Online-Seminar: „Ich sehe was, was du nicht siehst”

Das Kompetenzzentrum für Prävention und Empowerment veranstaltet ein Seminar, welches Antisemitismus als Phänomen und Erfahrung vor dem Hintergrund der Wirkungsgeschichte des Nationalsozialismus und der Schoah thematisiert, um seine aktuellen Formen in seiner tieferen Struktur begreifbar zu machen.

Ort

Online

Veranstalter
Kompetenzzentrum für Prävention und Empowerment ZWST e.V. in Kooperation mit der Jugendbildungsstätte Unterfranken, im Rahmen des Basisseminars Migrationspädagogik, statt.

Termine
Mi, 21.04.2021, 09:00 Uhr - 12:00 Uhr

Antisemitismus tritt als gesamtgesellschaftliches Problem in diversen Sozialräumen auf. Dabei überlagern gewaltförmige Aggressionen gegen Juden und Jüdinnen zunehmend subtilere Formen. Gleichwohl folgen auf antisemitische Handlungen oftmals Bagatellisierungen von Seiten der nichtjüdischen Mehrheit und Interventionen bleiben häufig aus. Auch in Bezug auf die Relevanz des Themas besteht eine Perspektivendivergenz (Antisemitismusbericht 2017) zwischen den Wahrnehmungen jener, die von Antisemitismus betroffen sind, und denjenigen, die es nicht sind.

In diesem Seminar werden sich die Teilnehmenden respektvoll an die Menschen erinnern, die dem Antisemitismus zum Opfer gefallen sind und gleichzeitig scharf kritisierend unter die Lupe nehmen, mit welchen Mechanismen noch immer Antisemitismus reproduziert oder gar negiert wird. Um aktuelle Verhaltensmuster erklären bzw. erkennen zu können, ist es sinnvoll sich anzuschauen, wie sich der Antisemitismus (in unserer Gesellschaft) historisch entwickelt hat und welche Rollen dabei Verschwörungsfantasien zukommt.

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit der Jugendbildungsstätte Unterfranken, im Rahmen des Basisseminars Migrationspädagogik, statt. DieReferent*innen sind  Romina Wiegemann, Kompetenzzentrum, und Johanna Voß, ACT gegen Gewalt.

Weitere Informationen und eine Möglichkeit zur Anmeldung finden sich hier.

Kontakt
Jugendbildungsstätte unterfranken
c/o Berner Straße 14 | 97084 Würzburg
Tel.: +49 931 730 410 30
E-Mail: pdggkjb-ntrfrnknd
Web: www.jubi-unterfranken.de

Kompetenzzentrum für Prävention und Empowerment ZWST e.V.
Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland e.V.
Hebelstrasse 6 | 60318 Frankfurt am Main
Tel.: (+49) (0)30 513 039 88
E-mail: vsszwst-kmptnzzntrmd
Web: zwst-kompetenzzentrum.de


Quelle: www.zwst-kompetenzzentrum.de (08.04.2021) | www.jubi-pass.de/inhalte/antisemitismus (08.04.2021)

 
 

© Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin
Obentrautstraße 55 | 10963 Berlin
Tel: 030 - 284 70 19 10

nfdmkrt-vlflt-rspktd

Logo: Demokratie Vielfalt Respekt

© 2021