Zur Webversion
Laden Sie die externen Inhalte um den Newsletter vollständig angezeigt zu bekommen

Ausgabe Dezember 2013

Liebe Abonnentinnen, liebe Abonnenten!

Das Jahr geht zu Ende, die Feiertage stehen vor der Tür und der Jahreswechsel wirft seine Schatten voraus. Einen ersten Eindruck von Euren Plänen für das Jahr 2014 haben wir in der gerade beendeten ersten Antragsphase des Jugend-Demokratiefonds Berlin gewonnen. Wir freuen uns schon jetzt, mit Euch gemeinsam im neuen Jahr viele Projekte anzuschieben, neue Türen zu öffnen und Ideen in die Tat umzusetzen.

Mit der Videobox, die wir auf dem Berliner jugendFORUM getestet haben, geben wir Euch ein Instrument an die Hand, das Ihr ab sofort vom Projektbüro ausleihen und kostenlos nutzen könnt. Habt Ihr Ideen, wie Ihr die Vdieobox nutzen wollt? Dann tragt sie an uns heran. Wir sind ganz Ohr und freuen uns auf Eure Aktionen!

Das Projektbüro und die Redaktion gehen nun bis zum 6. Januar in die Winterpause. Wir wünschen Euch schöne Feiertage und einen guten Rutsch ins Jahr 2014!

Das sind die Themen der aktuellen Ausgabe:

1. Neuigkeiten aus dem Jugend-Demokratiefonds Berlin

2. Termine: Seminare, Fachveranstaltungen und Mitmach-Angebote

3. Nachrichten zu Partizipation und Arbeit gegen Rechtsextremismus


NEUIGKEITEN AUS DEM JUGEND-DEMOKRATIEFONDS BERLIN

Die Ausschreibungen für die erste Förderrunde 2014 im Programmbereich 1A sowie für die Sonderschwerpunkte im Programmbereich 1B liegen hinter uns. Welche Entscheidungen und Termine nun wichtig sind, erfahrt Ihr hier. Außerdem blicken wir auf das Berliner jugendFORUM zurück und erklären Euch, wie das mit dem Ausleihen der Videobox funktioniert.

nach oben

Förderbereich 1A: 1. Ausschreibung für das Jahr 2014 beendet

Zuallererst wollen uns bei Euch bedanken! Kurz vor Antragsschluss am 14. Dezember wurde das Mail-Postfach des Projektbüros von Euren Anträgen geflutet. Für Eure Mühen und die fristgerechte Abgabe sowie das große Interesse sagen wir: Danke!

Noch vor Weihnachten nimmt das Projektbüro eine erste inhaltliche und formale Prüfung der über 60 Anträge vor. Gegebenenfalls werden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Euch um weitere Unterlagen oder Ergänzungen bitten und Eingangsbestätigungen an Euch versenden.

Bis zum 6. Januar nehmen wir von "STARK gemacht!" dann eine Portion Winterschlaf, bevor es mit voller Kraft weitergeht. Die Anträge werden an die Jury-Mitglieder ausgehändigt, die aller Voraussicht nach am 10. Februar zusammentreten, Eure Anträge beraten und ihre Förderempfehlungen aussprechen werden.

Am 24. Februar schließlich trifft sich die Steuerungsgruppe des Jugend-Demokratiefonds Berlin, um die Förderentscheidungen offiziell zu verabschieden. Bis dahin heißt es Daumendrücken. Leider werden auch Nachfragen im Projekt Büro den Prozess nicht beschleunigen können. Sobald die Förderentscheidungen feststehen, werdet Ihr vom Projektbüro informiert und natürlich werdet Ihr sie auch auf stark-gemacht.de nachlesen können.

nach oben

Förderbereich 1B: Ankerprojekte zu den Sonderschwerpunkten stehen fest

Die Steuerungsgruppe hat in ihrer Sitzung am 9. Dezember die endgültige Förderung von Projekten zu den Sonderschwerpunkten des Jahres 2014 beschlossen. In den Themenbereichen ‚Unterstützung von Projekten jugendlicher Migrantinnen und Migranten sowie von Migrantenjugendselbstorganisationen‘ und ‚Strukturelle Partizipation ausbauen‘ werden insgesamt 7 Projekte gefördert.

Ingesamt 120.000 Euro stehen zur Förderung dieser Orientierung bietenden Projekte zur Verfügung. Sie sollen langfristige Wirkung in unserer Stadt hinterlassen und die Beteiligung von Jugendlichen merklich stärken.

