Zur Webversion
Laden Sie die externen Inhalte um den Newsletter vollständig angezeigt zu bekommen

Ausgabe Juni 2015

Liebe Abonnentinnen, liebe Abonnenten!

Seid Ihr auch schon so in Sommer(ferien)laune? Wir haben die letzten Wochen mit sonnigem Gemüt im Projektbüro verbracht, denn wir durften freudige Nachrichten verbreiten: Die neuen Förderentscheidungen im Programmbereich 1 des Landesprogramms "STARK gemacht! - Jugend nimmt Einfluss" stehen nun fest! Welche Projekte gefördert werden, erfahrt Ihr mit dieser Ausgabe des Newsletters.

Für alle geförderten Projekte des Jugend-Demokratiefonds Berlin haben wir eine weitere wichtige Nachricht: Auch das Projektbüro wird für eine Weile Urlaub machen. Zwar sind Ansprechpartner für alle Fragen vor Ort. Jedoch können Fördergelder, die Ihr bis Ende August benötigt, nur noch bis 3. Juli ausgezahlt werden. Erst im September gibt es dann wieder die Möglichkeit, Geld zu bekommen. Also schnell das Formular zur Mittelanforderung ausfüllen und ins Projektbüro mailen! Formulare und weitere Infos findet Ihr im Download-Bereich auf stark-gemacht.de.

Wir wünschen Euch eine spannende Lektüre und all denen, die sich darauf freuen dürfen, schon mal einen tollen Start in die Sommerferien!

Eure Redaktion

Das sind die Themen der aktuellen Ausgabe:

1. Neuigkeiten aus dem Jugend-Demokratiefonds Berlin

2. Termine: Seminare, Fachveranstaltungen und Mitmach-Angebote

3. Nachrichten zu Partizipation und Arbeit gegen Rechtsextremismus


NEUIGKEITEN AUS DEM JUGEND-DEMOKRATIEFONDS BERLIN

Neben den aktuellen Förderentscheidungen im Programmbereich 1 des Jugend-Demokratiefonds Berlin gibt es in dieser Ausgabe wieder viel aus den Berliner Bezirken in Erfahrung zu bringen. Welche kleinen Projekte werden von den Kinder- und Jugendjurys in den Bezirken gefördert? Mehr dazu lest Ihr unten.

nach oben

Förderbereich 1: Neue Förderentscheidungen des Jugend-Demokratiefonds Berlin

Endlich sind sie offiziell: Die Entscheidungen in der zweiten Förderrunde des Jugend-Demokratiefonds Berlin im Jahr 2015! Wir wünschen allen Projekten natürlich viel Erfolg für die Durchführung!

Aus den 36 Projektanträgen hatte die Fachjury von "STARK gemacht! - Jugend nimmt Einfluss" am 28. Mai 2015 nach langer Diskussion neun Förderempfehlungen ausgewählt. Diese wurden der Steuerungsrunde des Jugend-Demokratiefonds Berlin vorgelegt, die am 8. Juni tagte.

Bei der Beratung in der Steuerungsrunde kamen zu zwei der Förderempfehlungen weitere Fragen auf, die mit den Antragstellern noch abgeklärt werden. Aber wir wollen Euch nicht weiter auf die Folter spannen, denn die Förderung von sieben Projekten wurde beschlossen.

Um welche es sich dabei handelt, lest Ihr hier auf stark-gemacht.de.

Allen Antragsteller_innen danken wir für das große Interesse. Auch wenn es in der aktuellen Förderrunde nicht mit einer Förderung geklappt hat, möchten wir Euch zur Umsetzung Eurer Projekte ermutigen. Aktuelle Ausschreibungen zu Finanzierungsmöglichkeiten für Beteiligungsprojekte findet Ihr regelmäßig in den Neuigkeiten auf stark-gemacht.de oder auch in diesem Newsletter weiter unten.

nach oben

Förderbereich 1: Evaluation von "Jugend hackt" erschienen

Nach allen Maßstäben, die wir anzulegen wissen, waren die beiden von STARK gemacht! geförderten Jahrgänge 2013 und 2014 des Jugend-Hackdays "Jugend hackt" volle Erfolge.

Die Open Knowledge Foundation Deutschland wollte es genauer wissen und ließ das Projekt wissenschaftlich evaluieren. Wir veröffentlichen den im Medienpädagogik Praxis Blog unter Creative Commons geteilten Artikel von Paula Glaser und Daniel Seitz hier auf stark-gemacht.de in voller Länge.

Mehr Infos zu "Jugend hackt" bekommt Ihr auf www.jugendhackt.de, auf Facebook und .

