Zur Webversion
Laden Sie die externen Inhalte um den Newsletter vollständig angezeigt zu bekommen

Ausgabe November 2014

Liebe Abonnentinnen, liebe Abonnenten!

Es gibt sehr viel zu berichten, also kommen wir gleich zum Punkt: Morgen steigt das 14. Berliner jugendFORUM im Berliner Abgeordnetenhaus! Alle jungen Leute Berlins von 3 bis 30 Jahren sind ab 11.00 Uhr ins Berliner Parlament eingeladen, um mit Politiker_innen aus Bundes-, Landes- und Kommunalpolitik über die Themen zu diskutieren, die engagierte Jugendliche in den letzten Monaten vorbereitet haben. Die Themen-Übersicht beweist: Es geht dabei nicht nur um Jugendpolitik, sondern um junge Politik! 

Alle weiteren Infos zur Veranstaltung findet Ihr unten. Der Besuch lohnt sich natürlich allein schon deshalb, weil Ihr am Stand von STARK gemacht! im Foyer alle Informationen zur 1. Ausschreibung des Jugend-Demokratiefonds Berlin für das Jahr 2015 erhaltet. Außerdem bieten wir Euch gemeinsam mit dem Landesprogramm jugendnetz-berlin.de und in Kooperation mit der Open Knowledge Foundation Deutschland ab 13.00 Uhr einen Workshop zum Thema (e)Partizipation in Berlin an: "Facetube, Yoogle, Guckbook" - wie & wo kann ich mich beteiligen und was kann das Berliner Jugendportal dazu leisten?

Wir freuen uns darauf, Euch morgen im Abgeordnetenhaus zu begrüßen!

Eure Redaktion

Das sind die Themen der aktuellen Ausgabe:

1. Neuigkeiten aus dem Jugend-Demokratiefonds Berlin

2. Termine: Seminare, Fachveranstaltungen und Mitmach-Angebote

3. Nachrichten zu Partizipation und Arbeit gegen Rechtsextremismus


NEUIGKEITEN AUS DEM JUGEND-DEMOKRATIEFONDS BERLIN

Neben den überragenden Themen dieser Ausgabe gibt es aber natürlich auch News von einigen weiteren Förderprojekten des Jugend-Demokratiefonds Berlin.

Der Neuigkeiten-Bereich unten ist in dieser Ausgabe voller Ausschreibungen von Förderprogrammen und -preisen. Wer im nächsten Jahr kleine und große Projekte aufziehen möchte, sollte also die Einsendefristen nicht verschlafen.

nach oben

Förderbereich 1A: 1. Ausschreibung des Jugend-Demokratiefonds Berlin für das Jahr 2015 gestartet!

Das Landesprogramm "STARK gemacht! - Jugend nimmt Einfluss" fördert natürlich auch im Jahr 2015 wieder Projekte mit bis zu 15.000 Euro. Damit Ihr im Frühjahr 2015 mit der Durchführung Eurer Projekte loslegen könnt, beginnt die Ausschreibung schon jetzt. Antragsschluss für die 1. Förderrunde des Jahres 2015 ist bereits am 9. Januar 2015!

Wollt Ihr dazu beitragen, die Stimmen von jungen Menschen zwischen 12 und 21 Jahren in unserer Stadt zu stärken? Dann solltet Ihr die Stifte spitzen, denn ab sofort könnt Ihr in der ersten Förderrunde des Jugend-Demokratiefonds Berlin wieder Förderanträge stellen. Die gespitzten Stifte sind allerdings eher bildlich gemeint: Die Antragstellung erfolgt nämlich online auf www.antrag-jfsb.de.

Jugendliche, die sich in freien Initiativen engagieren, möchten wir ausdrücklich dazu ermutigen, einen Förderantrag mit ihrer Projektidee zu stellen. Bei Fragen ist das Projektbüro jederzeit gerne behilflich. Die maximale Fördersumme beträgt 15.000 Euro. Antragsschluss für die erste Förderrunde im Jahr 2015 ist bereits der 9. Januar 2015!

