Online-Tagung: Schule – Demokratie – politische Bildung

Die von der Berliner Landeszentrale für politische Bildung veranstaltete Online-Tagung möchte den 16. Kinder- und Jugendbericht der Bundesregierung als große Ressource für künftige Fachdebatten vorgestellen und gemeinsam mit den Teilnehmenden diskutieren.

Ort

Online

Veranstalter
Berliner Landeszentrale für politische Bildung

Termine
Mo, 07.06.2021, 14:00 Uhr - 18:15 Uhr

Der 16. Kinder- und Jugendbericht der Bundesregierung widmet sich umfänglich der Bedeutung von Demokratieerfahrung und politischer Bildung in den unterschiedlichen Räumen des Aufwachsens der kommenden Generation. Schule hat dabei eine prominente Bedeutung – als Erfahrungsraum und auch als Kooperationspartner*in der außerschulischen politischen Jugendbildung.

Politische Bildung verstanden als Lernen nicht nur über Demokratie, sondern auch als Erlernen von Demokratie lässt Schule zu einem Raum werden, der Mitsprache zulässt, der Unterschiedlichkeit anerkennt und wertschätzt und Schüler*innen darin bestärkt, für ein diskriminierungsfreies Zusammenleben einzutreten. Die außerschulische politische Bildung mit ihren vielfältigen Angeboten ist dabei ein*e wichtige*r Kooperationspartner*in.

Es ist ein wesentliches Ziel von politischer Bildung in der Schule, junge Menschen auf Basis einer kritischen Urteilsfähigkeit zu unterstützen, zur selbstbestimmten Teilhabe an der Gesellschaft und zur Mitgestaltung der Demokratie fähig zu sein und so ihre politische Mündigkeit zu fördern. Dies darf nicht alleine auf die Unterrichtsfächer bezogen bleiben, sondern nimmt die Schule im Sinne der Förderung einer demokratischen Schulentwicklung als Ganzes in den Blick.

Der 16. Kinder- und Jugendbericht beschreibt in diesem Zusammenhang nicht nur die aktuelle Situation, sondern stellt auch Handlungsperspektiven vor und richtet Forderungen an Politik.

Weitere Informationen, den Programmablauf sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden sich hier.

Kontakt
Berliner Landeszentrale für politische Bildung
Hardenbergstraße 22-24 | 10623 Berlin
Ansprechperson: Thomas Gill
Tel.: (030) 90227 4961
E-Mail: thomas.gill@senbjf.berlin.de
Web: www.berlin.de/politische-bildung


Quelle: www.berlin.de/politische-bildung (14.05.21)

 

Newsletter abonnieren

Pressespiegel abonnieren

Der Versand erfolgt Montag bis Sonnabend jeweils bis 11:00 Uhr