Förderprogramm für Medienproduktionen "Rise"

27.08.2021

Mit dem Programm "Rise" fördert das "JFF – Institut für Medienpädagogik junge Medienproduktionen" Menschen zwischen 14 und 26 Jahren, die sich mit gesellschaftsrelevanten Themen beschäftigen. Die Bewerbungen werden schnellstmöglich entgegengenommen.

Das Format des Beitrages kann frei gewählt werden. Egal ob Podcast, Audiobeitrag, Kurzfilm oder ein anderes Format: Die Teilnehmenden erhalten individuelle Coachings und inhaltliche, gestalterische, technische und organisatorische Beratung bei der Produktion ihrer Formate.

Die Inhalte können sich auf die Themen Gesellschaftskritik, Religion und Werte, Rassismus, Gender, Pluralismus beziehen. Genre und Format können selbst gewählt oder mit dem JFF erarbeitet werden. Möglich wären ein Spiel-, Dokumentar-, Animations- oder Experimentalfilm. Die Spieldauer sollte am Ende zwischen drei und zehn Minuten liegen.

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Antragstellung finden sich hier.


Kontakt:

JFF – Institut für Medienpädagogik
Arnulfstraße 205 | 80634 München
Tel.: 089.689 890
E-Mail: frdrngrs-jgndkltrd
Web: www.rise-jugendkultur.de


Quelle: www.jissa.de (27.08.2021)

 
 

© Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin
Obentrautstraße 55 | 10963 Berlin
Tel: 030 - 284 70 19 10

nfdmkrt-vlflt-rspktd

Logo: Demokratie Vielfalt Respekt

© 2021