Zur Webversion
Laden Sie die externen Inhalte um den Newsletter vollständig angezeigt zu bekommen

Ausgabe Oktober 2014

Liebe Abonnentinnen, liebe Abonnenten!

Ihr seht es unten: Auch in dieser Ausagabe des STARK gemacht! Newsletters gibt es eine Fülle von aktuellen Ausschreibungen und Informationen aus dem Landesprogramm. Wir kommen dennoch nicht umher schon einmal sachte auf den nächsten Monat zu schauen.

Denn im November beginnt die erste Ausschreibung des Jugend-Demokratiefonds Berlin für das Kalenderjahr 2015. In den nächsten Wochen werden nicht nur hunderte Flyer verteilt und alle nötigen Informationen online gestellt (Ihr bekommt einen Sondernewsletter, sobald die Informationen verfügbar sind). Vor allem bedeutet diese Ankündigung für Euch, dass Ihr schon einmal Eure Bleistifte spitzen könnt, falls Ihr ein Projekt durch den Jugend-Demokratiefonds Berlin fördern lassen wollt.

Antragsfristen, Modalitäten und weitere Details - all das findet Ihr in Kürze auf www.stark-gemacht.de bzw. in Eurer Mailbox. Bis dahin wünschen wir Euch eine gute Lektüre mit der aktuellen Ausgabe!

Die Redaktion

Das sind die Themen der aktuellen Ausgabe:

1. Neuigkeiten aus dem Jugend-Demokratiefonds Berlin

2. Termine: Seminare, Fachveranstaltungen und Mitmach-Angebote

3. Nachrichten zu Partizipation und Arbeit gegen Rechtsextremismus


NEUIGKEITEN AUS DEM JUGEND-DEMOKRATIEFONDS BERLIN

Das im letzten Newsletter angekündigte neue SV-Handbuch ist nun erhältlich. Es wurde ebenso durch den Jugend-Demokratiefonds Berlin gefördert wie die am 24. November stattfindende Konferenz, zu der ausdrücklich nicht nur Vertreter_innen von Migrant_innenjugendselbstorganisationen (MJSO) eingeladen sind.

Des Weiteren gibt es neue Termine im Vorfeld des Berliner jugendFORUMs, eine aktuelle Ausschreibung eines unserer Förderprojekte und eine Möglichkeit für alle Engagierten aus den Jugendjurys, sich am 14. November auszutauschen.

nach oben

Förderbereich 1A: "SELBST.BESTIMMT." - Handbuch für Berliner Schülervertreter_innen erschienen

Junge Menschen verbringen einen großen Teil ihrer Zeit in der Schule und sie haben ein Recht darauf, das Schulleben aktiv mitzugestalten. Ein Weg, Mitbestimmung in der Schule zu ermöglichen, ist die Interessenvertretung der Schüler_innen durch die Schülervertretung (SV). Damit Schüler_innen, Lehrerinnen und Multiplikatoren die SV-Arbeit noch besser machen können, hat STARK gemacht! eine Neuauflage des SV-Handbuchs gefördert, die Ihr kostenlos bestellen und herunterladen könnt.

Das neue Handbuch für Berliner Schülervertreter_innen "SELBST.BESTIMMT." ist nun offiziell erhältlich! Herausgegeben wird es vom DEVI e.V. mit Unterstützung der Friedrich-Ebert-Stiftung, der Stiftung wannseeFORUM, des SV-Bildungswerks und der DGB-Jugend Berlin/Brandenburg. Die gedruckte Fassung hat eine Auflage von 4500 Exemplaren und einen Umfang von 108 Seiten.

Eine auch für mobile Browser geeignete, digitale Version steht unter www.sv-handbuch.de zum Abruf bereit. Das gesamte Handbuch im PDF-Format erhaltet Ihr kostenlos im Netz und Ihr könnt zusätzlich maximal 25 Print-Exemplare für Eure Schule bestellen. Wo und wie erfahrt Ihr hier auf stark-gemacht.de.