Mögliche Themen, die Förderrichtlinien, Flyer und ggf. auch Formulare findet Ihr zum Download auf www.stark-gemacht.de.

Bitte beachtet: Aufgrund der Weihnachtsferien vom 22. Dezember 2014 bis zum 4. Januar 2015 lohnt es sich, das Projektbüro noch vor dem Jahreswechsel um ein Beratungsgespräch zu bitten, damit Ihr eventuell auftretende Probleme noch bearbeiten und die Anträge fristgerecht einreichen könnt.

Kontakt
Projektbüro Jugend-Demokratiefonds Berlin
c/o Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin
Bernd Gabler | Tel.: 70 72 85 29
E-Mail: go@stark-gemacht.de
Web: www.stark-gemacht.de | www.facebook.com/STARKgemacht |

nach oben

Förderbereich 1A: "Mein Park" - Kinder und Jugendliche erklären ihren Thälmann-Park (3.12.)

Im Rahmen des von STARK gemacht! geförderten Projektes "To Be Smart Thälmann" haben Kinder und Jugendliche ihren ganz eigenen Blick auf den Thälmann-Park in Prenzlauer Berg entwickelt. Die Ergebnisse könnt Ihr am 3. Dezember bei Park-Führungen und in einer Ausstellung betrachten.

Die im Rahmen des Projektes entstandene Ausstellung lenkt den Blick auf die Erlebniswelt der Kinder und Jugendlichen aus dem Kiez:

  • Wie erleben die Kinder den Thälmannpark?
  • Was sind ihre Wünsche, Bedürfnisse oder (Gestaltungs-)Räume, die sie benötigen?
  • Wie nutzen die Kinder und Jugendlichen den Kiez?
  • Welche Orte darf man ihnen nicht ersatzlos nehmen?

Der Projektabschluss findet am 3. Dezember mit Parkführungen und der feierlichen Ausstellung im Kulturzentrum Wabe statt:

  • Mi., 3. Dezember 2014, 16.00 Uhr
    Parkführungen mit Kindern und Jugendlichen
    Treffpunkt: Wabe

  • Mi, 3. Dezember 2014, 17.00-20.00 Uhr
    Ausstellung "Mein Park"

    Ort:
    Kulturzentrum Wabe
    Danziger Straße 101 | 10405 Berlin


Alle weiteren Infos findet Ihr hier auf stark-gemacht.de.

nach oben

Förderbereich 1B: Einladung zum 14. Berliner jugendFORUM im Berliner Abgeordnetenhaus

Am Samstag, dem 29. November, gehört das Berliner Abgeordnetenhaus wieder Berlins Kindern und Jugendlichen: Das 14. Berliner jugendFORUM, 8 Diskussionsgruppen mit bislang 55 angemeldeten Politiker_innen, 6 Workshops und unzählige Aktionen laden zum Mitmachen ein!

Seit Monaten hat die Stiftung wannseeFORUM zu Veranstaltungen eingeladen, in denen Ihr Eure Themen ins Abgeordnetenhaus tragen konntet. Die Vorbereitung ist nun um - morgen zählt's, wenn die erwarteten 500 Jugendlichen mit den Politiker_innen ins Gespräch kommen:

  • I’m Muslim, Don't Panic! Vorurteilscheck: Misstrauen verlieren und Ängsten begegnen
  • I’ve Been Looking For Freedom und dann kam ich nach Deutschland
  • Kein Platz für niemand? Oder eine Stadt für alle - Junge Protestformen in Berlin
  • Positive Exklusion oder die Gefahren der (schulischen) Inklusion
  • Schule den Schüler*innen - Wo bleibt unsere Stimme?!
  • Sex an Schulen – geht das? Sexuelle Aufklärung wie du es willst
  • Unisex ist kein Hochschulsport! Gender und Queer in der Schule
  • ‚Von Nüscht kommt Nüscht‘ Grundeinkommen für alle oder: Wie viel Wert ist uns der Mensch?

