Zur Webversion
Laden Sie die externen Inhalte um den Newsletter vollständig angezeigt zu bekommen

Ausgabe Mai 2014

Liebe Abonnentinnen, liebe Abonnenten!

Wie im letzten Newsletter angekündigt, laden wir Euch herzlich zum 15. Deutschen Kinder- und Jugendhilfetag ein, der vom 3. bis 5. Juni auf dem Messegelände Berlin stattfindet. Berlin wird sich als Gastgeber in Halle 1.2b mit der Aktionsfläche "24/7 Berlin" präsentieren - da darf STARK gemacht! natürlich nicht fehlen! Neben zahlreichen vom Jugend-Demokratiefonds Berlin geförderten Projekten wird auch das Landesprogramm mit einem Stand vertreten sein und sich am Programm in der Halle beteiligen. Details dazu lest Ihr unten.

Darüber hinaus erhaltet Ihr mit dieser Ausgabe natürlich aktuelle Informationen aus allen Förderbereichen. Mögen Eure Projekte genauso erfolgreich verlaufen wie das von sechs Mädchen aus Pankow, die für ihren von STARK gemacht! geförderten Mädchenjahreskalender vorgestern den 1. Preis bei der Goldenen Göre gewonnen haben! Wir gratulieren ganz herzlich!

Eine Erinnerung für von uns geförderte Projekte: Der Sommer rückt näher. Bitte denkt daran fehlende Unterlagen (siehe Seite 3 im Zuwendungsbescheid) bis zum 18. Juni 2014 im Projektbüro einzureichen! Insbesondere gilt das für den Abruf von Finanzmitteln bis einschließlich September! Die nötigen Formulare findet Ihr im Download-Bereich.

Wir freuen uns auf's Kennenlernen & Wiedersehen auf dem DJHT und wünschen wie immer eine anregende Lektüre!

Die Redaktion

Das sind die Themen der aktuellen Ausgabe:

1. Neuigkeiten aus dem Jugend-Demokratiefonds Berlin

2. Termine: Seminare, Fachveranstaltungen und Mitmach-Angebote

3. Nachrichten zu Partizipation und Arbeit gegen Rechtsextremismus


NEUIGKEITEN AUS DEM JUGEND-DEMOKRATIEFONDS BERLIN

Der neueste Stand aus den Förderbereichen: Die zweite Ausschreibung im Förderbeich 1A ist beendet. Es gibt Nachrichten vom Berliner jugendFORUM. Und schließlich wollen wir Euch auf die aktuellen Ausschreibungen in den Bezirken aufmerksam machen. Außerdem findet Ihr unten unsere Einladung an Euch zum DJHT.

nach oben

Förderbereich 1A: Einreichungsphase in der zweiten Ausschreibung 2014 beendet

Zunächst möchten wir uns bei Euch für das anhaltend große Interesse am Jugend-Demokratiefonds Berlin bedanken! In der zweiten Ausschreibung des Förderbereiches 1A gingen beim Projektbüro bis zum 30. April 41 beschlussfähige Förderanträge ein!

Alle Antragsteller_innen erhielten in der Zwischenzeit Eingangsbestätigungen und auch wenn es bis zur Sitzung der Steuerungsgruppe des Landesprogramms am 16. Juni noch ein wenig dauert, können wir vermelden, dass sich die Jury gestern, am 27. Mai, bereits auf Förderempfehlungen einigen konnte.

Am 16. Juni werden die Förderentscheidungen endgültig beschlossen. Kurz darauf wird das Projektbüro sich an alle Antragsteller_innen wenden. Bis dahin müssen wir Euch noch um etwas Geduld bitten.

nach oben

Förderbereich 1A: Mädchenjahreskalender gewinnt die Goldene Göre!

Zum zehnten Mal wurde am 26. Mai im Europa-Park die "Goldene Göre", der Preis für Kinder- und Jugendbeteiligung des Deutschen Kinderhilfswerks (DKHW) verliehen. Zu unserer großen Freude hat der Mädchenjahreskalender, ein Projekt von sechs Mädchen aus Berlin-Pankow, den 1. Platz belegt. Das Projekt war aus Mitteln des Jugend-Demokratiefonds Berlin gefördert worden.

Für die Qualität des Kalenders, der Feministinnen porträtiert und zu selbstbewusstem Engagement anregen will, spricht auch, dass er binnen einer Woche komplett vergriffen war. Nicht zuletzt deshalb gratulieren wir dem Team zu diesem Erfolg auf ganzer Linie und hoffen, dass die Macherinnen ihn als Ansporn für eine nächste Ausgabe betrachten!

