Pressespiegel von STARK gemacht!

Logo: "STARK gemacht! Jugend nimmt Einfluss"Der Jugend-Demokratiefonds Berlin "STARK gemacht!" erstellt unter dem Dach der Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin und im Auftrag der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie werktäglich einen Pressespiegel zu Rechtsextremismus und Jugendbeteiligung. 

Sie können ihn hier tagesaktuell lesen oder hier auf stark-gemacht.de abonnieren.

 
 
Mittwoch, 22. September 2021
70 Artikel


Zeitungslogo
22.09.2021

Wie ein Comic die AfD entlarvt

Der durch ein Crowdfunding finanzierte Comic „Vogelschiss“ setzt sich kritisch mit der AfD auseinander – handwerklich gelungen und inhaltlich überzeugend.
Christian Muschweck


Zeitungslogo
22.09.2021

Berlins Innensenator Geisel warnt vor neuer Dimension von Gewalt und Hass

Ein Tankstellen-Kassierer weist einen Kunden auf die Maskenpflicht hin – und wird deshalb erschossen. Die Sicherheitsbehörden befürchten weitere Tote.
Frank Jansen


Zeitungslogo
22.09.2021

Entsetzen über Mord in Idar-Oberstein

„Vermeintlichen Feinden wird das Menschsein abgesprochen“
Maria Fiedler


Zeitungslogo
22.09.2021

OVG Bautzen sieht Tatbestand der Volksverhetzung erfüllt

„Hängt die Grünen“-Plakate müssen abgehängt werden
Frank Jansen


Zeitungslogo
22.09.2021

Die Partei „III. Weg“ provoziert mit Leichenpuppen

Anhänger der Partei demonstrieren neben drei Leichensäcken und drei Fotos der Kanzlerkandidaten. Die Staatsanwaltschaft ermittelt nun gegen den Veranstalter.
Lisa Breuer


Zeitungslogo
22.09.2021

„Likes“ für Antisemitismus – Neue Vorwürfe gegen TV-Moderatorin

Neue Irritationen um die Journalistin Nemi El-Hassan (28), die wegen der Teilnahme an antisemitischen Demonstrationen, auf denen unter anderem zur „Vergasung“ aufgerufen wurde, in der Kritik steht.


Zeitungslogo
22.09.2021

CDU zeigt Wahl-Spot: Querdenker tritt auf - Szene sorgt für Empörung

Das Netz schießt gegen den Wahlkampfwerbespot der CDU. Einem rechtsextremen Querdenker wird darin eine "kritische Haltung" attestiert.
Rabea Erradi


Zeitungslogo
22.09.2021

PayPal, WooCommerce & Co.: Wie Neonazis mit Online-Bezahldiensten ihre Szene finanzieren

Macher einer Studie sehen „Schlupflöcher“ für Extremisten in den AGBs von Bezahldienstleistern – und fordern ein schärferes Vorgehen.
Christian Unger


Zeitungslogo
22.09.2021

Mord nach Maskenstreit: Der Begriff „Querdenker“ taugt zur Analyse nicht

In Rheinland-Pfalz wurde ein Tankstellen-Angestellter erschossen, weil er einen Kunden darum bat, eine Maske zu tragen. Ist das Terror?
Tomasz Kurianowicz


Zeitungslogo
22.09.2021

Industrie-Gewerkschaft: „Die AfD ist und bleibt unser Gegner“

Die Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie ruft die Beschäftigten ihrer Branche dazu auf, nicht für die AfD zu stimmen. Die Partei sei unwählbar.


Zeitungslogo
22.09.2021

Karl Lauterbach: Hans-Georg Maaßen ist für mich ein Nazi

Der SPD-Politiker ist entsetzt, dass Bodo Ramelow sich „vor Maaßen stellt“. Berlins Ex-Innensenator Frank Henkel unterstützt Maaßen ganz ausdrücklich.