Ab 11.00 Uhr steht Euch das Abgeordnetenhaus offen. Gegen 12.00 Uhr wird der Vizepräsident des Abgeordnetenhauses Andreas Gram das Haus an die Jugendlichen übergeben. Anschließend eröffnet Jugendsenatorin Sandra Scheeres die Veranstaltung.

Parallel zu den Diskussionsgruppen finden ab 13.00 Uhr Workshops von Tanz über Hip Hop bis Theater statt. Mit Wort, Bild und Ton begleiten die Junge Presse Berlin und das polliMAGAZIN in einem JuFO-Live-Blog die Veranstaltung in Echtzeit, dokumentieren das Geschehen vor Ort, vernetzen Workshops und berichten über Hintergründe. Auch STARK gemacht! ist mit einem Workshop am Start, zu dem wir Euch herzlichen einladen! (siehe unten)

Alle Infos zum Programm des 14. Berliner jugendFORUMs findet Ihr auf www.berliner-jugendforum.de! Es lohnt sich, ab 11.00 Uhr vorbeizuschauen, sich mit dem Programmheft bewaffnet schlau zu machen, wie Ihr das Abgeordnetenhaus an diesem Tag - und vor allem darüber hinaus! - mit Leben füllen könnt. Kommt vorbei!

Wann?
Sa., 29. November, ab 11:00 Uhr

Wo?
Abgeordnetenhaus von Berlin
Niederkirchnerstraße 5 | 10117 Berlin
S+U-Bhf Potsdamer Platz

Kontakt:
Robert Behrendt
Stiftung wannseeFORUM
Hohenzollernstraße 14 | 14109 Berlin
Tel.: 806 80 90 | Fax: 806 80 88
E-Mail: behrendt@wannseeforum.de
Web: www.berliner-jugendforum.de | Facebook |

Das Projekt wird aus Mitteln des Jugend-Demokratiefonds Berlin gefördert.

nach oben

Förderbereich 1B: juFO-Workshop "Facetube, Yoogle, Guckbook" zu (e)Partizipation in Berlin

Zusammen mit dem Landesprogramm jugendnetz-berlin.de und in Kooperation mit der Open Knowledge Foundation Deutschland lädt Euch STARK gemacht! morgen, am 29. November, um 13.00 Uhr auf dem Berliner jugendFORUM zum Workshop "Facetube, Yoogle, Guckbook…" ein.

Im Workshop wollen wir gemeinsam mit Euch herausfinden, wie und wo man sich in Berlin und darüber hinaus (online) beteiligen kann. Gefragt sind dabei Eure Erfahrungen und Eure Neugier, denn wir wollen aufdecken und recherchieren, was wir eigentlich brauchen, um (auch aber nicht ausschließlich über das Netz) wirksam Einfluss nehmen zu können!

Beteiligungsmöglichkeiten gibt es viele, aber wer behält da schon den Durchblick? Online-Konsultationen, Bürger_innen-Initiativen, Bürgerentscheide und Open Data? Egal, ob Ihr Bahnhof versteht oder den vollen Durchblick habt - kommt vorbei, wir helfen einander weiter und arbeiten an der Frage, wie das Berliner Jugendportal Jugendbeteiligung in Berlin stärken kann.

Berlin soll ein Jugendportal kriegen! Ein was…?

Na, eine Internetplattform für die jungen Menschen Berlins, gemacht von jungen Menschen. Hier soll sich alles finden, was es braucht, um sich zu informieren, auszutauschen, Spaß zu haben und Einfluss zu nehmen. Die Ergebnisse Eurer Diskussionen in unserem Workshop werden in die Überlegungen zum Berliner Jugendportal einfließen. Wenn Ihr also mitgestalten wollt, seid Ihr hier genau richtig! Wir freuen uns auf Euch!

