Zur Webversion
Laden Sie die externen Inhalte um den Newsletter vollständig angezeigt zu bekommen

Ausgabe August 2014

Liebe Abonnentinnen, liebe Abonnenten!

Schon sind die Sommerferien wieder vorbei! Wo vor Kurzem noch die Sonne schien, hingen in den letzten Wochen ohnehin viel zu häufig Wolken. Perfekte Bedinungungen, um sich fleißig auf einen heißen Herbst vorzubereiten!

Mit der Einreichungsfrist beim "Berliner Jugendfilmfestival" und dem ausbuchten Hack-Day "Jugend hackt" stehen im September gleich zwei wichtige Termine von Förderprojekten des Jugend-Demokratiefonds Berlin im Kalender. Details zu beiden Events findet Ihr unten.

Außerdem haben die Vorbereitungen auf das diesjährige Berliner jugendFORUM längst begonnen, das ebenfalls durch das Landesprogramm "STARK gemacht! Jugend nimmt Einfluss" gefördert wird. Die Vorbereitungstreffen sind der Ort, um politische Forderungen, Aktionskunst und klare Ansagen ins Berliner Abgeordnetenhaus und an die Berliner Abgeordneten heranzutragen.

Also nichts wie raus aus der Hängematte! Eine spannende Lektüre & einen guten Start ins neue Schuljahr wünscht

Die Redaktion

Das sind die Themen der aktuellen Ausgabe:

1. Neuigkeiten aus dem Jugend-Demokratiefonds Berlin

2. Termine: Seminare, Fachveranstaltungen und Mitmach-Angebote

3. Nachrichten zu Partizipation und Arbeit gegen Rechtsextremismus


NEUIGKEITEN AUS DEM JUGEND-DEMOKRATIEFONDS BERLIN

Neben den Infos zum Berliner Jugendfilmfestival, zu Jugend hackt und dem Berliner jugendFORUM berichtet auch die Jugendjury aus dem Bezirk Mitte von ihren Förderentscheidungen aus dem Jahr 2014. Welche Jugendprojekte sich über Unterstützung freuen konnten, lest Ihr unten.

nach oben

Förderbereich 1A: Einreichungen zum Berliner Jugendfilmfestival noch bis zum 10.9.

Vom 3. bis 6. Dezember 2014 steigen in der ufaFabrik gleich drei Filmfestivals in einem. Das Beste ist: Beim Berliner Jugendfilmfestival Lichtspiele, dem REC Festival und RECforKids gibt es für alle Filmemacher_innen zwischen 6 und 27 Jahren die Chance dabei zu sein und eigene Filme einzureichen. Es winken Preise im Wert von bis zu 3.500 Euro und das unvergessliche Gefühl, den eigenen Film auf der Kinoleinwand zu sehen.

Die Filmbegeisterten reichen ihre Beiträge natürlich in nach Alter getrennten Kategorien ein. Für alle Altersgruppen gilt jedoch: Teilnahmeschluss ist der 10. September!

Es gibt keine inhaltlichen Beschränkungen oder Vorgaben - Eure Fantasie und Eure Ideen stehen im Mittelpunkt. Falls Euch organisatorische Probleme plagen oder Ihr eine tolle Idee habt, Euch allerdings um professionelles Equipment sorgt, dann kontaktiert die Veranstalter_innen!

Wie Ihr Eure Beiträge einreicht, erfahrt Ihr hier auf stark-gemacht.de.

Kontakt:
Lichtspiele e.V.
c/o Werk9
Markgrafenstraße 26 | 10117 Berlin
E-Mail: info@lichtspiele-festival.de
Web: www.lichtspiele-festival.de | www.facebook.com/lichtspielefestival

Das Lichtspiele Festival wird aus Mitteln des Landesprogramms "STARK gemacht! - Jugend nimmt Einfluss" gefördert.

nach oben

Förderbereich 1A: Jugend hackt 2014 – Präsentation am 14.9. – Partner weiterhin willkommen

Jugend hackt gehörte im Jahr 2013 beim Debüt des Projektes zu den Förderprojekten von STARK gemacht! Die zweite Auflage für junge Hacker und Hacksen zwischen 12 und 18 Jahren ist schon lange ausgebucht, aber Neugierige können zur öffentlichen Präsentation ins Jugendhaus Königstadt kommen. Partner, die das Event ideell und finanziell unterstützen wollen, sind nach wie vor sehr willkommen!

Die Open Knowledge Foundation veranstaltet "Jugend hackt" mit 120 Kindern und Jugendlichen vom 12. bis 14. September in Berlin. Das Event ist schon lange ausgebucht, aber die interessierte Öffentlichkeit kann am Sonntag, den 14. September, um 11.30 Uhr bei freiem Eintritt die Präsentation verfolgen.

