Pressespiegel von STARK gemacht!

Logo: "STARK gemacht! Jugend nimmt Einfluss"Der Jugend-Demokratiefonds Berlin "STARK gemacht!" erstellt unter dem Dach der Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin und im Auftrag der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie werktäglich einen Pressespiegel zu Rechtsextremismus und Jugendbeteiligung. 

Sie können ihn hier tagesaktuell lesen oder hier auf stark-gemacht.de abonnieren.

 
 
Sonnabend, 14. September 2019
34 Artikel


Zeitungslogo
14.09.2019

Die rechten Enkel der Wende

Bei den vergangenen Landtagswahlen schnitt die AfD auch bei unter 25-Jährigen gut ab. Die üblichen Erklärungen greifen da nur zum Teil.
Pia Stendera


Zeitungslogo
14.09.2019

Geliebt, gehasst, ausgenutzt

Die BDS ruft zum Boykott gegen den Leipziger Club Conne Island auf. An dem Club kann man politische Debatten unter dem Brennglas beobachten.
Juliane Streich


Zeitungslogo
14.09.2019

Ein Kumpel wie jeder andere

Der erste Prozess im Komplex Franco A. ist gestartet. Ein Freund hat Waffen und Munition für den rechtsradikalen Soldaten gelagert.
Christina Schmidt


Zeitungslogo
14.09.2019

Kritik im ZDF-Fernsehrat an Wahlberichterstattung

Mehrere Mitglieder des ZDF-Fernsehrats kritisieren, wie der Sender von den Landtagswahlen berichtet hat. Die AfD werde nicht hart genug angegangen.


Zeitungslogo
14.09.2019

Rechtsradikale in Sicherheitsbehörden bedrohen die Demokratie

Rechtsextreme bei Polizei, Bundeswehr, Justiz und Verfassungsschutz - nur Einzelfälle? Das Buch „Extreme Sicherheit“ klärt über die Netzwerke auf. Ein Auszug.
Heike Kleffner Matthias Meisner


Zeitungslogo
14.09.2019

„Wir sind auf jeden Fall mehr“

Können wir Extremismus und Populismus verhindern? Die Politikwissenschaftlerin Sabine Achour über die Chancen und Grenzen politischer Bildungsarbeit.
Laurence Gorodiski


Zeitungslogo
14.09.2019

Ärger um Tattoos: Lehrer will sich noch nicht äußern

Der Lehrer, der wegen mutmaßlich „rechtsextremer Tattoos“ von der Schweitzer-Schule entfernt und im Schulamt Neuruppin eingesetzt wurde, darf sich derzeit zur Sache nicht äußern. Zuspruch erhält er allerdings von Teilen der Schülerschaft.


Zeitungslogo
14.09.2019

Lehrer fliegt wegen Nazi-Tattoos von der Schule

Hennigsdorf (MOZ) Wegen rechtsextremer Tattoos musste ein Lehrer die Albert-Schweitzer-Oberschule Hennigsdorf verlassen. "Ja, er ist rausgeflogen", bestätigte Freitag der stellvertretende Leiter des staatlichen Schulamtes Neuruppin, Conrad Gimpel, gegenüber dieser Zeitung.
Burkhard Keeve


Zeitungslogo
14.09.2019

Männer, engagiert Euch!

Cottbus. In den 90er-Jahren verließen viele junge Frauen den Osten – Wie jetzt diese Lücke schließen? Eine Analyse
Christine Keilholz


Zeitungslogo
14.09.2019

Bewachte Connewitz-Randalierer inhaftierte Rechtsterroristen?

Der an den Neonazi-Krawallen 2016 in Leipzig beteiligte Justizbeamte hat danach noch drei Jahre im Strafvollzug gearbeitet.


