacher Adrian Oeser.
Hanning Voigts


Zeitungslogo
20.11.2018

Historiker Wolfgang Benz: Neuer Antisemitismus ist der alte

Die Audrucksformen wandeln sich, aber Hass und Gewalt bleiben: Der Antisemitismus hat mühelos den Sprung ins 21. Jahrhundert geschafft und ist auch längst im Internetzeitalter angekommen. Historiker und Vorurteilsforscher Wolfgang Benz im Interview.
Christoph Peerenboom


Zeitungslogo
20.11.2018

Kein Mikrofon für rassistische Stammtischparolen

Die Opferperspektive Brandenburg veranstaltet eine Tagung, in der es um Strategien gegen die alltäglich gewordene Hetze geht
Andreas Fritsche


Zeitungslogo
20.11.2018

3 zu 0 für die Antifa

Lüneburger Antifa schirmte AfD bei Volkstrauertag ab und verhinderte geplante Veranstaltungen von AfD-Politikern und der Partei
Jana Klein


Zeitungslogo
20.11.2018

Auf der Seite der Opfer

Berliner Kampagne wirbt für Perspektivwechsel im Umgang mit Betroffenen rechter Gewalt
Marie Frank


Zeitungslogo
20.11.2018

Symbolpolitik reicht nicht

Marie Frank über die neue Kampagne gegen rechte Gewalt


Frontal 21
20.11.2018

Die AfD und der Antisemitismus

Zur Gedenkfeier am 80. Jahrestag der Reichspogromnacht versammelten sich am 9. November 2018 die wichtigsten Vertreter aus Politik und Gesellschaft in einer Berliner Synagoge. Eingeladen hatte der Zentralrat der Juden in Deutschland.
ZDF 22.30 Uhr


Zeitungslogo
20.11.2018

Wenn auf dem Schulhof das Wort "Jude" fällt

Nicht nur rassistische, auch antisemitische Beleidigungen nehmen an deutschen Schulen zu. Eine große Herausforderung für die Lehrer.
Oliver Pieper


BELL TOWER
20.11.2018

Opferfonds Cura: Wie Opfern rechter Gewalt geholfen wird

267 rechte Angriffe auf 374 Personen, darunter 22 Kinder. Das ist die traurige Statistik der Berliner Opferberatungsstelle ReachOut für 2017. Rechte Gewalt ist auch in Berlin eine Bedrohung.
Stefan Lauer


BELL TOWER
20.11.2018

Was tun, wenn mir Hate Speech begegnet?

Hassrede im Internet macht viele Menschen erst einmal sprachlos. Rassismus, Islamfeindlichkeit, Antisemitismus in meiner Timeline, unter Freund*innen, Bekannten, Kolleg*innen? Auf der Social Media-Seite, die ich betreue? In den Kommentarspalten meines Lieblingsmediums?


Zeitungslogo
20.11.2018

»Weder hysterisch noch ignorant damit umgehen«

Linke Gruppe in Göttingen enttarnte Informanten des Verfassungsschutzes. Souveräner Umgang mit Bespitzelung notwendig. Gespräch mit Heiko Lange
Markus Bernhardt


Zeitungslogo
20.11.2018

Steinpyramiden und durchgeschnittene Seile? Kuriose Anfrage eines AfD-Politikers

Im Nachgang einer AfD-Demonstration in Rostock wandte sich Ralph Weber, Landtagsabgeordneter der Alternative für Deutschland, anhand einer Kleinen Anfrage an die Landesregierung.
Oliver Cruzcampo


Otto Brenner Stiftung
20.11.2018

AfD und Me­di­en

Er­fah­run­gen und Leh­ren für die Pra­xis
Durch Wahl­er­fol­ge und me­dia­le Prä­senz ist die AfD zu einem fes­ten Be­stand­teil in der In­nen­po­li­tik ge­wor­den. In­zwi­schen lie­gen auch viel­fäl­ti­ge jour­na­lis­ti­sche Er­fah­run­gen mit der immer noch jun­gen Par­tei vor. OBS-Autor Bernd Gäbler hat diese Er­fah­run­gen ge­sich­tet, aus­ge­wer­tet und zu einer kri­ti­schen Ana­ly­se ver­dich­tet.
PDF Down­load


Grafiknachweis Banner: Susanne Krekeler / © pixelio.de

An- /abmelden

Hier könnt ihr euch für den Pressespiegel von STARK gemacht! an- bzw. abmelden.

Der Pressespiegel erscheint von Montag bis Samstag und ist kostenlos abonnierbar.

 

Newsletter abonnieren

Pressespiegel abonnieren

Der Versand erfolgt Montag bis Sonnabend jeweils bis 11:00 Uhr