Mitmischen: Wahlen für Alle?

Bald ist Wahltag – doch nicht alle Menschen können ins nächste Wahllokal gehen und ihr Kreuz machen. Was heißt es, an einem Ort zu leben, aber nicht mitbestimmen zu dürfen? Das fragt die Fach- und Netzwerkstelle LichtBlicke bei der Kurzfilmpremiere mit anschließendem Gespräch.

Ort

BENN HSH Nord, Warnitzer Str. 14 (Ladenzeile im Warnitzer Bogen), 13057 Berlin

Veranstalter
Fach- und Netzwerkstelle Licht-Blicke

Termine
Mi, 15.09.2021, 17:30 Uhr - 20:00 Uhr

Über 50.000 Menschen leben aktuell in Lichtenberg, die keine deutsche Staatsbürgerschaft haben und aus diesem Grund nicht wählen dürfen. Welche Forderungen und welche Wünsche gibt es von Seiten dieser Menschen? Und welche Möglichkeiten gibt es trotzdem, sich politisch zu engagieren? Mit wem könnte man sich verbünden?

Nach der Premiere des Kurzfilms „Wahlen für Alle? Stimmen aus Lichtenberg!“ lässt die Fach- und Netzwerkstelle Licht-Blicke Menschen zu Wort kommen, die Antworten auf diese Fragen haben und diskutiert gemeinsam mit den Teilnehmenden über Forderungen und Wünsche für Lichtenberg und Hohenschönhausen. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit BENN HSH Nord statt.

Weitere Informationen finden sich hier.

Kontakt
Fach- und Netzwerkstelle Licht-Blicke
Einbecker Straße 85 | 10315 Berlin
Tel.: 0159-06762897
E-Mail: mitmachen@licht-blicke.org
Web: www.licht-blicke.org


Quelle: www.licht-blicke.org/mitmischen-wahlen-fuer-alle (03.09.2021)

 

Newsletter abonnieren

Pressespiegel abonnieren

Der Versand erfolgt Montag bis Sonnabend jeweils bis 11:00 Uhr