Zeitungslogo
14.09.2019

Fußball-Kreisliga: Wenn ein Flüchtling foul spielt

Ein junger Fußballer verletzt sich bei einem Kreisligaspiel schwer. Seinem Gegenspieler wird Vorsatz vorgeworfen. Er sei ein Wiederholungstäter. Rechte Seiten hetzen im Netz gegen den Mann aus Gambia.
Daniel George


Zeitungslogo
14.09.2019

Mehrheit der Thüringer sieht sozialen Zusammenhalt bedroht

Laut einer Umfrage zieht sich diese Wahrnehmung durch alle politischen Lager. Die Forderung nach höheren Bildungschancen kommt auf.
Fabian Klaus


Zeitungslogo
14.09.2019

Anti-Islam-Verein hielt Kundgebung am Stadtplatz

Deggendorf. Der auf Anti-Islam-Propaganda spezialisierte Verein "Pax Europa" hat gestern eine Kundgebung am Oberen Stadtplatz abgehalten.


Zeitungslogo
14.09.2019

Frankfurt: Rassismus-Vorwurf gegen Amt

Stadtverordnete kritisierten das Revisionsamt wegen eines Passus über Migrantenfamilien.
Florian Leclerc


Westdeutsche Allgemeine
14.09.2019

„Besorgte Bürger“ in Herne: Organisator nimmt Stellung

Ein Organisator der „Spaziergänge“ der „besorgten Bürger“ nimmt Stellung zu Vorwürfen. Und: Warum der Verfassungsschutz warnt.


Zeitungslogo
14.09.2019

Essen: Großdemo gegen die „Steeler Jungs“ am Samstag – das musst du wissen

Essen. Sie haben im Frühjahr auf einer ihrer Veranstaltungen in Essen den Hitlergruß gezeigt, an Karneval sind sie als „Steeler Jecken“ mit einem umstrittenen Spruch auf dem Wagen mitgefahren.


Ruhr24
14.09.2019

Bombendrohung gegen Moschee in Duisburg: „Um 11 Uhr fliegt eine Bombe hoch“

In der Merkez-Moschee in Duisburg-Marxloh ist am Freitag (13. September) eine Bombendrohung eingegangen. In einer Email hieß es: „Um 11 Uhr fliegt… eine Bombe hoch.“
Martin Nefzger


Ruhr Nachrichten
14.09.2019

Neonazi soll 20-Jährigem in der S-Bahn in den Rücken getreten haben

Ein 20-Jähriger ist am Donnerstagabend in einer S-Bahn plötzlich angegriffen worden. Der Tatverdächtige soll vorher Teil einer Nazi-Demo gewesen sein. Eine Sonderkommission ermittelt.


Zeitungslogo
14.09.2019

Israelischer Botschafter wird AfD Verharmlosung von NS-Verbrechen vor

Berlin Der israelische Botschafter in Deutschland, Jeremy Issacharoff, bewertet die AfD als „Partei, die die Verbrechen des Nationalsozialismus verharmlost“.


schwäbische.de
14.09.2019

Nach Fackel-Angriff auf Roma-Familie: Mahnwache gegen Fremdenhass in Ulm

Nach dem Angriff auf eine französische Sinti-Familie Ende Mai in Dellmensingen rufen verschiedenen Organisationen aus Ulm und Baden-Württemberg zu einer Mahnwache in der Ulmer Fußgängerzone auf.
Michael Kroha


Zeitungslogo
14.09.2019

Wenn Demokraten die Lust an Demokratie verlieren

Das hessische Altenstadt-Waldsiedlung wurde vor gut einer Woche ungewollt berühmt, als dort ein NPD-Politiker zum Ortsvorsteher gewählt wurde. Ein Rechtsextremer in einer wichtigen Gemeindeposition - die Wellen schlugen hoch.
Hendrik Brandt


Zeitungslogo
14.09.2019

Sitzt ehemaliges NPD-Mitglied für die AfD in der Bürgerschaft?

Marc Hannemann (AfD) bestätigt einen Aufnahmeantrag bei der NPD unterschrieben zu haben, ein Nazi sei er jedoch nicht.
Stefan Menzel


Zeitungslogo
14.09.2019

Kampf gegen Faschismus Antifa in Hamburg stellt sich neu auf – und plant eine Demo

Die antifaschistische Arbeit in Hamburg bekommt neuen Zuwachs: Die Gruppe Waterkant Antifa will einiges anders machen, als bislang andere Gruppen und kündigt umgehend eine Demonstration an.