Ort:
Jugendhaus Königstadt
Saarbrücker Str. 24 | 10405 Berlin
Web: www.jugendhaus-koenigstadt.de

Trotz der Förderung durch den Jugend-Demokratiefonds ist das Budget für Projekte wie dieses leider häufig sehr begrenzt. Wenn Einzelpersonen, Unternehmen oder Initiativen das Projekt mit Spenden oder einer Partnerschaft unterstützen möchten, freut sich das Team - und die Teilnehmenden! - mit Sicherheit!

Alle weiteren Informationen und die Kontaktdaten findet Ihr hier auf stark-gemacht.de!

nach oben

Förderbereich 1B: Erstes Vernetzungstreffen zum Berliner jugendFORUM am 11.9.2014

Das Berliner jugendFORUM wird am 29. November im Berliner Abgeordnetenhaus steigen - Eure Themen könnt und sollt Ihr aber schon viel eher einbringen, um Euch zu koordinieren und der Politik im November mit gemeinsamer Kraft echte Vorschläge vorlegen zu können. Alle jungen Menschen Berlins sind willkommen!

Der Weg zum #jufo14 beginnt mit dem ersten Schritt: Das große Vernetzungstreffen am 11. September steht an! Hier lernt Ihr das Berliner jugendFORUM kennen, hier trefft Ihr junge engagierte Leute aus Berlin, hört brisante Themen, entdeckt neue Blickwinkel.

Beim Vernetzungstreffen sprecht Ihr darüber, was alles im Rahmen des juFO möglich ist, wie Ihr Euch einbringen könnt, in welcher Rolle, mit welchen Ideen. Ihr plant politische Diskussionen mit den Berliner Politiker_innen, die Workshops und die kulturellen Acts. Und: Ihr setzt die Themen des diesjährigen Berliner jugendFORUMS!

Wo?
Pfefferberg, Haus 10
Christinenstraße 18/19 | 10119 Berlin
(U-Bhf. Senefelder Platz, U2)

Wann?
Donnerstag, 11. September 2014
17:00 Uhr

Kontakt:
Robert Behrendt
Stiftung wannseeFORUM
Hohenzollernstraße 14 | 14109 Berlin
Tel.: 806 80 90 | Fax: 806 80 88
E-Mail: behrendt@wannseeforum.de
Web: www.berliner-jugendforum.de | | Facebook

nach oben

Förderbereich 2: Mehr Anträge denn je - die Jugendjury Mitte berichtet!

Der Moabiter Ratschlag e.V. hat auch im Jahr 2014 die Koordination der bezirklichen Jugendjury übernommen. Die Jugendjury tagte jeweils im April und im Juni, um über die Verteilung der Fördergelder aus dem bezirklichen Aktionsfonds zu entscheiden.

Insgesamt konnten sich 32 Projekte über eine Finanzierung freuen. Um Chancengerechtigkeit zwischen den Bewerbungen herzustellen, hatte sich die Jugendjury dazu entschieden, zwei Altersgruppen einzurichten, sodass sowohl die Gruppen U-12 und Ü-12 faire Chancen hatten.

Welche Projekte die Jugendjury für förderfähig hielt, lest Ihr hier auf stark-gemacht.de.

Ihr wollt auch Projekte in Eurem Bezirk durchführen und dafür Fördergelder beantragen, Euer Bezirk ist aber hier nicht genannt? Unter stark-gemacht.de/aktionsfonds findet Ihr die Ansprechpartner_innen aus allen Bezirken. Nicht warten und Antragsfristen und Prozedere erfragen!

nach oben

TERMINE

14. Partizipationsstammtisch: Partizipation an Schulen (17.9.)
Der Partizipationsstammtisch der Servicestelle Jugendbeteiligung geht in die nächste Runde. Anmeldungen vorab erleichtern die Planung - dieses Mal geht es in lockerer Runde um Beteiligung in Schulen. Weiterlesen...

19. Forum für Bürgerbeteiligung und kommunale Demokratie (26.-28.9.)
Die Stiftung Mitarbeit und die Evangelische Akademie Loccum laden alle Interessierten zum 19. Forum für Bürgerbeteiligung und kommunale Demokratie in die Akademie nach Niedersachsen ein. Weiterlesen...

Fachtagung: Gel(i)ebte Mitbestimmung (30.9.-1.10.)
Die Evangelische Akademie Meissen veranstaltet vom 30. September bis zum 01. Oktober 2014 für Fachkräfte der Jugendarbeit die Fachtagung „Kinder- und Jugendpartizipation in Kommunen“ in Leipzig. Weiterlesen...

