Tagung "HipHop-Kultur in (jugendkultureller) politischer Bildung und Radikalisierungsprävention"

Die Bundeszentrale für politische Bildung veranstaltet vom 4. bis 5. Oktober 2021 die Tagung "HipHop-Kultur in (jugendkultureller) politischer Bildung und Radikalisierungsprävention". Die Veranstaltung richtet sich an Beschäftigte und Aktive in der Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit sowie in der Wissenschaft und Verwaltung. Anmeldeschluss: 31.08.21.

Ort

pentahotel Leipzig Großer Brockhaus 3 04103 Leipzig

Veranstalter
Bundeszentrale für politische Bildung

Termine
Mo, 04.10.2021 - Di, 05.10.2021

Bei der Tagung soll es nicht ausschließlich um Rap und Islamismus gehen. Grundsätzlichere Fragen bspw. nach dem Verhältnis von Gewaltdarstellungen und Gewaltausübung, nach anti-demokratischen und anti-emanzipatorischen Strömungen im Rap, nach Geschichte und gegenwärtigen Potentialen von Antirassismus, Emanzipation und Empowerment im Hip-Hop und nach den Anknüpfungspunkten für politische (Jugend-)Bildung, welche diese große und vielfältige (jugendkulturelle) Szene bietet, sollen im Rahmen der Tagung mit Blick auf die Zielgruppe verhandelt werden. Die Teilnahme ist kostenlos und der Veranstaltungsort befindet sich in Leipzig.

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung bis zum 31. August 2021 finden sich hier.

Kontakt
Bundeszentrale für politische Bildung
Adenauerallee 86 | 53113 Bonn
Tel.: 0228.995 150
E-Mail: info@bpb.de
Web: www.bpb.de


Quelle: www.jissa.de (26.08.2021)

 

Newsletter abonnieren

Pressespiegel abonnieren

Der Versand erfolgt Montag bis Sonnabend jeweils bis 11:00 Uhr