Zeitungslogo
22.09.2021

Razzia bei Berliner NPD-Vize – Staatsanwalt ermittelt wegen Kinderpornografie

Beim Berliner NPD-Vize Oliver Niedrich gab es am Dienstag eine Razzia! Der Verdacht: Er soll Kinderpornografie besitzen.
Axel Lier und Maren Wittge


Zeitungslogo
22.09.2021

Hunde sind keine Schlafschafe

Dass Hunde lernen können, Coronaviren zu erschnüffeln, war schon länger klar. Jetzt haben die Spürnasen das erstmals unter Live-Bedingungen gemacht: In der Besucherschlange bei einem Konzert bestanden sie den Praxistest. Inforadio-Kolumnistin Doris Anselm ist gespannt auf die Reaktion von Corona-Leugnern.


Zeitungslogo
22.09.2021

Corona-Debatte in Potsdamer Schule abgesagt

Die Diskussion mit RKI-Chef Lothar Wieler in der Katholischen Marienschule wurde aus Sicherheitsgründen verschoben. Störer hatten sich angekündigt.
Henri Kramer


Zeitungslogo
22.09.2021

Einhalt gebieten

Wegen angekündigter Proteste wurde eine Diskussionsrunde an einer Potsdamer Schule mit RKI-Chef Lothar Wieler verschoben. Daraus sollte auch das Rathaus seine Lehren ziehen. Ein Kommentar.
Henri Kramer


Zeitungslogo
22.09.2021

Hoyerswerda 1991: die erste "ausländerfreie" Stadt Deutschlands

Am 21. September 1991 müssen die ersten Vertragsarbeiter aus Vietnam und Mosambik ihr Wohnheim in Hoyerswerda verlassen und werden mit Bussen aus der Stadt gebracht.


Zeitungslogo
22.09.2021

Waren Polizistin und Halle-Attentäter Brieffreunde?

In der Zelle des Halle-Attentäters Stephan B. wurden Briefe einer Polizistin aus Sachsen-Anhalt gefunden. Sie wurde suspendiert, Politiker sind entsetzt.


Tag24
22.09.2021

Experten-Prognose vor der Wahl: Macht Sachsen am Sonntag wirklich blau?

Dresden - Der Freistaat könnte am Wahl-Sonntag sein "blaues Wunder" erleben. Denn die AfD-Direktkandidaten haben laut Experten in den meisten Wahlkreisen die Nase vorn. Doch ihre Konkurrenten stecken alle Kraft in den Endspurt.
Johannes Pittroff


Zeitungslogo
22.09.2021

"Ich war ein Impfgegner, aber das hätte ich nicht sein sollen"

Auf der Intensivstation des Schwabinger Krankenhauses in München liegen derzeit nur Patienten, die sich mit Corona infiziert haben. Sie alle haben eines gemeinsam: Sie sind ungeimpft. Ein Ehepaar bereut diese Entscheidung.
Moritz Steinbacher


Merkur
22.09.2021

Prozess: Zeuge sieht Baseballschläger bei Angreifer

Im April 2018 werden in Nordthüringen zwei Journalisten überfallen und schwer verletzt. Sie hatten vor dem Haus eines bekannten Neonazis recherchiert. Die Angeklagten stellen den Vorfall als eine Art Notwehr dar. Im Zentrum des Interesses: ein Baseballschläger.


Merkur
22.09.2021

Idar-Oberstein: Aus Corona-Frust wird tödlicher Hass

Nach dem Mord an einem Tankstellen-Kassierer in Idar-Oberstein schlagen die Wogen hoch. Teile der Querdenker-Szene geben im Internet der Politik die Schuld am Tod des 20-Jährigen – die Politik ist schockiert und warnt vor einer fortschreitenden Radikalisierung der Szene.
Kathrin Braun


Westdeutsche Allgemeine
22.09.2021

Bizarrer Auftritt von Essener AfD-Frau wird Hit bei TikTok

Der Auftritt einer AfD-Politikerin an einer Essener Schule sorgte für Fassungslosigkeit unter Schülern. Ein Video davon ist ein Hit im Internet.
Martin Spletter


Zeitungslogo
22.09.2021

Facebook muss Seite von "Der Dritte Weg" nicht entsperren

Gegen die Sperrung ihrer Facebookseite durch Facebook hatte die Partei geklagt. Doch das Bundesverfassungsgericht lehnte den Eilantrag ab.