Infos rund um die Preisverleihung und die weiteren Preisträger_innen, Fotos und Hintergründe zum Projekt findet Ihr hier auf stark-gemacht.de.

nach oben

Förderbereich 1B: Berliner jugendFORUM findet auch 2014 statt

Eine kurze Meldung des Orga-Teams des Berliner jugendFORUMs hat uns ebenfalls Freude bereitet: Per Newsletter wurde bekanntgegeben, dass auch Ende 2014 wieder das Berliner jugendFORUM stattfinden wird.

Dabei gilt wie jedes Jahr: Das Berliner ugendFORUM ist Euer Event! Eine bessere Gelegenheit, um Eure Themen und Eure Probleme an die Politiker_innen aus unserer Stadt heranzutragen, gibt es nicht. Schon in den nächsten Monaten werden dazu Treffen in ganz Berlin stattfinden, damit Ihr Eure Ideen, Wünsche und Forderungen einbringen könnt.

Darüber halten wir Euch natürlich auf stark-gemacht.de auf dem Laufenden. Unabhängig davon könnt Ihr Euch jederzeit an das juFO-Team wenden, das Eure Vorschläge sammelt.

Kontakt:
Robert Behrendt
Stiftung wannseeFORUM
Hohenzollernstraße 14 | 14109 Berlin
Tel.: 80 68 00
E-Mail: jufo@wannseeforum.de
Web: www.berliner-jugendforum.de | Facebook |

nach oben

Förderbereich 2: Aktuelle Ausschreibungen in Marzahn-Hellersdorf, Spandau und Pankow

Jugendliche Engagierte zwischen 12 und 21 Jahren haben wie immer die Möglichkeit, bei den Jugendjurys in den Bezirken, in denen sie aktiv sind oder werden wollen, Fördergelder bis maximal 1000 Euro zu beantragen. Derzeit gibt es drei aktuelle Ausschreibungen:

Zu beachten ist allerdings, dass die Regeln und Details sich von Bezirk zu Bezirk unterscheiden können. Habt keine Scheu und sprecht die Einrichtungen einfach an!

Der Kompaxx e.V. koordiniert die Jugendjury in Spandau. Dort könnt Ihr noch bis zum 1. Juni einen Förderantrag stellen. Weitere Infos findet Ihr hier auf stark-gemacht.de.

Bis 5. Juni heißt es in Berlins Nordosten noch "Pimp My Pankow" - die Ausschreibung gibt es hier auf stark-gemacht.de.

Jugendliche in Marzahn-Hellersdorf haben noch bis zum 13. Juni Zeit, Anträge bei der Jugendjury einzureichen. Wie es funktioniert, beim bezirklichen Aktionsfonds bis zu 500 Euro zu beantragen, erfahrt Ihr hier auf stark-gemacht.de.

Ihr wollt auch Projekte in Eurem Bezirk durchführen und dafür Fördergelder beantragen, Euer Bezirk ist aber nicht aufgeführt? Unter stark-gemacht.de/aktionsfonds findet Ihr die Ansprechpartner_innen aus allen Bezirken. Nicht warten und Antragsfristen und Prozedere erfragen!

nach oben

Förderbereich 2: Förderentscheidungen in Steglitz-Zehlendorf

Neun Projektgruppen von 12- bis 18jährigen hatten sich im Bezirk Steglitz-Zehlendorf um die Jugendjury-Gelder mit ihren Ideen beworben. Am 8. und am 13. Mai tagte die Jury im Kinder- und Jugendbüro.

Unter dem Motto "How I Meet My Money!" konnten die Jugendlichen satte 5000 Euro an Fördergeldern vergeben. Welche Projekte nun von der Jugendjury in Steglitz-Zehlendorf gefördert werden, erfahrt Ihr hier auf stark-gemacht.de.

nach oben

In eigener Sache: STARK gemacht! auf dem Jugendhilfetag (3.-5. Juni 2014)

Der 15. Deutsche Kinder- und Jugendhilfetag (DJHT) findet vom 3. bis 5. Juni auf dem Messegelände am Funkturm statt. Die Teilnahme am Groß-Event und an den über 100 Fachveranstaltungen ist kostenlos.

Natürlich wird auch der Jugend-Demokratiefonds Berlin in den Messehallen präsent sein. Akteure aus Berlins quicklebendiger Szene werden an drei Tagen die Aktionsfläche "24/7 Berlin" in Halle 1.2b bespielen, wo auch wir zu finden sind. An Stand 6 im Bereich Jugend schlagen wir unser Hauptquartier auf. 

Kommt vorbei & sagt Hallo! Wir freuen uns auf's Kennenlernen, Wiedersehen und Fragen beantworten! Außerdem empfehlen wir Euch den Talk "ePartizipation in der Jugendarbeit" am Donnerstag, dem 5. Juni um 10:30 Uhr auf der Aktionsbühne in Halle 1.2b. bei dem zwei unserer Förderprojekte und auch das Projektbüro des Jugend-Demokratiefonds Berlin auf dem Podium vertreten sein werden.