Sa., 29. November, 13.00-16.00 Uhr
auf dem 14. Berliner jugendFORUM, Raum 113
Abgeordnetenhaus von Berlin
Niederkirchnerstraße 5 | 10117 Berlin
S+U-Bhf Potsdamer Platz

nach oben

Förderbereich 1B: BottomUp - Kinder- & Jugendbeteiligung in Steglitz-Zehlendorf in einem Video erklärt

Das Kinder- & Jugendbüro Steglitz-Zehlendorf ist im Bezirk so aktiv wie kaum eine andere Einrichtung, wenn es darum geht, Kids Mittel und Wege aufzuzeigen, wie jugendliche Stimmen hörbar werden.

Nun ist im Rahmen des von STARK gemacht! geförderten Projektes "BottomUp" ein Video entstanden, welches Euch die wichtigsten Kniffe verrät. Also, wie funktioniert sie, die bezirkliche Jugendbeteiligung?

Das Video findet Ihr hier auf stark-gemacht.de.

nach oben

TERMINE

Symposium: "Zivilgesellschaft, Protestkultur & Gewalt: Herausforderungen & Handlungsoptionen" (4.12.)
Das Bündnis für Demokratie und Toleranz lädt zum Symposium. Unter der Fragestellung "Wo endet legitimer politischer Protest, wo beginnt Gewalt?" können Vertreter_innen zivilgesellschaftlicher Organisationen und der Sicherheitsbehörden ins Gespräch kommen. Die Teilnahme ist kostenlos. Weiterlesen…

Denkwerkstatt zum „Partizipationskongress“ & Auftakt „KombiSchulung eKultur“ (9.12.)
Die LKJ Berlin und der BKJ e.V. laden herzlich zu einer spannenden Veranstaltung zum Thema „(e)Partizipation in der Kulturellen Bildung“ ein - am 9. Dezember sollen nicht nur Impulse für den 2015 geplanten BKJ-Partizipationskongress gesammelt werden. Am Nachmittag beginnt auch die Fortbildungsreihe "KombiSchulung eKultur". Der Eintritt zum Fachtag ist frei. Weiterlesen...

"Das sind doch noch Kinder": Vorurteile und Ausgrenzung im Kindesalter (10.12.)
Das Zentrum für Demokratie lädt ein zu einer Abendveranstaltung für Kita-Mitarbeiter_innen, Pädagog_innen, Lehrkräfte und Interessierte. Weiterlesen…

Präsentation & Feier bei der Jugendjury in Mitte - 2. Teil (11.12.)
Der Moabiter Ratschlag e.V. hat auch im Jahr 2014 die Koordination der bezirklichen Jugendjury in Mitte übernommen. Mit den Mitteln des bezirklichen Aktionsfonds konnten die Kinder und Jugendlichen ganze 27 Projekte unterstützen. Der zweite Teil der Projekte wird am 11.12. vorgestellt. Weiterlesen…

Viele weitere Veranstaltungen findet Ihr im Veranstaltungskalender auf stark-gemacht.de.

nach oben

NACHRICHTEN

Projektförderung durch die Landeszentrale für politische Bildungsarbeit
Für Projekte der politischen Bildung im Jahr 2015 vergibt auch die Landeszentrale für politische Bildungsarbeit wieder Fördergelder. Die vier inhaltlichen Schwerpunktfelder heißen "Weiterentwicklung der Gedenkkultur", "25 Wiedervereinigung Berlin", "Berliner Demokratie in guter Verfassung" und "Zusammenhalt in der Stadt der Vielfalt" - Antragsschluss: 5.12.2014 Weiterlesen…

"Steh-auf-Preis" für Toleranz und Zivilcourage ausgelobt
Die F. C. Flick Stiftung gegen Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Intoleranz vergibt den "Steh-auf-Preis" für Toleranz und Zivilcourage. Er ist mit 10.000 Euro dotiert. Einsendeschluss: 31.12.2014 Weiterlesen…