hessenschau
22.09.2021

Rafael Behr wird Hessens erster Bürger- und Polizeibeauftragter

Ein unabhängiger Ombudsmann soll Hinweisen auf Missstände in Hessens Landesbehörden nachgehen - egal, ob sie von Bürgern oder Whistleblowern kommen.
Wolfgang Türk


Zeitungslogo
22.09.2021

Kommentar zum III. Weg: Politik hat es den Neonazis zu leicht gemacht

Eine Demokratie muss viel aushalten – auch Geschmacklosigkeiten. Alles von ihren Gegnern gefallen lassen, darf sie sich aber auch nicht, meint unser Autor.
Michael Czygan


Zeitungslogo
22.09.2021

Cybermobbing an Schulen während Corona rasant gestiegen

Lehrer und Staatsanwälte schlagen Alarm. Immer mehr Kinder und Jugendliche machen einschlägige Erfahrungen mit Cybermobbing. Die Täter und Opfer werden immer jünger.
Jochen Hilgers


Westdeutsche Allgemeine
22.09.2021

Grünen-Politiker von NPD-Anhängern verprügelt

In Stralsund ist es zu einer Rangelei zwischen einem Grünen-Politiker und Mitarbeitern eines NPD-Wahlstands gekommen. Was bekannt ist.


Zeitungslogo
22.09.2021

Demaskierter Hass

Düsseldorf Der Mord an einem jungen Tankstellen-Kassierer in Idar-Oberstein zeigt, wie aus Hass auf den Staat Gewalt gegen Menschen werden kann. Und manche Reaktionen im Netz belegen, dass es den Hetzern genau darum geht.
Dorothee Krings


Zeitungslogo
22.09.2021

„Ich werte den schrecklichen Mord als Terroranschlag“

Der Antisemitismus-Beauftragte im Südwesten, Michael Blume, bezeichnet den tödlichen Streit um die Maskenpflicht in Idar-Oberstein als Terrorismus und berichtet von Jubelrufen in Telegram-Gruppen.


Westfalenpost
22.09.2021

Siegen: Brandstiftung mit fremdenfeindlichem Hintergrund?

Nach Feuer in einem Lebensmittelgeschäft in der Siegener Innenstadt liegen der Polizei Hinweise auf Brandstiftung vor. Der Staatsschutz ermittelt
Hendrik Schulz


Zeitungslogo
22.09.2021

Wird AfD Wahlgewinner im Osten?

Neusten Umfragen zur Folge könnte die AfD in manchen ostdeutschen Bundesländern stärkste Partei werden. Ein Wahlforscher erklärt, was sich die Wähler von der Partei versprechen.


Zeitungslogo
22.09.2021

Und wo bleibt Seehofer?

Der tödliche Schuss durch einen Maskenverweigerer markiert einen schwarzen Tag
Nils Minkmar


Zeitungslogo
22.09.2021

Die Justiz stellt sich blöd

Neonazis rufen kaum verklausuliert zur Gewalt gegen Politiker auf und kommen damit viel zu oft durch. Dabei sind diese Fälle unmissverständlich.
Ronen Steinke


Zeitungslogo
22.09.2021

Eine Stütze der Kompanie

Podcast: Verbrechen / Rechtsextremer Elitesoldat Phillip S.
Im Garten eines Elitekämpfers der Bundeswehr gräbt die Polizei gestohlene Munition und Sprengstoff aus. Was hatte der Mann damit vor?
Sabine Rückert und Andreas Sentker


Zeitungslogo
22.09.2021

Das war eine politische Tat

Ein junger Mann wird erschossen, weil er die Maskenpflicht verteidigt. Die Psyche des Täters ist nachrangig, die Tat hat eine gesellschaftliche Dimension.
Christian Vooren


Zeitungslogo
22.09.2021

Darf sie ins Fernsehen?