Zeitungslogo
14.09.2019

Hessens Innenminister sieht bei Rechten „gewaltbejahende Strategie“

Innenminister Peter Beuth warnt vor Rechtsterrorismus. Der Verfassungsschutz beobachtet ein „wachsendes Selbstbewusstsein“ in der Szene.
Pitt v. Bebenburg


Zeitungslogo
14.09.2019

Von Parasiten und Messermännern

Das AfD-Grundsatzprogramm bleibt beim Thema Flüchtlinge oft noch vage. Umso deutlicher werden einige Politiker der Partei. Mit welchen Vokabeln AfD-Vertreter fremdenfeindliche Emotionen schüren.
MAX GILBERT


Zeitungslogo
14.09.2019

Unter Wölfen

"Seit zwei, drei Jahren hat sich für uns alles geändert": Durch die AfD-Erfolge fühlen sich Fremdenfeinde bestärkt. Zuwanderer erleben das täglich - auf der Straße, auf dem Spielplatz und an der Wohnungstür.
Jan Heidtmann und Ulrike Nimz


Zeitungslogo
14.09.2019

Munition für Soldat Franco A.: Freund gesteht Aufbewahrung

Gießen (dpa/lhe) - Bundeswehr-Munition im Schrank: Ein 27-Jähriger hat vor dem Landgericht Gießen gestanden, Patronen und Sprengkörper verwahrt zu haben - als Gefallen für seinen Freund, den unter Terrorverdacht stehenden Soldaten Franco A.


Zeitungslogo
14.09.2019

"Ganz ehrlich, es tut weh"

Im Osten wächst die Angst vor rassistischen Übergriffen - aber nicht nur dort. Auch im Westen hat sich die Stimmung verändert. Manche Migranten meiden Bus und Bahn, um Konflikten zu entgehen.
Bernd Kastner


Zeitungslogo
14.09.2019

Heute schon die AfD gestärkt?

Die Forderung nach strikterer Migrationspolitik, mehr Klimaschutz, Gender-Mainstreaming – Linksliberale wie Konservative werfen sich zunehmend vor, die Position des Anderen würde der AfD in die Hände spielen. Das wertet die Partei unnötig auf.
Matthias Kamann


Zeitungslogo
14.09.2019

Die AfD monstert in den Kommunen

Wie umgehen mit der Rechtsaußenpartei auf kommunaler Ebene? Auf Dauer wird Empörung nicht helfen.
David Begrich


Zeitungslogo
14.09.2019

Reichsbürger drohte Gerichts-Präsidenten auf Facebook mit seiner "Schrotflinte"

Egbert Simons (63) ist Präsident des Landgerichts Neuruppin, das er ab 1993 mit aufgebaut hat. Mit FOCUS Online spricht der gebürtige Kölner über den Zustand unseres Rechtssystems, die Streit-Lust der Deutschen, die zunehmende Bedrohung von Justiz-Mitarbeitern und was er von ehemaligen DDR-Bürgern gelernt hat.
Ralph Große-Bley


Zeitungslogo
14.09.2019

Brandstifter mit Polizeikontakt

Stichwortgeber des Verfassungsschutzes: Marcel G. in Hamburg festgenommen
Kristian Stemmler


BELL TOWER
14.09.2019

„Eventkultur aus gewalttätiger Männlichkeit und politischem Hass“

Robert Claus über Neonazi-Kampfsport


bnr.de
14.09.2019

„Prüffall“ AfD

Die AfD in Niedersachsen wird vom Landesamt für Verfassungsschutz als Prüffall eingestuft.
Andreas Speit


 
 
www.stark-gemacht.de
www.jfsb.de
www.berlin.de/sen/bjf
 
 
 

© Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin
Obentrautstraße 55 | 10963 Berlin
Tel: 030 - 284 70 19 10

info@demokratie-vielfalt-respekt.de

Logo: Demokratie Vielfalt Respekt

© 2017