Deutscher Jugendvideopreis 2015
Der Deutsche Jugendvideopreis lädt junge Filmemacher und -macherinnen ein, ihre neuen Werke zu präsentieren. Teilnehmen können alle im Alter bis 26 Jahre, die in Deutschland wohnen und im Filmbereich nicht professionell tätig sind. Das Thema und Genre sind frei wählbar, ebenso die filmische Umsetzung. Einsendeschluss: 15.01.2015 Weiterlesen…

Wettbewerb: Die Gelbe Hand 2014/15
Zum neunten Mal lädt der gewerkschaftliche Verein „Mach meinen Kumpel nicht an!“ zur Teilnahme am Wettbewerb „Die Gelbe Hand“ ein. Gesucht sind kreative Beiträge, die sich Fremdenfeindlichkeit thematisieren und sich klar für ein kollegiales Miteinander in Schule, Ausbildung, Betrieb und der gesamten Gesellschaft einsetzen. Insgesamt werden mehr als 3.000 Euro Preisgeld ausgelobt. Einsendeschluss ist 16.01.2015 Weiterlesen…

Preis für Kinder- und Jugendbeteiligung: Goldene Göre 2015 ausgeschrieben
Ab sofort sind Bewerbungen um die Goldene Göre des Deutschen Kinderhilfswerkes möglich. Der Preis ist mit insgesamt 11.000 Euro dotiert. Im letzten Jahr hatt der von STARK gemacht! geförderte Mädchenjahreskalender die Nase vorn. Also bewerbt Euch mit Euren aktuellen Projekten bis zum 31.01.2015! Weiterlesen… 

Kreativwettbewerb „Mutig gegen jeden Extremismus"
Die Konrad-Adenauer-Stiftung führt unter dem Titel „Mutig gegen jeden Extremismus – Leiste deinen Beitrag!“ einen bundesweiten Kreativwettbewerb durch. Die Form der Umsetzung ist komplett Euch überlassen. Insgesamt wird ein Preisgeld von 3.000 Euro ausgelobt. Einsendeschluss: 28.02.2015 Weiterlesen…

Förderprogramm & Projekt-Wettbewerb: "Jugend hilft"
„Du hast es in der Hand“ – lautet das Motto der diesjährigen JUGEND HILFT! Kampagne, die junge Menschen dazu motivieren soll, sich sozial zu engagieren. Für Eure Projekte könnt Ihr bis zu 2500 Euro beantragen. Die von einer Jury ausgezeichneten besten Projekte werden überdies zu einem viertägigen Camp eingeladen, um die Initiativen noch besser zu machen. Bewerbungsschluss: 15.03.2015 Weiterlesen…

Neue Ausschreibung des Förderprogramms "Werkstatt Vielfalt"
Die Stiftung Mitarbeit möchte in Zusammenarbeit mit der Robert Bosch Stiftung im Programm "Werkstatt Vielfalt" Projekte fördern, die das Zusammenleben im Kiez, das Miteinander von Kulturen und die Verständigung zwischen Gruppen fördern. Antragsschluss ist der 16.03.2015. Weiterlesen…

Viele weitere Nachrichten aus den Themenfeldern findet Ihr in den Neuigkeiten auf stark-gemacht.de.

nach oben

Bitte antwortet nicht auf diesen Newsletter. Ihr könnt Euch mit Fragen, Kritik und Vorschlägen jederzeit an redaktion@stark-gemacht.de wenden.

Ihr möchtet diesen Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten? Einfach eine leere Mail mit dem Betreff "unsubscribe" an uns senden. Ihr könnt auch einfach hier klicken.

STARK gemacht! - Jugend-Demokratiefonds Berlin
www.stark-gemacht.de | www.facebook.com/STARKgemacht |

Kontakt zur Redaktion:
Stiftung Demokratische Jugend
Grünberger Straße 54 | 10245 Berlin
E-Mail: redaktion@stark-gemacht.de