Die Antisemitismus-Debatte um Nemi El-Hassan dreht sich um eine zentrale Frage: Gibt es für jemanden mit ihrem Hintergrund einen Platz in der deutschen Öffentlichkeit?
Lea Frehse und Paul Middelhoff


Zeitungslogo
22.09.2021

Nicht schon wieder diese Diskussion

DER KHAN-REPORT: Wen und ob ich wählen würde? Ich darf es sowieso nicht
Ayesha Khan


Zeitungslogo
22.09.2021

Kritik der AfD an Coronapolitik verfängt nicht

Die Rechtsaußenpartei schlägt im Bundestagswahlkampf zurückhaltende Töne an - doch ihre Forderungen sind extremer als früher
Robert D. Meyer


Zeitungslogo
22.09.2021

Systematisch verharmlost

Zum ersten Mal hat ein Maskengegner einen Mord begangen - Teile der Politik, Medien und Behörden hatten die Gefahr nicht ernst genommen
Sebastian Bähr


Zeitungslogo
22.09.2021

Polizei prüft Twitter-Profil des Verdächtigen

Die Polizei folgt im Netz den Spuren des Mannes, der den Kassierer einer Tankstelle in Idar-Oberstein getötet haben soll. Die Staatsanwaltschaft geht von langwierigen Ermittlungen aus.


Zeitungslogo
22.09.2021

Das ist keine Cancel Culture

Mehr als vierhundert Unterstützer aus Medien und Kultur fordern den WDR auf, Nemi El-Hassan als Moderatorin für die Sendung „Quarks“ zu engagieren. Sie wittern „rechte Hetze“. Das ist zu einfach.
Michael Hanfeld


Zeitungslogo
22.09.2021

„Es sind Rufe nach Exekutionen“

Nach dem tödlichen Angriff auf den Kassierer einer Tankstelle in Idar-Oberstein zeigen sich Politiker entsetzt vom Ausmaß der Radikalisierung des Täters. Kenner der Verschwörungstheoretiker-Szene sind dagegen weniger überrascht.
Sebastian Eder und Julian Staib


Zeitungslogo
22.09.2021

Schwarz-Grün in Hessen einigt sich auf Polizeibeauftragten Rafael Behr

Erstmals bekommt Hessen einen Bürger- und Polizeibeauftragten. Für die Personalie gibt es Lob, für das Verfahren der Berufung weniger.
Pitt von Bebenburg


Zeitungslogo
22.09.2021

Idar-Oberstein: Masken-Verweigerer erschießt Kassierer - Was man über ihn weiß

Der Mord an einem Tankstellenkassierer in Idar-Oberstein sorgt für Entsetzen: Was bislang über den Täter bekannt ist – und was nicht.
Tobias Utz


Zeitungslogo
22.09.2021

Anschlag in Idar-Oberstein - Täter verbreitete rechtes Gedankengut und Gewaltfantasien

Nach dem Anschlag von Idar-Oberstein werden immer mehr Details zum Täter bekannt. Der 49-Jährige war pflegte offenbar zweifelhafte Kontakte und war auf einschlägigen Seiten unterwegs.
Katja Thorwarth


Zeitungslogo
22.09.2021

Politikerinnen und Politiker warnen vor zunehmender Radikalisierung der »Querdenker«

Ein Kassierer in Idar-Oberstein soll nach einem Maskenstreit erschossen worden sein – in rechten Netzwerken wird die Tat bejubelt. Die Politik mahnt nun an, die Wegbereiter des Hasses in den Blick zu nehmen.


Zeitungslogo
22.09.2021

Polizeigewerkschaft warnt vor zunehmender Radikalisierung von Coronaleugnern

Nach dem tödlichen Schuss in Idar-Oberstein weist die Polizeigewerkschaft GdP auf die wachsende Gewaltbereitschaft unter Anhängern von Verschwörungsmythen hin. Bei Demos gebe es vermehrt Übergriffe.


Zeitungslogo
22.09.2021

Suspendierte Polizistin galt als »unbeschriebenes Blatt«

Eine junge Polizeibeamtin soll dem Attentäter von Halle ihre Bewunderung ausgedrückt und romantische Avancen gemacht haben. Die Frau ist möglicherweise psychisch krank – wird der Fall nun auch politisch aufgearbeitet?


Zeitungslogo
22.09.2021

Ist der Täter ein radikalisierter Querdenker?

