Pressespiegel von STARK gemacht!

Logo: "STARK gemacht! Jugend nimmt Einfluss"Der Jugend-Demokratiefonds Berlin "STARK gemacht!" erstellt unter dem Dach der Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin und im Auftrag der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie werktäglich einen Pressespiegel zu Rechtsextremismus und Jugendbeteiligung. 

Sie können ihn hier tagesaktuell lesen oder hier auf stark-gemacht.de abonnieren.

 
 
Sonnabend, 10. April 2021
41 Artikel


Zeitungslogo
10.04.2021

Berlin: Neonazi will im Drogenrausch mit stillgelegtem Auto losfahren

Kein Führerschein, keine Versicherung, gestohlene Kennzeichen, tätowierte „SS“-Runen: Ein Autofahrer hat in Lichtenberg mehrere Straftaten auf einmal begangen.
Alexander Schmalz


Zeitungslogo
10.04.2021

Mehrere Kundgebungen in Leipzig geplant: Netzwerke fordern "solidarische Pause"

Leipzig bereitet sich auf ein weiteres Demonstrationwochenende vor. Das Aktionsnetzwerk "Leipzig nimmt Platz" und andere Gruppen fordern eine "solidarische Pause".


Zeitungslogo
10.04.2021

Gesellschaftliche Polarisierung: "Politische Bildung ist keine Feuerwehr"

Was ist eigentlich Demokratie? Viele Menschen verstehen darunter verschiedenste Konzepte. Die TU Dresden und das sächsische Ministerium für Europa und Gleichstellung wollen jetzt die politische Bildung für Jugendliche und Erwachsene verbessern.


Tag24
10.04.2021

Mitten in Dresden: Bäckerei mit Bank und Königreich

Dresden - Kaffee, Kuchen, Königreich? Ungläubige Blicke tauschten Kunden der Bäckerei in der Österreicher Straße in Laubegast aus. Laut Schild haben dort plötzlich nur noch "Staatsangehörige und Zugehörige des Königreichs Deutschland" Zutritt.
Eric Hofmann


Tag24
10.04.2021

Liegt eine Frau wegen der AstraZeneca-Impfung seit Monaten im Krankenhaus im Sterben?

Impfgegner machen in den sozialen Medien immer wieder gegen den Einsatz von Corona-Vakzinen mobil


Zeitungslogo
10.04.2021

Landesbeauftragter: Versteckter Antisemitismus nimmt zu

Niedersachsens Antisemitismus-Beauftragter hat seinen ersten Bericht vorgelegt. Darin zeigt Franz Rainer Enste die Vielfalt jüdischen Lebens, warnt aber auch vor wachsendem Judenhass und Gleichmut.


Zeitungslogo
10.04.2021

Antisemitismus: Corona-Pandemie hat Situation verschlimmert

Helge Regner von der Dokumentations- und Beratungsstelle gegen Antisemitismus in Hannover, beobachtet diese Entwicklung mit Sorge.


Zeitungslogo
10.04.2021

Die Rückkehr des Freund-Feind-Denkens

Spätestens mit dem Aufstieg des Rechtspopulismus hat die politische Landschaft eine rhetorische Aufrüstung erlebt. Fast scheint es, als kehre das Freund-Feind-Denken im Geiste des hoch umstrittenen Staatsrechtlers Carl Schmitt zurück.
Albrecht von Lucke


Zeitungslogo
10.04.2021

Jahresbericht 2020: Antisemitismus präsent wie lange nicht

Franz Rainer Enste ist Beauftragter gegen Antisemitismus und besorgt über die Rolle sogenannter Querdenker-Demos.