Details zum Talk, eine Übersicht über unsere Messe-Präsenz und Links zum Programm des DJHT findet Ihr hier auf stark-gemacht.de. Insgesamt werden weit über 100 Veranstaltungen im Rahmen des DJHT ein vielfältiges Programm bieten, an dem Ihr völlig kostenlos teilnehmen könnt.

Mehr Informationen zum Sonderprogramm mit dem Schwerpunkt-Thema "Europa in der Jugendhilfe" und zum Event findet Ihr im Kalender auf stark-gemacht.de.

nach oben

TERMINE

Sommerforum Medienkompetenz 2014 (5.6.)
Die Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) und die Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen (FSF) laden Euch gemeinsam zum dritten Sommerforum ins MIZ-Babelsberg ein. Das Thema „In der Schublade! Die Verhandlung von Vorurteilen durch die Medien“ wird in Vorträgen und praxisnahen Workshops diskutiert. Anmeldeschluss: 1.6. Weiterlesen...

BilderBewegungBerlin 2014: Vom Selfie bis zum Stadtporträt (26.7.-2.8.)
Foto- & Video-Beigeisterte zwischen 16 und 26 Jahren aus ganz Deutschland können in einer Sommerferienwoche im wannseeFORUM gleichaltrige Kreative kennelernen und von Profis lernen. Anmeldeschluss: 22.6.! Weiterlesen...

PULS Camp (3.-8.8.)
"Urlaub vom Ego & voller Einsatz für andere" ist das Motto des PULS Camps, bei dem Ihr Euch während einer Ferienwoche im August voll einem Herzensprojekt widmen könnt. Das Camp findet in Berlin statt. Anmeldeschluss: 27.6.! Weiterlesen...

Wie sag ich's den Politikern und Politikerinnen? Lobbying für die Jugendarbeit (25.-26.8.)
Das sfbb bietet ein Seminar für Fachkräfte der Kinder- & Jugendarbeit zum Thema "Politisches Lobbying in der Jugendarbeit" an. Anmeldeschluss: 7.7. Weiterlesen...

Viele weitere Veranstaltungen findet Ihr im Veranstaltungskalender auf stark-gemacht.de.

nach oben

NACHRICHTEN

jugendnetz-berlin sucht erfahrene Honorarkraft
Zur redaktionellen Betreuung des Internetportals jugendnetz-berlin.de sucht die Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin ab dem 1. Juli eine erfahrene Honorakraft (m/w). Honorar und Stundenumfang verhandelbar, Bewerbungen ab sofort möglich. Weiterlesen...

Unterstützungsaufruf: Gute Praxis europäischer Projekte sichtbar machen!
euroBBa.de, das Portal zur Umsetzung der EU baut eine Best-Practice-Datenbank mit gelungenen internationalen Projekten auf. Dazu braucht das Team Eure Hilfe! Weiterlesen... 

Förderpreises "Verein(t) für gute Schule"
Ziel des mit 5000 Euro dotierten Förderpreises "Verein(t) für gute Schule" ist es, erfolgreiche Projekte von Schulfördervereinen in Deutschland zu entdecken und zu fördern. Was in diesen Projekten erlernt und erreicht wurde, kann übertragen und andernorts angewendet werden. Bewerbungsschluss: 30.6. Weiterlesen...

Berliner Geschichtswerkstatt veröffentlicht Zeitzeugen-App
Zwischen 1938 und 1945 musste eine halbe Million Menschen in Berlin Zwangsarbeit leisten. Die Berliner Geschichtswerkstatt hat die Erinnerungen von ehemaligen NS-Zwangsarbeiterinnen und -Zwangsarbeitern in einer App für Android und iOS aufbereitet. Diese könnt Ihr nun kostenlos herunterladen. Mithilfe der App sind multimediale Spaziergänge zu Originalschauplätzen in Berlin auf Deutsch und Englisch möglich. Weiterlesen...

Viele weitere Nachrichten aus den Themenfeldern findet Ihr in den Neuigkeiten auf stark-gemacht.de.

nach oben

Bitte antwortet nicht auf diesen Newsletter. Ihr könnt Euch mit Fragen, Kritik und Vorschlägen jederzeit an redaktion@stark-gemacht.de wenden.

Ihr möchtet diesen Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten? Einfach eine leere Mail mit dem Betreff "unsubscribe" an uns senden. Ihr könnt auch einfach hier klicken.

STARK gemacht! - Jugend-Demokratiefonds Berlin
www.stark-gemacht.de | www.facebook.com/STARKgemacht |

Kontakt zur Redaktion:
Stiftung Demokratische Jugend
Grünberger Straße 54 | 10245 Berlin
E-Mail: redaktion@stark-gemacht.de