Dort findet Ihr auch den Bericht von der Präsentation des SV-Handbuchs im Berliner Abgeordnetenhaus, an der nicht nur der Präsident des Abgeordnetenhauses, Ralf Wieland, und die Senatorin für Bildung, Jugend und Wissenschaft, Sandra Scheeres, teilnahmen. Im Rahmen einer Podiumsdiskussion kamen auch der Vorsitzende des Landesschülerausschusses, Janosch Jassim, sowie zahlreiche weitere Expert_innen zu Wort.

nach oben

Förderbereich 1A: "Schatzkieze" - Auf digitaler Schnitzeljagd durch Friedrichshain-Kreuzberg

Der Miphgasch/Begegnung e.V. lädt Jugendliche zwischen 15 und 21 Jahren nicht zur digitalen Stadtrallye ein - stattdessen führt Ihr Euch die Gäste Friedrichshains und Kreuzbergs durch jene Kieze, die unentdeckte oder auch bekannte Geschichten zu den Themen Migration, Auswanderung und Flucht erzählen. Der Termin wird in Absprache mit den Teilnehmenden ausgesucht.

Habt Ihr Lust, bekannte und versteckte Orte in Kreuzberg-Friedrichshain und Umgebung zu entdecken, die etwas mit Einwanderung, Auswanderung oder Flucht von Menschen zu tun haben? Wollt Ihr Anderen gern Orte in Berlin zeigen, die Euch persönlich wichtig sind? Löst Ihr gern Rätsel oder denkt Euch welche aus? Nutzt Ihr gern digitale Medien?

Dann seid Ihr beim aktuellen, von STARK gemacht! geförderten Projekt des Miphgasch/Begegnung e.V. genau richtig. Der Verein sucht zur Durchführung des von STARK gemacht! geförderten Projektes "Schatzkieze" noch interessierte Jugendliche.

Wer sich mit dem Thema beschäftigen und mit gleichaltrigen Jugendlichen eine digitale Stadtrallye erstellen möchte, sollte sich schnellstmöglich beim Miphgasch e.V. melden. Die Teilnahme ist kostenlos.

Alle weiteren Informationen findet Ihr hier auf stark-gemacht.de.

Kontakt:
Ulrike Granitzki
Miphgasch/Begegnung e.V.
Samariterstr. 27 | 10247 Berlin
Tel.: 58 86 19 26
E-Mail: granitzki@miphgasch.de
Web: www.miphgasch.de

nach oben

Förderbereich 1B: Fachkonferenz für Jugendjurys am 14.11.

Im Programmbereich 2 des Landesprogramms "STARK gemacht!" entscheiden Kinder und Jugendliche über die Verteilung von Fördergeldern in den Berliner Bezirken. Diesen Jugendjurys bietet die Servicestelle Jugendbeteiligung mit einer Fachkonferenz nun eine Möglichkeit, einander kennenzulernen, über gute Praxis ins Gespräch zu kommen und gemeinsam einen spaßigen Nachmittag zu verbringen.

Die Servicestelle Jugendbeteiligung möchte einen bezirksübergreifenden Austausch für Jugendjury-Teilnehmer_innen sowie Interessierte gestalten und das Jugendjury-Format berlinweit zum verbindenden Element machen.

Dabei soll es um individuelle Erfahrungen gehen, um Tipps & Tricks von- und füreinander sowie um Projekte und jugendliches Feedback an die Organisator_innen aus den Bezirken.

Die Teilnahme an dem Treffen ist natürlich kostenlos, aber bitte meldet Euch bis 5. November an. Weitere Informationen findet Ihr hier auf stark-gemacht.de.

Kontakt:
Sabrina Veser
Servicestelle Jugendbeteiligung e.V.
Schreinerstr. 58 | 10247 Berlin
Tel.: 29 04 68 10 (mi. & fr.)
E-Mail: s.veser@jugendbeteiligung.info
Web: www.servicestelle-jugendbeteiligung.de | Facebook |


Das Projekt wird aus Mitteln des Jugend-Demokratiefonds Berlin gefördert.

nach oben

Förderbereich 1B: "Es ist extrem wichtig, dass wir hier sind" - Fachtag am 24.11.