Zeitungslogo
10.04.2021

Wie Niedersachsen Antisemitismus bekämpfen will

Vertreter des Judentums in Niedersachsen berichten über Feindseligkeiten und antisemitische Verschwörungen. Sie fordern mehr Wachsamkeit und Aufklärung.
Peter Mlodoch


Zeitungslogo
10.04.2021

Erneute Ermittlungen gegen Erlanger Grünen-Stadtrat

Die Polizei ermittelt zum wiederholten Mal gegen ein Mitglied der Grünen-Stadtratsfraktion in Erlangen. Bereits im März hatte eine mittlerweile für unrechtmäßig erklärte Durchsuchungsaktion in den Räumlichkeiten der Fraktion für Aufsehen gesorgt.
Florian Deglmann


Nürnberger Nachrichten
10.04.2021

Heftiger Protest gegen rassistische Figuren im Spielzeugmuseum

Direktorin will bei der Neukonzeption der Dauerausstellung viel Fingerspitzengefühl walten lassen
Hartmut Voigt


Zeitungslogo
10.04.2021

Gericht kippt Verbot der „Querdenker“-Demo

Das Verwaltungsgericht Stuttgart hat das von der Stadt ausgesprochene Verbot einer Versammlung der „Querdenker“ in Heilbronn am Freitagabend gekippt. Die Stadt will nicht gegen die Entscheidung vorgehen.


Zeitungslogo
10.04.2021

Frühstücks-Quarch: "Querdenker" bringen das Denken in Misskredit

Ein kleiner Teil der Bevölkerung lehnt die Corona-Politik komplett ab und leugnet die Existenz der Pandemie. Auf den "Querdenker"-Kundgebungen werden Verschwörungstheorien verbreitet, und die Teilnehmer behaupten, im Besitz der absoluten Wahrheit zu sein.
Christoph Quarch, Astrid Meisoll


Samerberger Nachrichten
10.04.2021

Deutschlands Trachtenchef äußert sich im Fernsehen

Der Bayerische Trachtenverband informiert über einen Fernsehbeitrag vom Vorsitzenden des Deutschen Trachtenverbandes, Knut Kreuch, der am 14. April im SWR ausgestrahlt wird.
Anton Hötzelsperger


Zeitungslogo
10.04.2021

Zentrales Gedenken an Samuel Yeboah

Bei einem Brandanschlag vor fast 30 Jahren starb Samuel Kofi Yeboah in einer Asylbewerberunterkunft in Saarlouis. Lange war es still um den Fall, angeblich gab es keine Beweise für einen rechtsextremen Hintergrund.


Zeitungslogo
10.04.2021

„Die Stimmung ist aufgeheizt“

Die AfD trifft sich zum Bundesparteitag in Dresden. Der Politikwissenschaftler Michael Lühmann über Machtkonflikte, Flügelstreitigkeiten und die Frage, ob die Nordländer den Niedergang der AfD einläuten.
Anja Maier


Gießener Allgemeine
10.04.2021

»Aufarbeitung sehr oberflächlich«

Vor 15 Jahren wurde der Kasseler Halit Yozgat durch den rechtsterroristischen NSU ermordet. Was empfinden seine Eltern heute? Ein Gespräch mit Ismail und Ayse Yozgat am Halitplatz, der nach ihrem Sohn benannt ist.


Zeitungslogo
10.04.2021

Räumung für Paulihaus Sicherheitsdienst mit rechtsradikalem Symbol?

St. Pauli - Der martialische Aufmarsch der privaten Security zur Räumung des früheren Restaurants „Maharaja“ ist Thema einer Senatsanfrage der Linken. Unter anderem geht es um die „dünne blaue Linie“, die als ein Symbol rechter Kreise gilt und auch von dem Sicherheitsdienst S.P.U. verwendet wird.
Stephanie Lamprecht


Badische Neueste Nachrichten
10.04.2021

Nazibilder im Chat: Ermittlungen gegen 17 Polizisten aus Baden-Württemberg laufen noch

Sie sollen Nazibilder in Chats verbreitet haben und rassistische Inhalte. Gegen 17 Polizeibeamte aus Bruchsal, Karlsruhe und Pforzheim laufen Disziplinarverfahren.
Christina Zäpfel


