Aus Politik und Zeitgeschichte - Verschwörungstheorien

31.08.2021

Die aktuelle Ausgabe der APUZ der Bundeszentrale für politische Bildung beschäftigt sich mit Verschwörungstheorien und ist im Shop der bpb kostenlos erhältlich.

Titelseite der APUZ unter dem Thema "Verschwörungstheorien".Verschwörungstheorien werden von Menschen geglaubt, die an sie glauben wollen. Denn sie bieten eine Erklärung der Welt an, die Ereignisse auf eine einfache Ursache zurückführt – die Machenschaften dunkler Mächte. Anlass zur Sorge bietet die Verbindung von Verschwörungstheorien mit Rechtsextremismus und Antisemitismus, aber auch die Entkopplung eines Teils der Bevölkerung von der Realität.

Der Glaube an Verschwörungstheorien kann dabei als Symptom für die Entfremdung großer Bevölkerungsteile von der institutionalisierten Politik gedeutet werden – hier sollten Lösungsversuche ansetzen.

Herausgeber: bpb, Seiten: 56, Erscheinungsdatum: 30.08.2021, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 72135

Das gesamte Heft steht kostenlos zur Verfügung unter www.bpb.de.

Kontakt
Bundeszentrale für politische Bildung
Adenauerallee 86 | 53113 Bonn
Tel.: +49 (0)228 99515-0
E-Mail: nfbpbd
Web: www.bpb.de


Quelle: www.bpb.de (31.08.2021)

 
 

© Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin
Obentrautstraße 55 | 10963 Berlin
Tel: 030 - 284 70 19 10

nfdmkrt-vlflt-rspktd

Logo: Demokratie Vielfalt Respekt

© 2021