respectABel Projektarchiv

Details zum geförderten Projekt

Förderprogramm   2011
Projekttitel Ich hab da mal 'ne Frage… ?
Projektort Kinder- und Jugendklub Maxim
Projektzeitraum 02.05.2011 - 09.09.2011
Fördermittel 450,00 €
Träger BA Pankow von Berlin/Kinder- und Jugendklub Maxim
Anschrift Charlottenburger Str. 117
  13086 Berlin, Pankow
E-Mail
Projektinhalt 2009 führten wir im Rahmen der U 18 Wahl zur Bundestagswahl ein Projekt durch, bei dem 10.000 Postkarten mit Motiven von Kindern und Jugendlichen zur U 18 Wahl in Pankow verteilt wurden. Die Resonanz auf diese Aktion war sehr gut, zustimmend und durchweg positiv. Viele Nutzer der Einrichtung konnten sich gut an das Postkartenprojekt erinnern, als wir jetzt mit ihnen diskutierten, welche Art von Projekt sie sich für die U 18 Wahl 2011 wünschen. In der Diskussion ist folgende Idee entstanden: Wöchentlich trifft sich im Maxim eine AG junger Menschen, die Themen der aktuellen Politik und Kultur diskutiert, Filme zu verschiedenen Themen anschaut, im Internet recherchiert und sich sehr für Themen der europäischen Politik interessiert. Initiiert wurde die Gruppe von einem jungen Franzosen, der in unserer Einrichtung sein Freiwilliges Europäisches Jahr absolviert. Diese Gruppe wird für sich, interessierte Jugendliche verschiedener Schulen, zu denen sie Kontakt haben und die jüngeren Nutzer der Einrichtung zwei Exkursionen in die "politische" City von Berlin organisieren. Es wird eine Stadtbegehung an die politisch relevanten Orte geben (Bundesebene, Landesebene und Stadtbezirk Pankow) und eine Besichtigung des Berliner Abgeordnetenhauses mit Führung und einer Diskussion mit Politikern durchgeführt. Die so gewonnenen Erkenntnisse werden durch Diskussionsabende in der Einrichtung vertieft. Dies alles erfolgt unter Beteiligung der Kinder die die Einrichtung nutzen. Sie sollen etwas besser verstehen lernen, wie Politik funktioniert und warum es eine U 18 Wahl gibt, was dahintersteckt usw. Alle Beteiligten werden ihre Eindrücke, Gefühle, Gedanken, aber auch ihre Fragen und Nöte per Bild, Text usw. zu Papier bringen. Gemeinsam werden dann 10 Motive ausgewählt, von denen dann jeweils 1000 Postkarten gedruckt werden. Auf den Rückseiten werden die U 18 Wahllokale des Pankower Ortsteiles Weißensee mit ihren Öffnungszeiten aufgelistet werden. (Dabei bleiben die Karten für das Verschicken mit der Post geeignet.) Alle Mitwirkenden werden sich aktiv am Verteilen der Postkarten beteiligen. Sie werden an möglichst vielen für U-18-Wähler relevanten Orten verteilt (Schulen, Jugendklubs, Sportvereine, & )
 

 

 

Newsletter abonnieren

Pressespiegel abonnieren

Der Versand erfolgt Montag bis Sonnabend jeweils bis 11:00 Uhr