Über den Verlauf der Projekte werden wir Euch im Jahr 2014 auf stark-gemacht.de auf dem Laufenden halten. Dies sind sie:

  • Partizipation – Bildung - Integration (Landesjugendring Berlin e.V.)
  • 14. Berliner jugendFORUM (Stiftung wannseeFORUM)
  • U18 goes Europe (Stiftung SPI - Drehscheibe Kinder- und Jugendpolitik)
  • Strukturelle Partizipation ausbauen - Fachtagung & Fachkonferenz zu Beteiligung (Landesjugendring Berlin e.V. & Servicestelle Jugendbeteiligung e.V.)
  • Bottom up! Jugendgerechte Beteiligung auf allen Ebenen (Kinder- und Jugendbüro Steglitz-Zehlendorf e.V. - KiJuB)
  • Orte der Integration – Orte der Ausgrenzung (Stiftung SPI - Drehscheibe Kinder- und Jugendpolitik)

Informationen und Ansprechpartner_innen zu den jeweiligen Projekten findet Ihr hier auf stark-gemacht.de.

nach oben

Neu auf stark-gemacht.de: Nachlese vom 13. Berliner jugendFORUM im Abgeordnetenhaus

Am Samstag, dem 30. November war es wieder so weit: Das Berliner Abgeordnetenhaus gehörte einen Tag lang den Jugendlichen der Stadt.

40 Abgeordnete des Berliner Parlaments und aus dem Bundestag hatten sich angekündigt - und die bekamen ordentlich was zu hören von den Jugendlichen und jungen Erwachsenen, den Kindern und Initiativen, die sich auf jugendFORUM trafen, um gemeinsam Position zu beziehen.

480 Teilnehmende mischten das Haus auf - unsere Eindrücke, Fotos und weitere Links aus dem Netz findet Ihr hier auf star-gemacht.de.

Ganz frisch ist die Video-Doku, die eine Gruppe von Jugendlichen mit Unterstützung des wannseeFORUMs erstellt hat. Eine Viertelstunde jugendFORUM zum Nacherleben könnt Ihr hier auf stark-gemacht.de anschauen.

nach oben

Unterstützung für Eure Aktionen: Die STARK gemacht! Videobox steht zur Ausleihe bereit

Während Ihr an Euren Förderanträgen geschrieben habt, war das Projektbüro fleißig: Wie wäre es, Euch eine Videobox zur Verfügung zu stellen, die Ihr bei eigenen Aktionen und Veranstaltungen kostenfrei nutzen könntet?

Auf dem jugendFORUM bestand die Videobox ihre Feuerprobe. Im Foyer konnten die Gäste Ihr Statement für STARK-TV abgeben, die neue Videoplattform des Jugend-Demokratiefonds Berlin. Die Videobox steht ab sofort für Euch im Projektbüro in Berlin-Kreuzberg zum Ausleihen bereit!

Plant Ihr eigene Aktionen und Veranstaltungen, die im Zusammenhang mit Projekten stehen, welche aus Mitteln des Jugend-Demokratiefonds Berlin gefördert werden? Teilt Ihr das Anliegen von STARK-TV und wollt bei Euren Events Statements sammeln?

Dann wendet Euch an das Projektbüro. Die Box besteht aus verschraubbaren Papp-Wänden, die leicht und relativ groß sind. Das heißt, für den Transport und den Aufbau sollten vier Hände und ein PKW zur Verfügung stehen. Neben der Box bekommt Ihr von uns folgende technische Ausstattung: Eine Kamera mit Mikrofon, ein Stativ und LEDs zur Beleuchtung der Videobox.

Natürlich bauen wir weiterhin auf Eure Teilnahme bei tv.stark-gemacht.de - sogar Bildungssenatorin Scheeres hat schon mitgemacht! Seht selbst.

Haben sich bei Euch beim Lesen Ideen aufgetan, wofür Ihr die Videobox einsetzen könntet? Kontaktiert uns!

Projektbüro Jugend-Demokratiefonds Berlin
c/o Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin
Obentrautstraße 55 | 10963 Berlin
E-Mail: go@stark-gemacht.de
Tel.: 70 72 85 29

nach oben

TERMINE

Streitraum: Homophobie der Politik oder Politik der Homophobie (05.01.14)
Warum wird die Kritik an Menschenrechtsverletzungen leiser, wenn es homosexuelle Menschen sind, deren Rechte verletzt werden? Oder trügt der Eindruck? Im Streitraum-Gespräch mit Carolin Emcke gehen Boris Dittrich von Human Rights Watch und Gulya Sultanova vom Filmfestival Side by Side dieser Frage in der Schaubühne Berlin auf den Grund. Weiterlesen...

Fortbildung: Rechtsextremismus im Netz (20.01.14)
BITS 21 im fjs e.V. bietet für Fachkräfte aus Freizeiteinrichtungen, Kindergärten und Schulen eine kostenlose Fortbildung zum Thema Rechtsextremismus im Netz an. Weiterlesen...

BarCamp Politische Bildung 2014 (06.-08.02.14)
Das BarCamp Politische Bildung 2014 findet im wannseeFORUM Berlin statt. Höchste Zeit, sich anzumelden, denn am 15. Januar ist Anmeldeschluss. Weiterlesen...