Das Projekt wird aus Mitteln des Jugend-Demokratiefonds Berlin gefördert.

nach oben

Förderbereich 2: Berichte der Jugendjurys aus Neukölln, Tempelhof-Schöneberg & Steglitz-Zehlendorf

Wie Kinder und Jugendliche bei den bezirklichen Aktionsfonds Fördermittel für ihre Projekte beantragen können, läuft in allen Berliner Bezirken ähnlich, aber doch ganz unterschiedlich ab. Gemeinsam haben die Jugendjurys, dass die Fördermittel durch demokratische Entscheidungen der Jugendlichen verteilt werden.

In den letzten Wochen haben gleich drei Jugendjurys ihre Berichte zu geförderten Projekten und dem Ablauf der Jugendjurysitzungen veröffentlicht. Unter dem Motto "Das läuft in Neukölln!“ trafen sich in Neukölln über 50 Kinder und Jugendliche. Den Bericht lest Ihr hier auf stark-gemacht.de.

Die 23 Projektgruppen bei der Kinder- & Jugendjury in Tempelhof-Schöneberg zeigen ebenfalls, dass es bei der Jurysitzung so einiges zu diskutieren hab. Wie die Entscheidungen ausgingen, lest Ihr hier auf stark-gemacht.de.

Und auch wenn die Sitzung der Jugendjury in Steglitz-Zehlendorf schon am 20. Mai stattfand, möchten wir Euch den Bericht mit den Förderentscheidungen aus dem Südwesten Berlins ebenfalls nicht vorenthalten. Ihr findet ihn hier auf stark-gemacht.de.

Ihr wollt auch Projekte in Eurem Bezirk durchführen und dafür Fördergelder beantragen? Unter stark-gemacht.de/aktionsfonds findet Ihr die Ansprechpartner_innen aus allen Bezirken. Nicht warten und Antragsfristen und Prozedere erfragen!

nach oben

TERMINE

Zweiteilige Fortbildung: "Cultures in Contact - the Anti-Bias-Approach" (16.-22.7.)
Die Kreisau-Initiative organisiert in diesem Jahr wieder ein zweimoduliges Trainingsangebot, dass sich der Antidiskriminierungsarbeit widmet. Eingeladen sind Multiplikator_innen aus der Türkei, Rumänien, der Slowakei, Deutschland und Polen. Der zweite Teil findet im November statt. Weiterlesen...

Kunstprojekt: "I Name Myself" (31.7.-2.8.)
Das jugendnetzwerk::lambda Berlin-Brandenburg sucht junge Leute zwischen 14 und 27 Jahren, die Lust darauf haben sich künstlerisch auszuprobieren. Weitere Termine: 7.-8. und 14.-15. August. Anmeldeschluss: 15. Juli. Weiterlesen...

Internationale Sommerwerkstatt: "Schlüsselwerke - KeyWorks" (22.-30.8.)
Junge Leute aus Deutschland, Polen, Schweden, Spanien und Tschechien zwischen 18 und 26 Jahren verbringen 8 Tage im wannseeFORUM, um ihre ganz persönlichen „Schlüsselwerke” kreativ aufzuarbeiten und neu zu beleuchten. Anmeldeschluss: 3.7.! Weiterlesen...

Deutsch-Polnisch-Ukrainische Jugendbegegnung „Die Geschichte beginnt in der Familie…“ (23.-29.8.)
Unter diesem Motto kommen zwischen August 2015 und März 2016 21 Jugendliche zwischen 16 und 19 Jahren aus Deutschland, Polen und der Ukraine zu einem Geschichtsprojekt zusammen, das aus jeweils einer Begegnung in den drei Ländern besteht. Anmeldeschluss: 5.7. Weiterlesen...

Deutsch-Russisches Seminar: "Gemeinsam erinnern - gemeinsam die Zukunft gestalten" (24.9.-3.10.)
East-West e.V. sucht 10 Teilnehmer_innen aus Deutschland zwischen 18 und 26 Jahren für eine deutsch-russische Begegnung zur Erinnerungskultur und den Zusammenhängen zwischen den historischen Nationalsozialismus und heutigem Rechtsextremismus in beiden Ländern im russischen Samara. Bewerbungsschluss: 12.7.! Weiterlesen...

Junge Islam Konferenz Berlin 2015 (2.-11.10.)
Zum dritten Mal findet die Junge Islam Konferenz – Berlin statt: mit spannenden Gästen und Beiträgen aus Wissenschaft und Praxis, an ideenreichen Orten mitten in Berlin und Ihr könnt dabei sein und mitgestalten! Wenn Ihr zwischen 17 und 23 Jahren alt seid, solltet Ihr Euch bis spätestens 6. September bewerben. Wichtig: Eure Religionszugehörigkeit ist für die Teilnahme nicht entscheidend! Weiterlesen...


