Zur Webversion
Laden Sie die externen Inhalte um den Newsletter vollständig angezeigt zu bekommen

Ausgabe Juni 2017

Liebe Abonnentinnen und Abonnenten,

am Freitag, dem 30. Juni, wird das Berliner jugendFORUM 2017 auf dem Tempelhofer Feld einige Hundert Jugendliche, Ehrenamtliche und freie Initiativen sowie Politiker*innen zusammenbringen. Der Jugend-Demokratiefonds Berlin fördert die Großveranstaltung zum wiederholten Male und lädt alle Jugendlichen und interessierten Engagierten zum #jufo17 ein, das wieder von der Stiftung wannseeFORUM organisiert wird.

Natürlich wünschen wir nicht nur allen Beteiligten am Freitag bestes Gelingen. Vor wenigen Tagen hat die Steuerungsgruppe des Landesprogramms "STARK geamcht! - Jugend nimmt Einfluss" die Förderempfehlungen der Fach-Jury des Jugend-Demokratiefonds Berlin bestätigt. Damit können sich elf Projekte über Fördermittel freuen. Auch diesen Projekten wünschen wir natürlich viel Erfolg bei der Umsetzung!

Und zu guter Letzt möchten wir uns mit einer Ausschreibung in eigener Sache an Euch wenden: Die Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n (studentische*n) Mitarbeiter*in in der Online-Redaktion (www.stark-gemacht.de u.a.). Leitet die Ausschreibung (PDF) gerne an mögliche Interessierte weiter. Bewerbungsschluss ist der 3. Juli.

Bleibt uns nur noch Euch einen tollen Start in den Sommer zu wünschen. Viel Spaß und Erfolg bei Euren Vorhaben sowie eine spannende Lektüre wünscht Euch

Eure Redaktion


Das sind die Themen der aktuellen Ausgabe:

1. Neuigkeiten aus dem Jugend-Demokratiefonds Berlin

2. Termine: Seminare, Fachveranstaltungen und Mitmach-Angebote

3. Nachrichten zu Partizipation und Arbeit gegen Rechtsextremismus


NEUIGKEITEN AUS DEM JUGEND-DEMOKRATIEFONDS BERLIN

Förderbereich 1: Neue Förderentscheidungen

Die Fachjury des Jugend-Demokratiefonds Berlin tagte am 29. Mai und gab 11 Förderempfehlungen ab. Am 19. Juni folgte nun die Steuerungsgruppe des Landesprogramms "STARK gemacht!" den Empfehlungen. Damit befinden sich elf Projekte in der Förderung der zweiten Runde 2017.

Bedanken möchten wir uns ausdrücklich bei allen Antragsteller*innen. Denjenigen, die dieses Mal den Kürzeren gezogen haben, empfehlen wir weiterhin die Augen auf den Bereich "Förderung" auf stark-gemacht.de zu richten, in dem Ihr jederzeit aktuelle Ausschreibungen findet.

Die erste Ausschreibung für das Jahr 2018 im Landesprogramm STARK gemacht! geht voraussichtlich im Herbst an den Start. Allen, die sich nun über Fördermittel des Jugend-Demokratiefonds Berlin freuen können, gratulieren wir herzlich und wünschen viel Erfolg bei der Durchführung!

Die Liste der geförderten Projekte in der zweiten Runde des Jahres 2017 findet Ihr hier auf stark-gemacht.de.

Bei Fragen steht Euch das Projektbüro des Jugend-Demokratiefonds Berlin telefonisch und per E-Mail zur Verfügung:

Projektbüro Jugend-Demokratiefonds Berlin
c/o jfsb - Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin
Tel.: 284 70 19 20
E-Mail: go@stark-gemacht.de
Web: www.stark-gemacht.de | www.facebook.com/STARKgemacht |

nach oben

Bezirkliche Jugendjurys: Engagierte in Spandau können sich noch bewerben

In der ersten Förderrunde der Jugendjury in Spandau waren schon 10 Jugendgruppen erfolgreich - jetzt kommt Eure zweite Chance, wenn Ihr Euch in Spandau in Eurem Kiez, Eurem Jugendclub oder digital engagieren wollt: Die Jugendjury Spandau geht nämlich in die zweite Runde! Jugendliche zwischen 12 und 21 Jahren können bis zum 8. Juli ihre Projektideen einreichen und Fördergelder bekommen!