Nachdem ein Mann auf die Maskenpflicht hingewiesen wurde, erschoss er den Kassierer einer Tankstelle. Der Rechtsextremismusexperte André Aden hält einen Zusammenhang zwischen der Tat in Idar-Oberstein und der Querdenken-Szene für sehr wahrscheinlich.
Ramona Westhof im Gespräch mit Julius Stucke


Zeitungslogo
22.09.2021

„Das Erste, was passieren müsste, wäre, dass es auch politisch eine klare Distanzierung zu Querdenken gibt“

In Idar-Oberstein wurde ein 20-jähriger Tankstellenkassierer von einem Maskengegener erschossen. Nach seiner Festnahme sagte der Täter aus, dass er die Coronamaßnahmen ablehne, er wollte "ein Zeichen setzen". Sandra Limoncini hat mit Pia Lamberty gesprochen. Sie ist Expertin für Verschwörungsideologien.


Zeitungslogo
22.09.2021

Rassismus sichtbar gemacht

Weiße Polizisten misshandeln den Schwarzen Rodney King: George Holliday, der dies 1991 filmte, ist nun gestorben. Tahir Della von der Initiative Schwarze Menschen in Deutschland erklärt die Rolle von Videos, die rassistische Polizeigewalt zeigen.
Tahir Della im Gespräch mit Massimo Maio


Zeitungslogo
22.09.2021

Entsetzen nach Tötung von 20-Jährigem

Die Tötung eines 20-Jährigen in einer Tankstelle in Rheinland-Pfalz hat in der Politik für Bestürzung gesorgt. Der thüringische Verfassungsschützer Kramer sieht die Tat als Konsequenz von Verschwörungsfantasien.


Zeitungslogo
22.09.2021

Corona-Leugner wähnen sich im Weltkrieg

Ein ehemaliger Bundespolizist spricht von einem Staatsstreich, fanatische Impfgegner wähnen sich im "3. Weltkrieg": Angesichts solcher Äußerungen warnen Fachleute vor einer Radikalisierung von Corona-Leugnern.
Patrick Gensing


Zeitungslogo
22.09.2021

Maaßen-Karneval geht zu Ende

Südthüringen: Wahlchancen für Exgeheimdienstchef laut jüngsten Prognosen eher schlecht. Linke hält an eigenem Kandidaten fest
Kristian Stemmler


t-online
22.09.2021

Die peinlichste Revolution aller Zeiten

Angela Merkel ist nicht aus dem Kanzleramt vertrieben und die Macht in Deutschland ist nicht übernommen worden. Hier erfahren Sie, was Sie am Wochenende verpasst haben beim wohl peinlichsten Revolutionsversuch aller Zeiten.
Lars Wienand


t-online
22.09.2021

Grünenpolitiker geht bei Rangelei mit NPD-Anhängern zu Boden

In Stralsund ist eine verbale Auseinandersetzung zwischen einem Grünenpolitiker und Anhängern der rechtsextremen NPD eskaliert. Die Rangelei mündete in mehreren Anzeigen wegen Körperverletzung.
Nilofar Eschborn


t-online
22.09.2021

Polizeigewerkschaft warnt vor Radikalisierung in der Corona-Leugner-Szene

Nach der Bluttat von Idar-Oberstein warnt die GdP vor einem zunehmenden Gewaltpotential in der Querdenker-Szene. Bereits jetzt nehme man bei Demonstrationen eine Verrohung wahr, die man genau beobachten müsse.


t-online
22.09.2021

Polizei prüft Twitter-Profil des Todesschützen

Ein Mann erschießt einen 20-jährigen Kassierer in einer Tankstelle. Sein Motiv: die Maskenpflicht. t-online hat recherchiert, was der Mörder zuvor in sozialen Netzen gepostet hat.
Lars Wienand


t-online
22.09.2021

CDU-Wahlwerbespot mit "Querdenker" löst Empörung aus

Vor der Bundestagswahl will die CDU zeigen, dass Kanzlerkandidat Laschet keinem Konflikt aus dem Weg geht. Der Auftritt eines "Querdenkers" in einem Werbespot der Partei geht vielen aber zu weit.


watson
22.09.2021

"Niemand darf so etwas verharmlosen"

SPD-Generalsekretär Klingbeil fordert nach Tat von Idar-Oberstein Vorgehen gegen "Querdenker"


Zeitungslogo
22.09.2021

Verdächtige flohen mit E-Scootern – Zeugen machten Fotos!