Zeitungslogo
10.04.2021

Frankfurt: „Querdenken“ muss am Rebstock protestieren

Bis zu 1000 Menschen aus dem „Querdenken“-Spektrum wollen am Sonntag in Frankfurt gegen „gleichgeschaltete“ Medien demonstrieren. Die Behörden verlegen den Protest in den Rebstockpark – und verhängen strenge Hygieneauflagen.
Hanning Voigts


Zeitungslogo
10.04.2021

„Mit allem, was unterwegs passiert, musst du weiterleben“

Als Mädchen flüchtete Muna AnNisa Aikins aus einem Kriegsgebiet. In Deutschland fand sie Schutz – und fühlte sich doch ausgeschlossen. Heute will sie mit Literatur die Debatte über das Flüchten verändern
Demba Sanoh


Zeitungslogo
10.04.2021

Unermüdliche Kämpferin

Die Comedy-Autorin Jasmina Kuhnke erhält Hasskommentare und Drohungen - mittlerweile nicht mehr »nur« im Netz
Birthe Berghöfer


Zeitungslogo
10.04.2021

Alle sind Teil des Kapitalismus

Pavel Brunssen über antisemitische Aspekte in der Fankritik am Fußballklub RB Leipzig
Christoph Ruf


Zeitungslogo
10.04.2021

Nie wieder!

»Die persönliche Begegnung von und mit Überlebenden und Angehörigen kann ein digitaler Jahrestag der Befreiung nicht ersetzen«, sagt Jens-Christian Wagner, Direktor der Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora.


Zeitungslogo
10.04.2021

Heute nur ein bisschen Rassismus für mich, danke

Intel hat eine Software vorgestellt, die Hatespeech in Games und Chats automatisch ausblenden soll. Was erlaubt ist, entscheiden die Nutzer. Das wirft Fragen auf.
Eike Kühl


Zeitungslogo
10.04.2021

Mehr als nur ein Faible für Vorräte

Die Reporterin Gabriela Keller beleuchtet in einem Buch die disparate Prepper-Szene. Die einen horten Dosen, die anderen Waffen
Thomas Balbierer


Zeitungslogo
10.04.2021

Politiker-Bodyguard auf der Abschussliste?

Ein BKA-Beamter arbeitet sich innerhalb der Behörde bis zum Personenschützer für Spitzenpolitiker nach oben. Doch seine ausländerfeindliche Haltung zeigt er in den vergangenen Jahren immer deutlicher. Das Bundeskriminalamt will sich nun von dem 50-Jährigen trennen.


Zeitungslogo
10.04.2021

Petrys Freistellung hat kurioses Nachspiel

Zsolt Petry überrascht in einem Interview mit homophoben und migrationsfeindlichen Aussagen. Hertha BSC zieht drastische Konsequenzen und trennt sich von seinem ungarischen Torwarttrainer. Dieses Handeln der Berliner zieht nun überraschend weite Kreise.


Zeitungslogo
10.04.2021

Bedroht. Beleidigt. Bespuckt.

Schwer zu verkraftende, aber wichtige Videos: Fußballerinnen und Fußballer erzählen für eine Kampagne des FC St. Pauli über eigene Rassismuserfahrungen. Der Klub warnt vor Traumatisierungen durch die Kurzfilme. Die Geschichten sind schockierend - und bedürfen Konsequenzen.
David Bedürftig


Zeitungslogo
10.04.2021

Söder sieht Maaßen-Kandidatur kritisch

Ex-Verfassungschef Maaßen will in den Bundestag. Bei der Thüringen-CDU hat er möglicherweise einen Weg gefunden, wie es klappen könnte. Auch wenn das noch nicht sicher ist - CSU-Chef Söder hält das für ein "schwieriges Signal".


