Fortbildung „Desinformation auf jugendnahen Kanälen“

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Medien.Demokratie.Dialog“ bietet die Partnerschaft für Demokratie Berlin-Reinickendorf in Kooperation mit der Medienanstalt Berlin-Brandenburg und der VHS Reinickendorf eine kostenfreie Fortbildung für pädagogische Fachkräfte zum Thema „Desinformation auf jugendnahen Kanälen“ an. Anmeldeschluss: 19.10.21.

Ort

meredo Medienkompetenzzentrum Reinickendorf Namslaustr. 45/47 | 13507 Berlin

Veranstalter
Partnerschaft für Demokratie Berlin-Reinickendorf

Termine
Mo, 25.10.2021, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr

Desinformationen und Fake News sind geschichtlich betrachtet nicht neu. Durch das Internet ist die Ausbreitung solcher Falschinformationen jedoch deutlich schneller geworden. Hinzu kommt, dass es durch diverse technische Tricks immer schwieriger geworden ist, Falschinformationen von den richtigen zu unterscheiden. Gerade in sozialen Netzwerken wie Instagram, TikTok & Co. werden Desinformationen gezielt verbreitet, um auch politische Meinungsbildungsprozesse zu beeinflussen.

Wie können Fachkräfte in der Kinder- und Jugendarbeit diese Problematik angehen? Um zunächst ein tieferes Verständnis für Fake News zu bekommen, soll die Fortbildung einen Überblick verschaffen, wer Desinformationen überhaupt verbreitet und warum, welche Methoden dabei angewandt werden und auf welchen Kanälen Jugendliche besonders gefährdet sind. Darauf aufbauend wird gemeinsam erarbeitet, wie man Kinder und Jugendliche für das Thema sensibilisieren kann, um sie in ihren Fähigkeiten, Fake News zu erkennen und zu entlarven, zu stärken.

Die Fortbildung wird veranstaltet von der Partnerschaft für
Demokratie Berlin-Reinickendorf
in Kooperation mit der Medienanstalt Berlin-Brandenburg und der VHS Reinickendorf. Die Teilnehmer*innenzahl ist auf max. 10 Personen begrenzt. Die Dokumentation der Anwesenden und die Einhaltung der geltenden Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen ist erforderlich. Die Anmeldung erfolgt bis zum 19. Oktober 2021 per Mail an t.engler@albatrosggmbh.de.

Kontakt
Externe Koordinierungs- und Fachstelle
Partnerschaft für Demokratie Berlin - Reinickendorf
Mehrgenerationenhaus Albatros gGmbH
Auguste-Viktoria-Allee 17a | 13403 Berlin
Ansprechperson: Thomas Engler
Tel.: 0157 - 83 05 32 07
E-Mail: t.engler@albatrosggmbh.de
Web: www.pfd-reinickendorf.de


Quelle: www.pfd-reinickendorf.de (15.10.2021)

 

Newsletter abonnieren

Pressespiegel abonnieren

Der Versand erfolgt Montag bis Sonnabend jeweils bis 11:00 Uhr