Studie: Wie junge Menschen Nachrichten konsumieren

28.01.2021

Die Relevanz von Nachrichten für eine demokratische Gesellschaft ist unumstritten. Studien zeigen: Vor allem junge Menschen sind allerdings nicht sonderlich an Nachrichten und Politik interessiert.

Um junge Nutzer und Nutzerinnen dennoch für nachrichtliche Inhalte zu gewinnen, muss man ihre individuellen Bedürfnisse und Motivationen kennen. Finden es junge Leute überhaupt wichtig, sich durch Nachrichten auf dem Laufenden zu halten? Und wenn ja, aus welchen Gründen?

Das Leibniz-Institut für Medienforschung erweitert im Rahmen des Projekts #UseTheNews zusammen mit den Projektpartnern und der dpa den Wissensschatz rund um das Thema Nachrichtenkompetenz.

Die Ergebnisse zeigen: Den meisten jungen Nutzer*innen ist es zwar wichtig, aktiv informiert zu bleiben, jedoch zeigt sich in vielen Fällen kein ausgeprägtes Interesse an Formaten, die ihren Schwerpunkt konkret auf politische und wirtschaftliche Nachrichten setzen. Die Motivation hinter dem Bedürfnis, auf dem aktuellen Stand zu bleiben, ist sozialer Art: Jungen Menschen ist es wichtig, sich in aktuelle Gespräche einbringen und mitreden zu können, zu wissen, worum es geht und sich in der Uni, Schule oder im Freundeskreis integrieren zu können.

Herausgestellt hat sich außerdem, dass junge Nutzer*innen sich besonders dann von Nachrichten angesprochen und in ihren Bedürfnissen befriedigt fühlen, wenn sich dessen Inhalte auf relevante Themen wie Mode, Musik oder Umweltschutz beziehen und der soziale Gesprächswert vermittelt wird.

Weitere Informationen zur Studie finden Sie hier.
Die Studie selbst kann hier gelesen werden.

Kontakt
Leibniz-Institut für Medienforschung │ Hans-Bredow-Institut (HBI)
Rothenbaumchaussee 36 | 20148 Hamburg
Tel.: 040 4502170
E-Mail: nflbnz-hbd
Web: www.leibniz-hbi.de


Quelle: jungezielgruppen.de (28.01.2021)

 
 

© Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin
Obentrautstraße 55 | 10963 Berlin
Tel: 030 - 284 70 19 10

nfdmkrt-vlflt-rspktd

Logo: Demokratie Vielfalt Respekt

© 2021