Könnt Ihr diese drei Fragen mit "Ja" beantworten?

  • Ihr seid mindestens 4 Jugendliche zwischen 12 und 21 Jahren?
  • Ihr habt eine Projektidee und wollt sie selber verwirklichen?
  • Ihr seid in Spandau unterwegs und Euer Projekt ist nicht nur für Euch?

Dann meldet Euch bis 8. Juli mit einer Projektskizze an. Alle Infos bekommt Ihr hier auf stark-gemacht.de.

Ihr seid in einem anderen Bezirk aktiv? Die Übersicht über alle Ansprechpartner_innen in den jeweiligen Bezirken findet Ihr auf stark-gemacht.de/jugendjurys!

nach oben

Bezirkliche Jugendjurys: Bericht von der Jurysitzung aus Tempelhof-Schöneberg

Die Kinder- und Jugendjury in Tempelhof-Schöneberg vergab auch im Jahr 2017 11.000 Euro für Projekte von und für Kinder und Jugendliche.

Einige Impressionen und Berichte von der Jury-Sitzung erhaltet Ihr auf der Facebook-Seite des Kinder- und Jugendparlaments Tempelhof-Schöneberg (KJP-TS) sowie auf der Website des KJP-TS.

Ihr seid in einem anderen Bezirk aktiv? Die Übersicht über alle Ansprechpartner_innen in den jeweiligen Bezirken findet Ihr auf stark-gemacht.de/jugendjurys!

nach oben

Berliner jugendFORUM: Am Freitag, dem 30. Juni raus auf's Tempelhofer Feld!

Was gibt es noch mehr zu sagen als: Am Freitag, dem 30. Juni, steigt das Berliner jugendFORUM und Ihr seid alle herzlich eingeladen - ALLE! Über den Eingang Oderstraße gelangt Ihr zum #jufo17 auf das Temepelhofer Feld.

Wie wollen wir in dieser Stadt zusammen leben, lernen und wohnen? Vom Skaterpark im Kiez, queerer Schulpolitik bis hin zur Frage, wer eigentlich wählen darf und warum – die Themen wurden von Jugendlichen und Jugendinitiativen in den letzten Monaten mit viel Engagement vorbereitet. Diskussionen, Workshops und die große Bühne ermöglichen, dass Ihr Euch bei den versammelten Politiker*innen mit Euren Forderungen Gehör verschafft.

Das Programm ist online und in insgesamt vier Sprachen (deutsch, englisch, französisch, arabisch) abrufbar - vor Ort werden Dolmetscher*innen für noch mehr Sprachenvielfalt bereitstehen, also egal, wie fit Ihr Euch im Deutschen fühlt - Ihr seid willkommen und Ihr werdet unterstützt, denn auf Eure Stimme kommt es an!

Mit allen Fragen rund um das Berliner jugendFORUM könnt Ihr Euch an Nesreen aus dem Orga-Team wenden:

Kontakt:
Nesreen Hajjaj
Stiftung wannseeFORUM
Hohenzollernstraße 14 | 14109 Berlin
E-Mail: hajjaj@wannseeforum.de
Web: www.jugendforum.berlin | Facebook |

nach oben

U18 Jugendwahl: Synopse der antretenden Parteien erschienen

Die Informationen zur Jugendwahl U18 auf www.u18.org erstrahlen seit Kurzem in neuer Aufmachung. Wie passend, dass auch die sogenannte Synopse nun erschienen ist.