"Migrant_innenjugendselbstorganisationen (MJSO) im Spannungsfeld von hohem Engagement und geringer Anerkennung" lautet der Untertitel dieses von STARK gemacht! geförderten Fachtages, den der Landesjugendring Berlin in Zusammenarbeit mit zahlreichen MJSO veranstaltet. Anmeldeschluss: 17.11.!

Im Rahmen des Fachtags werden Berliner MJSO die Handlungsfelder ihres alltäglichen Engagements und ihr vielfältiges Angebotsspektrum der (Fach-)Öffentlichkeit präsentieren. Es wird ein praxisnaher Einblick in die Arbeit von MJSO gegeben, aber auch aufgezeigt, welche Rahmenbedingungen ihr Wirkungsfeld noch immer einschränken.

Neben zahlreichen Workshops und einem Vortrag von Dr. Birgit Jagusch, ISM Mainz, wird eine Abschluss-Diskussion von MJSO-Vertreter_innen und politischen Entscheidungsträger_innen die Frage behandeln, wie MJSO mehr Einfluss auf politische Entscheidungsprozesse bekommen können.

Bitte meldet Euch bis spätestens 17. November 2014 an! Weitere Informationen zum Programm sowie zur Anmeldung erhaltet Ihr hier auf stark-gemacht.de.

Kontakt:
Jaqueline Kauka
Projektreferentin „Partizipation – Bildung – Integration“
Landesjugendring Berlin
Lehrter Str. 26 a | 10557 Berlin
Tel.: 81 88 61 02 | Fax: 030.211 66 87
E-Mail: kauka@ljrberlin.de
Web: www.ljrberlin.de


Der Fachtag findet im Rahmen des Projektes "Partizipation - Bildung - Integration" statt und wird aus Mitteln des Landesprogramms "STARK gemacht! Jugend nimmt Einfluss" gefördert.

nach oben

Förderbereich 1B: Vorbereitungs-Workshop zum 14. Berliner jugendFORUM

Die Vorbereitungen des Berliner jugendFORUMs laufen unermüdlich weiter. Im letzten Newsletter haben wir Euch weitere Möglichkeiten versprochen, sich in die Vorbereitungen einzubringen. Hier sind sie:

Damit beim Berliner jugendFORUM am 29. November im Abgeordnetenhaus von Berlin möglichst viele Jugendlichen ihre Meinungen und Themen an die Berliner Abgeordneten herantragen können, werden jufoPEERS gesucht, die den Buschfunk befeuern und die Infos über das #juFO14 mit Begeisterung in Schulen und Jugendfreizeiteinrichtungen tragen.

Um so viele Jugendliche wie möglich zu erreichen, möchte das juFO-Team mit denjenigen von Euch, die schon einmal ein jugendFORUM erlebt haben, besprechen, wie die Mobilisierung am besten gelingt. Deshalb wird es einen Vorbereitungs-Workshop für jufoPEERS am Donnerstag, dem 4. November, von 17:00 – 20:00 Uhr im Weinmeisterhaus geben. Das Team freut sich auf Euch! Mehr Infos zum Workshop findet Ihr hier auf stark-gemacht.de.

Moderation & Themenpartnerschaft

Ihr wollt beim Berliner jugendFORUM am 29.11. eine der Diskussionsrunden moderieren oder als Themenpartner_in inhaltlich zum Gelingen der Gespräche mit den Politiker_innen beitragen? Dann solltet Ihr am Diskussionstraining im wannseeFORUM teilnehmen - natürlich kostenlos!

Die Teilnahme am Training vom 8. bis 9.11. im wannseeFORUM ist Voraussetzung, wenn Ihr eine der Rollen am 29.11. einnehmen wollt. Der Anmeldeschluss für das Training ist am 5. November. Alle weiteren Infos zum Training findet Ihr hier auf stark-gemacht.de.