Zeitungslogo
10.04.2021

Wenn Nostalgie Programm ist

Beim AfD-Parteitag in Dresden soll es nicht nur um Personen, sondern auch um Inhalte gehen. Die Partei will ihr Wahlprogramm verabschieden. Es ist 73 Seiten dick - was steht drin?
Kai Küstner


Zeitungslogo
10.04.2021

AfD-Wahlprogramm: Radikal rechte Opposition

Die Alternative für Deutschland wirbt zur Bundestagswahl für einen scharfen Rechtsruck in der deutschen Politik. Die Wahlkampfthemen Einwanderung und Islam sind in der Partei unumstritten. Das Personal ist es nicht.
Hans Pfeifer


Zeitungslogo
10.04.2021

Romanistan – immer noch eine Utopie

In Berlin steht ein Mahnmal für die von den Nationalsozialisten ermordeten Sinti und Roma. Nach wie vor kämpfen diese ethnischen Gruppen um gleiche Rechte und träumen von einem „Romanistan“. Die Roma Biennale und die Romday Parade erinnern daran.
Gerd Brendel


Zeitungslogo
10.04.2021

Nachschlag: Mit Mut gegen Angst

Monitor | Do., 21.45 Uhr, Das Erste
Es ist schon fast alltäglich geworden, dass Neonazis anderen Menschen das Leben zur Hölle machen – per Internet oder Briefpost.


Zeitungslogo
10.04.2021

»Antiziganismus gibt es auf verschiedenen Ebenen«

Sinti und Roma erleben in Deutschland andauernde Diskriminierung. Roma-Tag schafft Aufmerksamkeit. Ein Gespräch mit Herbert Heuß
Interview: Gitta Düperthal


BELL TOWER
10.04.2021

Unterstützung für „Shero“ Jasmina Kuhnke

Die Comedyautorin Jasmina Kuhnke ist seit Jahren massiven rechten Angriffen aus dem Netz ausgesetzt. Ein Mordaufruf, zusammen mit der Veröffentlichung ihrer Adresse setzt nun einen traurigen Höhepunkt. Doch für uns ist sie kein Opfer – sie ist eine „Shero“.


BELL TOWER
10.04.2021

Anschläge und Übergriffe von Coronaleugner*innen

Seit Beginn der Covid-19-Pandemie kommt es immer wieder zu Anschlägen und Übergriffen aus dem verschwörungsideologischen Milieu. Die Taten reichen von Vandalismus, bis hin zu Brandstiftung und körperlicher Gewalt. Eine chronologische Zusammenstellung, ohne Anspruch auf Vollständigkeit.


Allgäu ⇏ rechtsaussen
10.04.2021

Hakenkreuz in Ravensburg

Ravensburg, 3. April 2021. Ein Hakenkreuz, versehen mit dem Satz »Wir kommen!«, wird in Ravensburg entdeckt.
Magdalena Zimmermann


bnr.de
10.04.2021

CeMAS: Interdisziplinäres Frühwarnsystem für die Gesellschaft

Geballtes wissenschaftliches Know-how mit exponierter Netz-Affinität hat sich zusammen getan, um der fortschreitenden demokratiefeindlichen Radikalisierung in Form von Verschwörungsideologien, Desinformation und Rechtsextremismus durch ein Kompetenzzentrum zu begegnen. Herausgekommen ist CeMAS.
Das Interview führte Horst Freires.


bnr.de
10.04.2021

Kategorie C: Rücktritt vom Rücktritt

Die aufgelöste rechtsextreme Hooligan-Band „Kategorie C“ will wieder Musik machen und auftreten. Dies teilte Sänger Hannes Ostendorf nun in einem Video eines Medienaktivisten aus der Szene mit.
Michael Klarmann


 
 
www.stark-gemacht.de
www.jfsb.de
www.berlin.de/sen/bjf
 
 
 

© Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin
Obentrautstraße 55 | 10963 Berlin
Tel: 030 - 284 70 19 10

nfdmkrt-vlflt-rspktd

Logo: Demokratie Vielfalt Respekt

© 2021