Die Synopse fasst in einer 38seitigen Broschüre wichtige Informationen zu sieben Parteien zusammen, die zur Bundestagswahl 2017 antreten. Dazu wurden die Parteien mit 18 Fragen kontaktiert und um ihre Stellungnahmen zu jenen Themen gebeten, die Jugendliche im Vorfeld eingereicht hatten.

Die Broschüre eignet sich, um im Rahmen von Projekten und Aktionen mit Jugendlichen über eigene Positionen und die Parteienlandschaft ins Gespräch zu kommen. Weitere Hintergründe zur Entstehung und die Synopse zum kostenlosen Download findet Ihr hier auf u18.org.

Weiterhin aktuell: Wahllokale eintragen

Wer sich schon sicher ist, dass in der eigenen Einrichtung am 15. September bei U18 gewählt werden wird, kann bereits ein Wahllokal auf u18.org eintragen! Eine Liste und eine Karte mit ebereits eingetragenen U18-Wahllokalen findet Ihr hier auf u18.org.

Auf dem Laufenden...

Alle Neuigkeiten findet Ihr jederzeit aktuell auf der Facebook-Seite des Berliner U18-Netzwerks oder auch hier auf stark-gemacht.de.


Die U18-Koordination für das Land Berlin wird gefördert aus Mitteln des Landesprogramms "STARK gemacht! - Jugend nimmt Einfluss!"

nach oben

TERMINE

Workshop: Junge Gegenargumente (21.-22.7.)
Ihr möchtet dem Hass etwas entgegensetzen? Der Workshop der Servicestelle Jugendbeteiligung gibt Euch rhetorische Instrumente an die Hand, mit denen Ihr Euch in die Diskussion um eine plurale offene Gesellschaft einmischen könnt und das Feld nicht den Lautesten und den Extremen überlasst. Weiterlesen... 

Wartburgfest reloaded (21.-26.8.)
Beim europäischen Jugendprojekt fragen junge Menschen aus verschiedenen europäischen Ländern nach "Demokratie jenseits der Nation?" Interessierte ab 18 Jahren können sich ab sofort bewerben. Anmeldeschluss: 7.7.! Weiterlesen...

Qualifizierungsreihe: „Praxis digitale Jugendbeteiligung“ (1. Block 28.-29.9.)
Die WeTeK Berlin gGmbH führt in Kooperation mit jugend.beteiligen.jetzt eine Pilot-Qualifizierung für Prozessmoderator*innen und Fachkräfte der Kinder- & Jugendbeteiligung aus ganz Deutschland durch. Die acht Module werden in fünf Fortbildungsblöcken zwischen September 2017 und Januar 2018 umgesetzt. Die Anmeldung ist ab sofort möglich! Weiterlesen...

Fortbildung: „Partizipativ und inklusiv“ (9.-10.10.)
„Digitale Medien als Zugang zu gesellschaftlicher Beteiligung von Jugendlichen nutzen!“ lautet das Motto dieser Fortbildung, zu der das Sozialpädagogische Fortbildungsinstitut Berlin-Brandenburg (SFBB) Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe aus Berlin und Brandenburg ins Jagdschloss Glienicke einlädt. Anmeldeschluss: 28.8. Weiterlesen...

Weitere Termine findet Ihr im Veranstaltungskalender auf stark-gemacht.de.

nach oben

NACHRICHTEN

Ausschreibung: Julius-Hirsch-Preis 2017 (Frist: 30.6.)
Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) stiftet seit einigen Jahren den Julius-Hirsch-Preis für Projekte, die sich mittels des Fußballs für Toleranz und gegen Fremdenfeindlichkeit, Rassismus oder Antisemtitismus eingesetzt haben. Projekte können 3x7.000 Euro und attraktive Sachpreise gewinnen. Einsendeschluss ist der 30. Juni. Weiterlesen...

