Digital Social Award

Mit dem Digital Social Award werden Ideen und Projekte mit gesellschaftlichem Mehrwert gefördert, die Inklusion und Diversität stärken und benachteiligte Gruppen fördern – wie Migrant:innen, Menschen mit Behinderung, sozial benachteiligte Menschen und die LGBTQ+-Community, aber auch Frauen, Kinder und Senior:innen. In vier Kategorien werden jeweils bis zu 5.000 Euro vergeben. Bewerbungsschluss: 26.06.22.

© Digital Social Summit 2022

Bewerben können sich Unternehmen, Organisationen, Vereine und Privatpersonen. Initiatoren des Digital Social Awards sind Siemens, Capgemini, Orange Business Services sowie AfB social & green IT. Als Schirmherren fungieren die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt (DSEE), das WHU Center für Non-Profit Management and Digital Social Impact sowie die Zivilgesellschaft in Zahlen ZiviZ. Die gemeinnützige Stiftung Bürgermut übernimmt die Koordination.

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Bewerbung bis zum 26. Juni 2022 finden sich hier.

Kontakt
Gemeinnützige Stiftung des bürgerlichen Rechts
Telefon +49 30 / 30 88 16 66
E-Mail: info@buergermut.de
Web: www.buergermut.de

 

Quelle: www.jissa.de (02.06.2022)