Viele weitere Veranstaltungen findet Ihr im Veranstaltungskalender auf stark-gemacht.de.

nach oben

NACHRICHTEN

Medienprojekt der bpb: "Vorurteile? Kenn ich nich"
Die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) und die Gedenkstätte Haus der Wannsee-Konferenz suchen Jugendliche zwischen 16 und 20 Jahren, die sich ein Jahr lang mit Diskriminierung und der Erinnerung an die Nürnberger Rassengesetze auseinandersetzen möchten. Anmeldeschluss: 2. Juli! Weiterlesen...

Förderung durch "JuMP - Jugend- und MedienProjekte"
JuMP ist für junge Leute zwischen 12 und 18 Jahren, die in Reinickendorf aktiv werden wollen und ein eigenes Projekt mit (digitalen) Medien starten wollen. Dafür könnt Ihr bei JuMP Fördergelder beantragen und im Rahmen einer Jugendjury über die Verteilung der Fördergelder mitentscheiden. Einsendeschluss: 12. Juli! Weiterlesen...

Partnerschaften für Demokratie: Fördermittel für Projekte in Lichtenberg
Im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie leben!" stehen in zahlreichen Berliner Bezirken Aktionsfonds für kleine Projekte bereit. Für das Fördergebiet Lichtenberg stehen 18.600 Euro im Jahr 2015 zur Verfügung, die nun angefordert werden können. Antragsfrist: 17. Juli! Weiterlesen...

DKHW-Förderfonds „Mehr Mut zum Ich“
Das Deutsche Kinderhilfswerk fördert Projekte zur Stärkung der Persönlichkeit von jungen Mädchen mit bis zu 15.000 Euro. Einsendeschluss: 31. Juli! Weiterlesen...

Vierte Förderphase bei "MeinLand - Zeit für Zukunft"
Die Türkische Gemeinde in Deutschland (TGD) lädt im Rahmen des Programmes "MeinLand – Zeit für Zukunft" wieder dazu ein, Fördermittel zu beantragen. Bis zum 31. Juli läuft nun noch die vierte Bewerbungsphase für Projekte im Jahr 2016 & 2017! Weiterlesen...

Werner-Coenen-Stiftung vergibt Fördermittel zur Stärkung von Familien
Wenn Ihr Euch mittels Mediation, Ombudstätigkeit und Beschwerdemanagement einmischen wollt, damit Hilfen zur Erziehung wirklich helfen, dann seid Ihr bei der Werner-Coenen-Stiftung richtig. Mitte September 2015 entscheidet das Kuratorium wieder über Anträge, die bis zum 3. August eingereicht werden. Weiterlesen...

Integrations- und Partizipationsprogramm des Berliner Senats geht in die nächste Förderrunde 2016/17
Die Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen hat die aktualisierten Förderrichtlinien des Partizipations- und Integrationsprogramms veröffentlicht, welche die Konditionen für eine Förderung in den Jahren 2016/2017 bestimmen. Bis 3. August können sich (Migrantenselbst-)Organisationen um die Förderung bewerben. Weiterlesen...

Landesjugendring Berlin fördert Angebote für junge Geflüchtete in der Jugendverbandsarbeit
Der Landesjugendring Berlin fördert im Jahr 2015 aus Mitteln der Stiftung Demokratische Jugend Maßnahmen von Berliner Jugendverbänden, Jugendbildungsstätten und anderen Trägern der freien Jugendhilfe mit jungen Geflüchteten. Die maximale Förderhöhe beträgt 1.000 Euro. Die Antragstellung ist laufend möglich. Weiterlesen...

„Berliner Zustände“ 2014 - Schattenbericht über Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus erschienen
Die „Berliner Zustände“ werden jedes Jahr von der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus Berlin (MBR) und dem Antifaschistischen Pressearchiv und Bildungszentrum (apabiz) herausgegeben. Zu den Themen Geflüchtete, Rassismus, Antisemitismus und Neonazis berichten Aktivist_innen und Projekte über ihre Arbeit und die Chronik rassistischer Übergriffe in Berlin ergänzt das offizielle Bild, das etwa durch die Polizeistatistik nur unzureichend erfasst wird. Die Berliner Zustände könnt Ihr kostenlos herunterladen und als Print-Exemplar gegen eine geringe Gebühr bestellen. Weiterlesen...


Viele weitere Nachrichten aus den Themenfeldern findet Ihr in den Neuigkeiten auf stark-gemacht.de.

nach oben

Bitte antwortet nicht auf diesen Newsletter. Ihr könnt Euch mit Fragen, Kritik und Vorschlägen jederzeit an redaktion@stark-gemacht.de wenden.

Ihr möchtet diesen Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten? Einfach eine leere Mail mit dem Betreff "unsubscribe" an uns senden. Ihr könnt auch einfach hier klicken.

STARK gemacht! - Jugend-Demokratiefonds Berlin
www.stark-gemacht.de | www.facebook.com/STARKgemacht |

Kontakt zur Redaktion:
jfsb - Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin 
Obentrautstraße 55 | 10963 Berlin
E-Mail: redaktion@stark-gemacht.de