Hertie Stiftung fördert Kommunen, die Jugendliche in der Kommunalpolitik beteiligen

01.10.2020

Gesucht: Politik, die sich was traut

Noch bis zum 4. Dezember können sich innovative Kommunen unter 100.000 EinwohnerInnen auf eine Förderung durch das Projekt „Jugend entscheidet“ der Hertie Stiftung bewerben, um Jugendbeteiligung in der Kommunalpolitik besser zu fördern. Dabei sollen 25 Kommunen aus ganz Deutschland Jugendliche zwischen 12 und 15 Jahren in reale, kommunalpolitische Prozesse einbeziehen. Neben der Vernetzung der Kommunen wird ein Sachkostenzuschuss von 5.000 € gewährt.

Alle weiteren Informationen gibt es hier.

 

Newsletter abonnieren

Pressespiegel abonnieren

Der Versand erfolgt Montag bis Sonnabend jeweils bis 11:00 Uhr