Zur Webversion
Laden Sie die externen Inhalte um den Newsletter vollständig angezeigt zu bekommen

Ausgabe April 2018

NEWS AUS DEM JUGEND-DEMOKRATIEFONDS BERLIN

Berliner Jugendjury 2018

Berlin verbessern und aktiv mitgestalten? Die Berliner Jugendjury machts möglich! Jugendliche und Jugendgruppen zwischen 12 und 21 Jahren können Ideen für Projekte in ganz Berlin einreichen. Bis zum 04. Mai 2018 können noch Anträge gestellt werden, der nächste Schritt ist bereits die Jugendjury, wo sich die Antragsteller_innen gemeinsam auf die Verteilung der insgesamt 27.000,-€ verständigen können.

Details findet ihr hier...

nach oben

Die Ergebnisse sind da: die geförderten Projekte der ersten Antragsrunde 2018

Bei den vielen tollen Anträgen fiel die Entscheidung nicht leicht. Am 26.02.18 einigte sich die Steuerungsgruppe auf die 10 geförderten Projekte der ersten Runde.  Wir bedanken uns für die zahlreichen eingereichten Projekte und möchten auch insbesonderen den Anträgen, welche es diesmal nicht geschafft haben einen nächsten Versuch für unsere zweite Runde ans Herz legen. Die zweite Runde 2018 geht bereits diesen Monat los. Die Deadline für die Einreichungen ist der 18. Mai 2018.

Alle geförderten Projekte könnt ihr hier einsehen...

nach oben

BEZIRKLICHE JUGENDJURYS

Euer Kiez, Eure Idee, Euer Projekt! Die Jugendjury Tempelhof-Schöneberg

Kinder- und Jugendjury in Tempelhof-Schöneberg vergibt auch in diesem Jahr insgesamt 13.200€ für Projekte von und für Kinder und Jugendliche. Anträge sind bis zum 01. Juni 2018 möglich.

Kinder und Jugendliche, die Projekte für ihren Kiez, an ihrer Schule, ihrer Einrichtung oder Verein in Tempelhof-Schöneberg anschieben wollen, haben die Chance über die Kinder- und Jugendjury Gelder für die Projektumsetzung zu bekommen.

mehr...

nach oben

Jugendjurytermin für Charlottenburg-Wilmersdorf

Die Jugendjury Charlottenburg-Wilmersdorf bittet um Anträge! Die Jugendjury Charlottenburg-Wilmersdorf tagt mehrfach im Jahr im InsideOut Kinder- und Jugendzentrum, Rudolf-Mosse-Straße 11, 14197 Berlin. Antragsteller_innen nehmen selbst an der Jury teil und tragen alle Entscheidungen über die Mittelvergabe mit. Jedes Projekt kann bis zu 1.000€ bekommen.  Der nächste Termin ist am 30. Mai 2018 um 16:30 Uhr.

mehr...

nach oben

„Läuft bei euch? Eure Ideen für ein besseres Pankow“ Projektidee einreichen - Teil der Jugendjury werden –Projekt umsetzen

Die Jugendjury Panko gibt ihre Termine bekannt: 21.04.18, 09.06.18, 15.09.18, Einsendeschluss ist jeweils der Freitag eine Woche vor der Sitzung.

Junge Menschen im Alter von 12 bis 21 Jahren können im Rahmen des Beteiligungsprojektes „Läuft bei euch? Eure Ideen für ein besseres Pankow –Jugendjury Pankow“ Fördermittel für die Umsetzung der eigenen Projektidee beantragen. Gruppen von mindestens drei Kindern oder Jugendlichen, im Alter von 12 bis unter 21 Jahren, bekommen die Möglichkeit ihre gemeinsamen Ideen zu verwirklichen, indem sie bis zu 1.000 Euro erhalten können.

Die Umsetzung der Jugendjury im Bezirk Pankow erfolgt durch den Verein „InterAufTact e.V.“ in enger Kooperation mit der Kinder- und Jugendbeauftragten im Jugendamt Pankow. Alle Informationen und Formulare sind unter http://jugendjury-pankow.blogspot.de/ zu finden.

nach oben

WEITERE AUSSCHREIBUNGEN

Zweite Förderrunde der Jugend- und Familienstiftung 2018 - Deadline verlängert!

Die zweite Förderrunde der Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin. Es können wieder Anträge auf Projektförderung bis zu 7.000,-€ eingereicht werden. Noch bis zum 02. Mai 2018 können zeitlich befristete Projekte von gemeinnützigen Einrichtungen einen Förderantrag stellen. Gute Ideen, neue Wege und Methodenvielfalt sind sehr erwünscht, die Themenfelder frei wählbar. Mitte Juni wählen die Vorstandsmitglieder die neue Förderprojekte aus.