Hamburg – Nach dem brutalen Angriff auf einen jüdischen Mann (60) in der Hamburger Innenstadt fahndet die Polizei weiterhin nach den bislang unbekannten Tätern, der Staatsschutz des Landeskriminalamts (LKA) ermittelt.
JAN-HENRIK DOBERS und THOMAS RÖTHEMEIER


t-online
22.09.2021

"Der Westen hat die Nase voll von der Abgehängten-Saga des Ostens"

Der Wahlausgang im Osten wird gefürchtet, denn dort ist die AfD stark. Aber warum? Weil sich viele Ostdeutsche an die falschen Demütigungen erinnern, erklärt die Schriftstellerin Ines Geipel im t-online-Interview.
Marc von Lüpke und Florian Harms


Redaktionsnetzwerk Deutschland
22.09.2021

Habeck zum Mord in Idar-Oberstein: „Der blanke Hass ist erschreckend“

Grünen-Chef Robert Habeck beklagt nach dem Tankstellenmord „ein gesellschaftliches Klima der Gereiztheit und Gewalt, über das wir nicht hinwegsehen können“.
Markus Decker, Christoph Höland


Redaktionsnetzwerk Deutschland
22.09.2021

Polizei warnt nach Mord von Idar-Oberstein vor Radikalisierung der Corona-Leugner

Die Gewerkschaft der Polizei warnt nach dem Tankstellenmord in Idar-Oberstein davor, dass sich Menschen aus der Szene der Corona-Leugner radikalisieren.


Redaktionsnetzwerk Deutschland
22.09.2021

AfD-Fan mit Kriegsfantasien: Was wir über den mutmaßlichen Mörder von Idar-Oberstein wissen

Mario N. soll einen 20-jährigen Tankstellenmitarbeiter erschossen haben, nachdem der ihn mehrfach auf die Maskenpflicht hingewiesen hatte.
Felix Huesmann


Redaktionsnetzwerk Deutschland
22.09.2021

Nach Idar-Oberstein: Thüringens Innenminister will Telegram stärker ins Visier nehmen

Der mutmaßliche Mörder eines Tankstellenmitarbeiters hatte ausgesagt, dass er die Corona-Maßnahmen ablehne.
Markus Decker


Redaktionsnetzwerk Deutschland
22.09.2021

Durchsetzung der Maskenpflicht: Gewerkschaften berichten von Drohungen und Angriffen

Nach dem Tod eines Tankstellenkassierers warnen Gewerkschaften vor Gewalt gegen Beschäftigte.
Christoph Höland


netzpolitik.org
22.09.2021

Nazi-Partei will Facebookseite entsperren lassen – und scheitert

Auf seiner Facebookseite postet der Dritte Weg immer wieder menschenverachtende Aussagen. Facebook sperrte die Seite, die Rechtsradikalen wehrten sich gerichtlich. Das Bundesverfassungsgericht gab dem Unternehmen nun Recht.
Holly Hildebrand


BELL TOWER
22.09.2021

Das sind die Reaktionen auf den Mord in Idar-Oberstein

In Idar-Oberstein hat offenbar eine Maskenverweigerer einen 20-Jährigen Tankstellenmitarbeiter erschossen. Die Szene rund um „Querdenken“ glaubt entweder gar nicht an die Tat, relativiert sie oder jubelt sogar. Nur Trauer und Bestürzung gibt es nicht.
Stefan Lauer


bnr.de
22.09.2021

Die Rechtschaffenheit von Rechtsextremen

Im sogenannten Fretterode-Prozess um den brutalen Angriff von Neonazis auf antifaschistische Journalisten in Thüringen versucht die Verteidigung, die Opfer zu Tätern zu machen. Die perfide Strategie ist wohl ihre einzige Hoffnung: Die Unschuldsbeteuerungen von Nordulf H. und Gianluca B. sind durch Augenzeug*innen schwer erschüttert worden.
Joachim F. Tornau


 
 
www.stark-gemacht.de
www.jfsb.de
www.berlin.de/sen/bjf
 
 
 

© Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin
Obentrautstraße 55 | 10963 Berlin
Tel: 030 - 284 70 19 10

nfdmkrt-vlflt-rspktd

Logo: Demokratie Vielfalt Respekt

© 2021