Trilaterales BarCamp: (Hi)stories of Resistance (31.10.-4.11.)
Die Kreisau-Initiative lädt alle Interessierten zwischen 18 und 27 Jahren aus Polen, Griechenland und Deutschland zum trilateralen BarCamp ein – Thema: “Opposition und Wi­derstand in Gegenwart und Vergangenheit.” Anmeldeschluss: 15.9. Weiterlesen...

Fachtagung: "Zäsur? Politische Bildung nach dem NSU" (3.-4-11.)
Die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) lädt Fachkräfte der politischen Bildung und Engagierte aus Initiativen und Vereinen vom 3.-4. November nach Magdeburg ein. Anmeldeschluss: 17.10. Weiterlesen...

Viele weitere Veranstaltungen findet Ihr im Veranstaltungskalender auf stark-gemacht.de.

nach oben

NACHRICHTEN

Projektaufruf: "Bildung und Integration im Quartier (BIQ)"
Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt startet derzeit für das Förderprogramm "Bildung und Integration im Quartier" (BIQ) den Aufruf zur Einreichung neuer Projekte. Einsendeschluss: 14.9. Weiterlesen...

Wettbewerb "Aktiv für Demokratie und Toleranz" 2014 gestartet
Zum 14. Mal schreibt das Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt (BfDT) den Wettbewerb aus. Bewerben können sich Initiativen und Projekte, die hauptsächlich ehrenamtlich getragen werden. Den Preisträgerinnen und -trägern winken Geldpreise im Wert von 1.000 bis 5.000 Euro. Bewerbungsschluss: 26.9.! Weiterlesen...

Ausschreibung für Kulturprojekte: "Jugend ins Zentrum!"
Die Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren vergibt aus den BMBF-Töpfen des Programms "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung" Fördermittel an lokale Bündnisse von mind. drei Projektpartnern, die mit Kindern und Jugendlichen mit erschwertem Zugang zu Kunst und Kultur im Rahmen von Projekten ihre Ideen umsetzen. Die Fördermittelgrenze liegt bei 22.000 Euro. Antragsschluss: 28.9. Weiterlesen...

QM Wassertorplatz schreibt Projekt zu Gewaltprävention aus
Das Quartiersmanagement am Wassertorplatz in Kreuzberg stellt für ein Projekt zur „Stärkung der gewaltpräventiven Kommunikation im Quartier“ 40.000 Euro für die Jahre 2015 und 2016 zur Verfügung. Interessierte Träger können sich mit einem Konzept bis zum 29. September, 12.00 Uhr, um die Umsetzung des Projektes bewerben. Weiterlesen...

Stiftung Nord-Süd-Brücken fördert Bildungsmaßnahmen
Die Stiftung unterstützt Maßnahmen ostdeutscher Vereine, die entwicklungspolitische Fragen öffentlich thematisieren und hierdurch ein Nach- und Umdenken bzw. Handeln befördern wollen. Kleinprojekte mit einer maximalen Fördersumme von 2500 Euro können zum 20. jeden Monats Förderprojekte einreichen, über die schnell entschieden wird. Projekte mit Förderbedarf über 2.500 Euro bewerben sich bitte bis 20.10.! Weiterlesen...

Neue Ausschreibung des Förderprogramms “Europeans For Peace”: “Diskriminierung – Augen auf!”
Das Austauschprogramm EUROPEANS FOR PEACE startet die neue Ausschreibung für das Jahr 2015/16. Zum zweiten Mal lautet das Thema „Diskriminierung: Augen auf! Projekte über Ausgrenzung damals – und heute“. Schulen oder außerschulische Bildungsträger können sich in internationaler Partnerschaft zusammenschließen und gemeinsame Projekte beantragen. Die Schwerpunkte des Ausschreibungsthemas sind NS-Geschichte und Gegenwart. Bewerbungsschluss: 15.12. Weiterlesen...

Viele weitere Nachrichten aus den Themenfeldern findet Ihr in den Neuigkeiten auf stark-gemacht.de.

nach oben

Bitte antwortet nicht auf diesen Newsletter. Ihr könnt Euch mit Fragen, Kritik und Vorschlägen jederzeit an redaktion@stark-gemacht.de wenden.

Ihr möchtet diesen Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten? Einfach eine leere Mail mit dem Betreff "unsubscribe" an uns senden. Ihr könnt auch einfach hier klicken.

STARK gemacht! - Jugend-Demokratiefonds Berlin
www.stark-gemacht.de | www.facebook.com/STARKgemacht |

Kontakt zur Redaktion:
Stiftung Demokratische Jugend
Grünberger Straße 54 | 10245 Berlin
E-Mail: redaktion@stark-gemacht.de