Förderschwerpunkte:     

  • die aktive Beteiligung von in Berlin lebenden Kindern und/oder Jugendlichen, unabhängig von der religiösen, sozialen und ethnischen Herkunft    
  • generationsübergreifende Projekte mit aktiver Beteiligung von Jung und Alt unterstützt

mehr...

nach oben

Erste Ausschreibung der Werner-Coenen-Stiftung 2018!

Zum ersten Mal in diesem Jahr werden Fördermittel der Werner-Coenen-Stiftung ausgeschrieben. Nehmt euch etwas Zeit, um eure gute und richtungsweisende Idee einen Förderantrag einzureichen! 

Am 04. Mai 2018 ist Einsendeschluss für Anträge, über die das Kuratorium der Werner-Coenen-Stiftung am 12. Juli 2018 entscheiden wird. 

  • Folgende Arbeitsschwerpunkte gehören ins Förderprofil der Stiftung:     
  • Kinderschutz und Auflösung des Tabus zu Missbrauch und Misshandlung    
  • Stärkung und deutliche Einbindung von Bezugspersonen von Kindern und Jugendlichen, die in der Jugendhilfe betreut werden, auch im Sinne von Vermeidung und Verkürzung von erzieherischen Hilfen    
  • Rechte und Pflichten für Eltern und junge Menschen in der Jugendhilfe

mehr...

nach oben

Die Stadt Berlin fördert zeitgeschichtliche und erinnerungskulturelle Projekte

Bis zum 15. August kann sich bei der Kulturverwaltung des Berliner Senats auf Projekte zu den Themen Nationalsozialismus, SED-Diktatur, Kolonialismus, Migrations- und Demokratiegeschichte beworben werden.

Antragsberechtigt sind öffentliche und private Institutionen, Vereine, fachspezifische Interessengemeinschaften sowie Einzelpersonen. Gefördert werden Projekte, die im sonstigen Fördertableau des Landes Berlin nicht oder nur ungenügend berücksichtigt werden können.

mehr...

nach oben

Zusätzliches Förderprogramm des Fonds Soziokultur für junge Kulturinitiativen

Noch bis zum 02. Mai läuft die Bewerbungsfrist für den Fonds Soziokultur um Mittel für die kulturelle Einbindung junger Menschen einzuwerben.

Engagement ist auch in der Soziokultur keine Selbstverständlichkeit, sondern bedarf einer besonderen Motivation und Unterstützung. Das gilt insbesondere für junge Menschen, die erste persönliche Erfahrungen mit Kunst und Kultur sammeln wollen und dabei viele – vor allem auch finanzielle Hürden überwinden müssen. Mit seinem zusätzlichen Förderprogramm für junge Initiativen will der Fonds Soziokultur Jugendlichen zwischen 18 und 25 Jahren die Möglichkeit geben, eigene Projektideen im soziokulturellen Praxisfeld zu entwickeln und umzusetzen. Es hat den Anspruch, die kreativen Potentiale junger Menschen zu wecken und zu fördern. Ziel ist dabei, Jugendliche zum (längerfristigen) Engagement im soziokulturellen Praxisfeld zu ermutigen.

mehr...

nach oben

denkmal aktiv - Kulturerbe macht Schule

Schüler erleben gebaute Geschichte und lernen so den Wert und die Bedeutung von Kulturdenkmalen kennen – das ist die Idee von denkmal aktiv. Denkmal aktiv bietet den Rahmen für schulische Projekte zu den Themen Kulturerbe und Denkmalschutz. Dabei werden die Schulen, die an denkmal aktiv teilnehmen, von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz gemeinsam mit ihren Partnern fachlich und koordinativ begleitet und finanziell unterstützt.

Einsendeschluss ist der 14. Mai 2018.

mehr...

nach oben

Bitte antwortet nicht mit Fragen auf diesen Newsletter. Ihr könnt Euch mit Kritik und Vorschlägen jederzeit an redaktion@stark-gemacht.de wenden.

Ihr möchtet diesen Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten? Dann antwortet mit einer leeren Mail und dem Betreff "unsubscribe" auf diesen Newsletter. Ihr könnt auch einfach hier klicken.

STARK gemacht! - Jugend-Demokratiefonds Berlin
www.stark-gemacht.de | www.facebook.com/STARKgemacht |

Kontakt zur Redaktion:
jfsb - Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin 
Obentrautstraße 55 | 10963 Berlin
E-Mail: redaktion@stark-gemacht.de