Fortbildung zum/-r Berater/in für Partizipation  (Auftakt: 05.-07.03.)
Das SFBB bietet zusammmen mit der Bertelsmann Stiftung unter dem Titel "Gesellschaftliches Engagement von Jugendlichen in JFE und Mobiler Jugendarbeit" eine Fortbildung mit Auftaktseminar im März, zwei weiteren Fortbildungstagen und Inhouse- sowie Online-Beratung für Fachkräfte aus der Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit in Berlin an. Weiterlesen...

BundesNetzwerk Kinder- & Jugendbeteiligung in Dortmund (21.-22.03.)
Das BundesNetzwerk Kinder- und Jugendbeteiligung ist ein bundesweites Netzwerk von Fachkräften aus dem Bereich der Kinder- und Jugendbeteiligung. Nun läft das Deutsche Kinderhilfswerk (DKHW) zu einem Offenen Netzwerktreffen in Dortmund ein. Anmeldeschluss: 31.01.14. Weiterlesen...


Viele weitere Veranstaltungen findet Ihr im Veranstaltungskalender auf stark-gemacht.de.

nach oben

NACHRICHTEN

“Diskriminierung: Augen auf!” – Europeans For Peace fördert internationale Schul- und Jugendprojekte
Die Stiftung (EVZ) fördert im Rahmen ihres Projektes Europeans For Peace auch im Jahr 2014 internationale Schul- und Jugendprojekte. Das Thema des Förderjahres lautet “Diskriminierung: Augen auf!” Einsendeschluss: 01.01.14. Weiterlesen...

Wahl-O-Mat-Redaktion gesucht
Im Jahr 2014 findet die Europawahl statt und natürlich wird die bpb wieder den Wahl-O-Maten anbieten. Bevor der Wahl-O-Mat onlinegeht, arbeitet eine Redaktion daran, den Fragenkatalog zu erstellen. Da kommt Ihr ins Spiel. Die bpb sucht neugierige junge Erwachsene zwischen 18 und 26 Jahren, die in der Jugendredaktion den Wahl-O-Mat miterstellen wollen. Anmeldeschluss: 15.01.14. Weiterlesen...

Publikation: "Wider die Gleichgültigkeit!"
Die bpb veröffentlicht das Buch "Wider die Gleichgültigkeit! Aktiv gegen Rechtsextremismus: Perspektiven, Projekte, Tipps" von Julia Hasse und Gregor Rosenthal für nur 2 Euro. Weiterlesen...

18. Civil Academy ausgeschrieben
Engagierte zwischen 18 und 27 Jahren können sich noch bis zum 19. Januar um die kostenlose Teilnahme an der Civil Academy bewerben. Das Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement fördert damit junge Menschen, die sich in die Gestaltung unserer Welt einbringen. Die drei Trainings-Wochenende stärken Euch dabei. Weiterlesen...

Neue Förderrunde der Stiftung Mitarbeit in der "Werkstatt Vielfalt"
Die Stiftung Mitarbeit will Brücken zwischen Lebenswelten bauen und die lebendige Nachbarschaft in der Gemeinde, im Dorf und im Stadtteil ermöglichen. Deshalb fördert die Stiftung Projekte, die lokal oder stadtteilübergreifend angelegt und längerfristig ausgerichtet sind (6 bis 24 Monate), um das Verständnis von gesellschaftlichen Gruppen und die aktive Teilhabe junger Menschen zu ermöglichen. Antragsschluss: 15.03.14. Weiterlesen...

Publikation: "Erlebniswelt Rechtsextremismus"
Jahrelang führten jugendschutz.net und das Minsterium für Inneres und Kommunales in Nordrhein-Westfalen die Fortbildungsreihen "Rechtsextremismus im Internet" und "Erlebniswelt Rechtsextremismus" durch. Die bpb veröffentlicht nun eine Materialsammlung, die sich aus den Fortbildungen speist und MultiplikatorInnen der Bildungsarbeit sowie Lehrkräften Hintergrundwissen und Projektskizzen zur Bearbeitung des Themas im Rahmen der eigenen Arbeit an die Hand gibt. Weiterlesen...

Viele weitere Nachrichten aus den Themenfeldern findet Ihr in den Neuigkeiten auf stark-gemacht.de.

nach oben

Bitte antwortet nicht auf diesen Newsletter. Ihr könnt Euch mit Fragen, Kritik und Vorschlägen jederzeit an redaktion@stark-gemacht.de wenden.

Ihr möchtet diesen Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten? Einfach eine leere Mail mit dem Betreff "unsubscribe" an uns senden. Ihr könnt auch einfach hier klicken.

STARK gemacht! - Jugend-Demokratiefonds Berlin
www.stark-gemacht.de | www.facebook.com/STARKgemacht |

Kontakt zur Redaktion:
Stiftung Demokratische Jugend
Grünberger Straße 54 | 10245 Berlin
E-Mail: redaktion@stark-gemacht.de