Kulturstiftung des Bundes fördert Kultureinrichtungen bei der Diversifizierung ihres Hauses (Frist: 30.6.)
Die Kulturstiftung des Bundes (KSB) hat zur Unterstützung der Diversitätsentwicklung von Kultureinrichtungen das neue Programm "360° - Fonds für Kulturen der neuen Stadtgesellschaft" initiiert, um Kulturinstitutionen aller Sparten zu ermöglichen, eine Diversifizierung ihres Hauses in den Bereichen Programmangebot, Publikum und Personal auf den Weg zu bringen. Bewerbungsfrist: 30. Juni. Weiterlesen...

Bundesjugendring fördert Beteiligungsprojekte (Frist: 9.7.)
Im Rahmen der Werkstatt "Beteiligung MitWirkung" fördert der Deutsche Bundesjugendring (DBJR) regionale Aktivitäten im Kontext Jugendbeteiligung mit bis zu 4.500 Euro. Interessenbekundungen für das Jahr 2017 können bis 9. Juli eingereicht werden. Weiterlesen...

Partizipations- und Integrationsprogramm des Landes Berlin fördert Projekte (Frist: 20.7.)
Das Partizipations- und Integrationsprogramm des Berliner Beauftragten für Integration und Migration startet in die dritte Runde. Ab sofort sind die aktualisierten Förderrichtlinien und Antragsunterlagen veröffentlicht. Für 2018 und 2019 stehen voraussichtlich zirka 2 Mio. Euro Fördermittel pro Jahr bereit. Antragsfrist ist der 20. Juli 2017. Weiterlesen...

PENNY Förderkorb 2017 (Frist: 27.8.)
Der PENNY Förderkorb geht in die nächste Runde und fördert in acht Metropolregionen Deutschlands Vereine aus dem Berich der Kinder- und Jugendförderung. Aus Berlin und Brandenburg sind daher alle als gemeinnützige Vereine anerkannten Initiativen eingeladen, sich bis 27. August um die Förderpreise in einer Gesamthöhe von 96.000 Euro zu bewerben. In einem zweiten Schritt entscheiden das Publikum und eine Fachjury über die Vergabe der Preise. Weiterlesen...

Ausschreibung im Förderprogramm "Bildung im Quartier" (Frist: 17.9.)
Das Förderprogramm Bildung im Quartier (BiQ) fördert quartiersbezogene Bildungsangebote/Projekte mit EU-Fördermitteln. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen sucht nun wieder Projekte mit Gesamtkosten um 50.000 Euro, die im Programmjahr 2018 gefördert werden können. Einsendeschluss: 17. September 2017. Weiterlesen...

Q-rage!, das Magazin von & für Schüler*innen des Courage-Netzwerks, geht online!
Ab sofort finden Jugendliche unter qrage.org spannende Themen, Meinungen und Interviews zu allen wichtigen Fragen des Lebens, verfasst von Courage-Schüler*innen aus ganz Deutschland. An Journalismus interessierte Schüler*innen ab 14 Jahren, die eine Courage-Schule besuchen, können sich in der Redaktion einbringen oder einzelne Artikel beisteuern! Weiterlesen...


Viele weitere Nachrichten aus den Themenfeldern findet ihr in den Neuigkeiten auf stark-gemacht.de.

nach oben

Bitte antwortet nicht mit Fragen auf diesen Newsletter. Ihr könnt Euch mit Kritik und Vorschlägen jederzeit an redaktion@stark-gemacht.de wenden.

Ihr möchtet diesen Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten? Dann antwortet mit einer leeren Mail und dem Betreff "unsubscribe" auf diesen Newsletter. Ihr könnt auch einfach hier klicken.

STARK gemacht! - Jugend-Demokratiefonds Berlin
www.stark-gemacht.de | www.facebook.com/STARKgemacht |

Kontakt zur Redaktion:
jfsb - Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin 
Obentrautstraße 55 | 10963 Berlin
E-Mail: redaktion@stark-gemacht.de