Meldet Euch mit Euren Ideen, Vorschlägen und Fragen einfach bei juFO-Koordinator Robert Behrendt im wannseeFORUM:

Kontakt:
Robert Behrendt
Stiftung wannseeFORUM
Hohenzollernstraße 14 | 14109 Berlin
Tel.: 806 80 90 | Fax: 806 80 88
E-Mail: behrendt@wannseeforum.de
Web: www.berliner-jugendforum.de | | Facebook

nach oben

Förderbereich 2: Neue Projektförderungen in Marzahn-Hellersdorf & Treptow-Köpenick

Über neue Projektförderungen in Marzahn-Hellersdorf und Treptow-Köpenick haben uns die Koordinatorinnen der Jugendjurys in den entsprechenden Bezirken informiert.

Im Jahr 2014 konnten in Marzahn-Hellersdorf insgesamt 15 Projekte gefördert werden. Über die Förderung der letzten vier Projekte entscheid die Jugendjury erst kürzlich. Welche dies sind, erfahrt Ihr hier auf stark-gemacht.de.

Die Jugendjury in Treptow-Köpenick hat auf ihrer letzten Sitzung über die Förderung von drei Projekten entschieden. Wer sich im Bezirk noch mit einem Projekt um Förderung durch die Jugendjury bemühen möchte, hat noch eine Chance: Das nächste Jugendjury-Treffen in Treptow-Köpenick findet am 27. November um 17:00 Uhr im HDJK statt. Bis dahin bietet der Bericht von der letzten Sitzung auf stark-gemacht.de sicherlich einen lohnenswerten Einblick in die Diskussionen vor Ort.

Ihr wollt auch Projekte in Eurem Bezirk durchführen und dafür Fördergelder beantragen, Euer Bezirk ist aber hier nicht genannt? Unter stark-gemacht.de/aktionsfonds findet Ihr die Ansprechpartner_innen aus allen Bezirken. Nicht warten und gleich Antragsfristen und Prozedere erfragen!

nach oben

TERMINE

Fortbildung: Argumente gegen Rechts (4.11.)
Die Landeskoordination von "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" veranstaltet am Dienstag, dem 4. November, im Archiv der Jugendkulturen die eintägige Fortbildung: "Argumente gegen Rechts". Die Veranstaltung richtet sich an Multiplikator_innen und Schüler_innen der Oberstufe. Noch gibt es freie Plätze! Weiterlesen...

Kinder- und Jugendforum Steglitz-Zehlendorf 2014: „Mitmachmove SZ" (8.11.)
Zum 11. Mal organisiert das Kinder- und Jugendbüro (KiJuB) das Kinder- und Jugendforum im Bezirk Steglitz-Zehlendorf. In diesem Jahr lautet das Motto „Mitmachmove SZ“. Alle Kinder, Jugendlichen und interessierten Erwachsenen aus dem Bezirk sind herzlich willkommen! Weiterlesen...

Europawerkstatt 2014 (28.-30.11.)
Vom 28. bis zum 30. November veranstalten die Jungen Europäischen Förderalisten (JEF) bereits zum dritten Mal die Europawerkstatt in Berlin. Europabegeisterte Engagierte zwischen 16 und 30 Jahren bestreiten bei der Europawerkstatt 2014 ihre eigene Un-Conference in der Hertie School of Governance. Weiterlesen...

Fachtagung: "Saore Roma - Diskriminierungsfreies Deutschland?" (3.12.)
Die Saore Roma-Fachtagung von Amaro Foro e.V. und Amaro Drom e.V. am 3. Dezember findet in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal statt. In diesem Jahr steht die Tagung unter dem Motto: "Diskriminierungsfreies Deutschland?" Teilnahme kostenlos, Anmeldeschluss: 28.11. Weiterlesen...

