Fachtagung: Für starke Allianzen in der Rechtsextremismusprävention

Das Kompetenznetzwerk Rechtsextremismusprävention, ein Zusammenschluss aus fünf Organisationen, veranstaltet eine Fachtagung zum Thema Rechtsextremismusprävention und möchte damit auf aktuelle Entwicklungen in der rechten Szene reagieren und einen Austausch schaffen. Anmeldeschluss: 15.08.21 (für eine Teilnahme vor Ort), 25.08.21 (online).

Ort

Vor Ort in Berlin sowie Online

Veranstalter
Kompetenznetzwerk Rechtsextremismusprävention

Termine
Mi, 01.09.2021, 18:00 Uhr - Fr, 03.09.2021, 13:30 Uhr

Rechtsextremismus lebt von Allianzen zwischen seinen Akteur*innen und sucht gezielt Anknüpfungspunkte in der Mitte der Gesellschaft. Die Querdenken-Bewegung zeigt erschreckende Bezüge zwischen ökologisch orientierten Kreisen und völkischen Siedler*innen, neue Allianzen zwischen Impfskeptiker*innen und Wissenschaftsleugner*innen verfestigen sich und oft fällt die Abgrenzung gegenüber demokratiefeindlichen Bewegungen aus.

Als plurale und bunte Zivilgesellschaft brauchen auch wir starke und demokratische Allianzen: daher läd das Kompetenznetzwerk Rechtsextremismusprävention, kurz KompRex, für Anfang September nach Berlin zu der ersten Fachtagung ein, um sich gemeinsam mit allen Interessierten über die neuesten Entwicklungen im Rechtsextremismus auszutauschen sowie Ideen und Visionen für starke Allianzen in der Rechtsextremismusprävention zu schmieden.

Im Mittelpunkt stehen kluge Ideen und spannende Menschen: Vertreter*innen aus Kultur, Politik, Kirche, Gewerkschaften, Wissenschaft und natürlich der Rechtsextremismusprävention. Mit dabei sind Prof. Dr. Esther Lehnert, Gilda Sahebi, Franziska Schröter, Tijan Sila, Natascha Strobl und viele mehr. Das gesamte Programm kann hier nachgelesen werden.

Für die Organisation und die Verpflegung auf der dreitägigen Tagung wird eine Teilnahmegebühr von 80,– Euro erhoben. Darin enthalten sind neben einem Mittagessen auch Getränke und Snacks. Kosten für Anreise und Übernachtung können leider nicht übernommen werden. Für all jene, die aufgrund der Covid-19-Pandemie lieber online teilnehmen wollen, ist die Teilnahme an den entsprechenden Online-Formaten (Keynote, Panel-Diskussion und einige Workshops) natürlich kostenlos.

Das KompRex besteht aus: Amadeu Antonio Stiftung, Bundesarbeitsgemeinschaft Kirche + Rechtsextremismus (in Trägerschaft von Aktion Sühnezeichen Friedensdienste e. V.), cultures interactive e. V., LidiceHaus Jugendbildungsstätte und Gesicht Zeigen! Für ein weltoffenes Deutschland e. V.

Bei Rückfragen kann sich an folgende Mailadresse gewendet werden: ntdgschtzgnd. Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Teilnahme finden sich hier.

Kontakt
Kompetenznetzwerk Rechtsextremismusprävention
Novalisstraße 12  | 10115 Berlin

Tel.: +49 (0)30 240 886 10
E-Mail: gesine.agena@amadeu-antonio-stiftung.de
Web: www.kompetenznetzwerk-rechtsextremismuspraevention.de


Quelle: www.kompetenznetzwerk-rechtsextremismuspraevention.de (21.07.2021)

 
 

© Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin
Obentrautstraße 55 | 10963 Berlin
Tel: 030 - 284 70 19 10

nfdmkrt-vlflt-rspktd

Logo: Demokratie Vielfalt Respekt

© 2021