Vorschläge für das Europäische Jahr der Jugend einreichen

Die Europäische Kommission hat vorgeschlagen, 2022 zum Europäischen Jahr der Jugend auszurufen. Mit diesem Vorschlag will Europa jungen Menschen bessere Chancen für die Zukunft bieten. Noch bis zum 17.11.2021 können dafür Ideen und Vorschläge eingereicht werden.

Drei Mädchen haben die Arme umeinander gelegt und lachen.
© Priscilla du Preez / Unsplash

Von der Leyen erklärte dazu: „Corona hat junge Menschen daran gehindert, Gleichaltrige zu treffen, neue Freundschaften zu schließen und neue Kulturkreise zu entdecken oder zu erkunden.“ Diese Zeit könne nicht zurückgegeben werden. Aber: “Vom Klima über Soziales bis hin zu Digitalem — junge Menschen stehen im Zentrum unserer politischen Entscheidungen und Prioritäten. Wir wollen ihnen zuhören, wie wir es auch auf der Konferenz zur Zukunft Europas tun, und wir wollen gemeinsam die Europäische Union von morgen gestalten.”

Der Kommissionsvorschlag wird nun vom Europäischen Parlament und vom Rat der EU erörtert. Erste Veranstaltungen und Aktivitäten dürften im Januar 2022 starten. Vorschläge (Anzahl unbegrenzt) für das Europäische Jahr der Jugend können über diesen Ideenpool oder per Mail EYY2022@ec.europa.eu bis zum 17. November 2021 eingereicht werden.

 

Quelle: www.ec.europa.eu (12.11.2021)