Fachtagung: "Jugendbeteiligung in der digitalen Gesellschaft" (3.-4.12.)
Die DKJS, IJAB und JFF bieten mit ihrer Fachtagung in der Kalkscheune die ideale Gelegenheit, Erfahrungen zum Thema digitale Jugendbeteiligung auszutauschen und neue Ansätze auf kommunaler, nationaler und europäischer Ebene zu entwickeln. Teilnahme kostenlos, Anmeldeschluss: 19.11. Weiterlesen...

Viele weitere Veranstaltungen findet Ihr im Veranstaltungskalender auf stark-gemacht.de.

nach oben

NACHRICHTEN

50 Jahre Israel-Deutschland: Projektfonds für Veranstaltungen
Wer für das Jahr 2015 über die Durchführung eines deutsch-israelischen Projektes nachdenkt, sollte unbedingt einen Blick auf den Jubiläumsfonds des Auswärtigen Amtes werfen, den es in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut und der Robert-Bosch-Stiftung aufgesetzt hat. Einsendeschluss: 14.11.14! Weiterlesen... 

Bewerbungsfrist der 20. Civil Academy verlängert
Euch schwirrt schon lange eine kreative Idee im Kopf herum, um anderen zu helfen, aber Ihr wisst nicht, wie Ihr diese umsetzen könnt? Die Civil Academy gibt Euch die nötigen Werkzeuge & Fähigkeiten an die Hand. Anmeldeschluss zur kostenlosen 3-teiligen Fortbildung für junge Engagierte zwischen 18 und 27 Jahren ist der 18. November! Weiterlesen...

Aufruf: Macht mit beim Jugendforum denk!mal '15!
Am 27. Januar 2015 wird der 70. Jahrestag der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz begangen. Aus Anlass dieses Gedenktages initiiert das Abgeordnetenhaus von Berlin zum dreizehnten Mal das Jugendforum denk!mal. Ihr könnt Eure Projekte gegen Fremdenhass und Eure Initiativen, mit denen Ihr die Zeit des Nationalsozialismus aufarbeitet, eine Woche lang im Berliner Abgeordnetenhaus zeigen. Anmeldeschluss: 7.12.14! Weiterlesen...

Ausschreibungsfristen des Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung
Ab November stehen in allen drei Fördersäulen des Projektfonds Kulturelle Bildung die Förderfristen für das Jahr 2015 an. Für vorhaben mit einem Fördervolumen zwischen 3.001 und 20.000 Euro liegt die Frist schon am 3. November! Die Fristen für kleinere Förderbeträge sind von Bezirk zu Bezirk verschieden. Alle Fristen findet Ihr hier: Weiterlesen...

Wettbewerb "Respekt gewinnt!"
Ob in Schulen, Ver­bänden, am Ar­beits­platz oder im Sport­verein: Berliner und Berliner­innen enga­gieren sich in unzähligen Projekten und Initiativen für Welt­offen­heit, Respekt und Demokratie. Der Wettbewerb des Berliner Ratschlags für Demokratie würdigt dieses Engagement! Neben der Möglichkeit Euch zu vernetzen, winken Preisgelder in Höhe von insgesamt 5000 Euro. Einsendeschluss: 30.04.15! Weiterlesen...


Viele weitere Nachrichten aus den Themenfeldern findet Ihr in den Neuigkeiten auf stark-gemacht.de.

nach oben

Bitte antwortet nicht auf diesen Newsletter. Ihr könnt Euch mit Fragen, Kritik und Vorschlägen jederzeit an redaktion@stark-gemacht.de wenden.

Ihr möchtet diesen Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten? Einfach eine leere Mail mit dem Betreff "unsubscribe" an uns senden. Ihr könnt auch einfach hier klicken.

STARK gemacht! - Jugend-Demokratiefonds Berlin
www.stark-gemacht.de | www.facebook.com/STARKgemacht |

Kontakt zur Redaktion:
Stiftung Demokratische Jugend
Grünberger Straße 54 | 10245 Berlin
E-Mail: redaktion@stark-gemacht.de