Projektförderung der PwC-Stiftung

Die PwC-Stiftung fördert bundesweit Projekte der ästhetischen Kulturbildung im Bereich der darstellenden und bildenden Kunst, der Musik, der Literatur, der Neuen Medien und der werteorientierten Wirtschaftsbildung für Kinder und Jugendliche. Antragsfrist: 15.03.22.

Eine Gruppe Kinder guckt grinsend in die Kamera.
Foto: Kampus Productions / Pexels

Bewerben können sich gemeinnützige Organisationen sowie Kultur- und Bildungseinrichtungen, deren Projektvorhaben sich durch ihre Konzeption und Kreativität, ihren Inhalt und vernetzte Denkansätze oder neuartige Vermittlungsformen auszeichnen. Ein besonderer Förderschwerpunkt der Stiftung sind Projekte, die auf die Verbindung von kultureller und ökonomischer Bildung abzielen. Die Projekte sollten sich in die vorhandenen Strukturen des Bildungssystems einfügen, damit sie möglichst viele Kinder und Jugendliche erreichen.

Durch handlungsorientierte und partizipative Ansätze sollen diese lernen, sich eine eigene Meinung zu bilden und sich mit ihrem Werteverständnis auseinanderzusetzen. Der Fokus liegt gezielt auf einer Breitenförderung, beispielsweise in Schulen oder außerschulischen Einrichtungen.

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Antragstellung bis zum 15. März 2022 finden sich hier.

Kontakt
PwC-Stiftung im Stifterverband
Moskauer Straße 19 | 40227 Düsseldorf
Tel.: 069.951 198 90
E-Mail: info@pwc-stiftung.de
Web: www.pwc-stiftung.de

 

Quelle: www.jissa.de (20.01.2022)