Fachtag "Grundschulen für weltanschauliche und religiöse Vielfalt – Pädagogischer Umgang mit Ungleichwertigkeitsvorstellungen"

Der Verein für Demokratie und Vielfalt in Schule und beruflicher Bildung (DEVI e.V.) lädt zum Fachtag "Grundschulen für weltanschauliche und religiöse Vielfalt – Pädagogischer Umgang mit Ungleichwertigkeitsvorstellungen" nach Berlin ein.

Ort

Werkstatt der Kulturen, Wissmannstraße 32, 12049 Berlin

Veranstalter
Devi e.V.

Termine
Do, 14.11.2019, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr

Anhand von aktuell durchgeführten Interviews in Berliner Grundschulen (Schulleitungen und Schulsozialarbeiter*innen) zeigt sich, dass religiös begründete Ungleichwertigkeitsvorstellungen bereits in Grundschulen stark verbreitet sind. Dies ist eine große Herausforderung für Lehrer*innen und Sozialpädagog*innen. Zusätzlich lässt sich ein Erstarken rechtsextremer Positionen in der Mitte der Gesellschaft erkennen.

Pädagogisches Ziel muss es sein, Selbstwirksamkeit der Schülerinnen und Schülern zu stärken, die Auseinandersetzung mit demokratischen Werten und der religiösen und weltanschaulichen Vielfalt zu fördern, um religiös begründeten Ungleichwertigkeitsvorstellungen entgegen zu treten. Insbesondere für die Grundschule stellt sich die Frage wie die Zusammenarbeit mit Eltern zu den Themenfeldern gestaltetet werden kann.

Das DEVI-Projekt "Berliner Grundschulen für weltanschauliche und religiöse Vielfalt" begegnet diesen Konfliktlagen auf niedrigschwelliger Ebene mit primärpräventiven Maßnahmen und unterstützt Grundschulen in Ihrem Engagement gegen die genannten Phänomene.

Anmeldungen können bis zum 07. November 2019 mit dem Anmeldeformular erfolgen.

Ausführliche Informationen zum Fachtag finden Sie auf dem Veranstaltungsflyer oder auf der Homepage des Veranstalters.

 
 

© Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin
Obentrautstraße 55 | 10963 Berlin
Tel: 030 - 284 70 19 10

info@demokratie-vielfalt-respekt.de

Logo: Demokratie Vielfalt Respekt

© 2017