Zur Webversion
Laden Sie die externen Inhalte um den Newsletter vollständig angezeigt zu bekommen

Ausgabe Mai 2013

Liebe Abonnentinnen, liebe Abonnenten!

Die Mai-Ausgabe des Newsletters von STARK gemacht! wartet neben vielen Neuigkeiten aus dem Landesprogramm und der Beteiligungslandschaft Berlins vor allem mit einer wichtigen Nachricht auf: Die zweite Ausschreibungsrunde des Jugend-Demokratiefonds Berlin hat begonnen!

Im Programmbereich 1A können Projekte, in denen Kinder und Jugendliche Beteiligung in Kultur, Gesellschaft oder Politik erfolgreich gestalten, bis zum 21. Juni eine Förderung von bis zu 15.000 Euro beantragen. Unten erfahrt Ihr, wo und wie Ihr Euren Projektantrag stellen könnt.

Neben einer Vielzahl von Veranstaltungshinweisen gibt es in den Neuigkeiten heute zudem einige Stellenausschreibungen im Bereich Jugendbeteiligung und den Hinweis auf die zweite Förderstaffel bei BerlinImPuls mit dem Thema "Was gilt es zu verändern?"

Das sind die Themen der aktuellen Ausgabe:

1. Neuigkeiten aus dem Jugend-Demokratiefonds Berlin

2. Termine: Seminare, Fachveranstaltungen und Mitmach-Angebote

3. Nachrichten zu Partizipation und Arbeit gegen Rechtsextremismus


NEUIGKEITEN AUS DEM JUGEND-DEMOKRATIEFONDS BERLIN

Ausschreibungen in den Förderbereichen 1A und 2 - das heißt: Fristen im Auge behalten und die Gelegenheiten nutzen, mit STARK gemacht! echte Beteiligung von Jugendlichen in der Stadt umzusetzen.

Natürlich halten wir Euch auf www.stark-gemacht.de ganz aktuell auf dem Laufenden. Hier die aktuellen Neuigkeiten aus dem Landesprogramm STARK gemacht! Jugend nimmt Einfluss:

nach oben

Förderbereich 1A: 2. Runde angelaufen - Projektanträge können ab sofort eingereicht werden

Der Jugend-Demokratiefonds Berlin geht in die zweite Runde! Im Programmbereich 1A fördert STARK gemacht! berlinweit Projekte von Jugendlichen für Jugendliche, um politische und gesellschaftliche Beteiligung zu stärken. Bis zum 21. Juni können in der zweiten Bewerbungsrunde Projektanträge eingereicht werden.

In der ersten Förderrunde konnten sich 14 Projekte über eine Förderung aus Mitteln des Jugend-Demokratiefonds Berlin freuen. Nun gibt es die zweite Chance, Jury und Steuerungsgruppe von der eigenen Projektidee zu überzeugen!

Der Jugend-Demokratiefonds Berlin fördert auch in der zweiten Runde Projekte, die von Jugendlichen zwischen 12 und 21 Jahren maßgeblich initiiert und mitgestaltet werden. Das Ziel ist die Stärkung von Jugendbeteiligung in Berlin und die Förderung von Vielfalt und Toleranz in der Stadt.

Interessen wahrnehmen - Demokratie entwickeln - Beteiligung ausbauen

Neben Jugendinitiativen und freien Trägern der Jugendarbeit können sich auch der Schule angegliederte Einrichtungen (bspw. der Förderverein) für die Förderung unterrichtsunabhängiger Projekte bewerben. Weitere Details zur Ausschreibung sowie alle benötigten Materialien zur Antragstellung findet Ihr hier auf stark-gemacht.de.

Die maximale Fördersumme beträgt 15.000 Euro. Antragsschluss ist der 21. Juni 2013.

Die Jury wird Anfang August zusammentreten und über die eingereichten Projektanträge beraten. Die Steuerungsgruppe trifft die Förderentscheidungen dann in der 34. KW. In begründeten Fällen kann der Projektzeitraum in dieser Ausschreibungsrunde auch bis in das Jahr 2014 hineinreichen. Dazu ist es notwendig, zwei nach Jahren getrennte Kosten-/Finanzierungspläne einzureichen.

Über Termine zur persönlichen Antragsberatung informieren wir zeitnah auf stark-gemacht.de. Wendet Euch mit Fragen jeder Art gerne telefonisch oder per E-Mail an das Projektbüro bzw. die Regiestelle, da das Projektbüro bis zum 3. Juni im wohlverdienten Urlaub weilt. In der Regiestelle steht Euch Roland Geiger zur Verfügung (Tel.: 21 75 13 71).

nach oben

Förderbereich 1A: Förderentscheidungen aus der 1. Förderrunde

Die Jury und die Steuerungsrunde haben es sich nicht leicht gemacht, aber seit 8. Mai stehen die Projekte fest, die erstmalig im Programmbereich 1A Mittel aus dem Jugend-Demokratiefonds Berlin erhalten.

Auf stark-gemacht.de findet Ihr die 14 Projekte in der Übersicht. Dazu Kurzbeschreibungen und AnsprechpartnerInnen – Nachmachen nicht nur erlaubt, sondern erwünscht! Wenn Ihr in Kontakt treten wollt, könnt Ihr Euch bei uns melden und wir vermitteln Euch weiter.

Wie die Projekte ablaufen und was an den Orten in der Stadt passiert, wollen wir im Laufe des Jahres auf stark-gemacht.de dokumentieren. Darüber informieren wir Euch natürlich nicht nur via Facebook und , sondern auch im Newsletter.

nach oben

Förderbereich 2: Aktuelle Ausschreibungen und erste Förderentscheidungen aus den Bezirken

Während die Ausschreibung für Projektanträge an die Jugendjury in Friedrichshain-Kreuzberg noch bis Sonntag, dem 26. Mai offen ist, haben einige Bezirke schon Förderentscheidungen getroffen.

In zwei Regionen in Tempelhof-Schöneberg etwa oder in Steglitz-Zehlendorf haben die Jugendjurys schon über die Verteilung der Fördermittel entschieden. In Marzahn-Hellersdorf war kürzlich Anmeldeschluss, aber wir möchten Euch über zwei weitere Ausschreibungen informieren:

In Pankow können sich Jugendliche zwischen 12 und 21 Jahren bis zum 31. Mai mit einer Projektidee anmelden. Schon am 6. Juni tagt dann die Pankower Jugendjury und entscheidet über die Förderung. Etwas mehr Zeit habt Ihr noch in Reinickendorf. Einsendeschluss ist dort der 30. Juni. Alle Infos zu den beiden Ausschreibungen findet Ihr hier auf stark-gemacht.de.

Euer Bezirk ist nicht dabei? Meldet Euch bei den AnsprechpartnerInnen in Eurem Bezirk, die Übersicht gibt es hier auf stark-gemacht.de.

nach oben

Hinweis: Projektbüro am 3. Juni aus dem Urlaub zurück

Ein kurzer Hinweis, der insbesondere für Anfragen im Kontext der neuen Ausschreibungen wichtig ist: Das Projektbüro ist ab dem 3. Juni wieder aus dem Urlaub zurück. Bis dahin werden Eure E-Mails an go@stark-gemacht.de natürlich weitergeleitet.

Mit Nachfragen, die Ihr telefonisch besprechen möchtet, könnt Ihr Euch in der Zwischenzeit an die die Regiestelle in der Jugend- und Familienstiftung wenden: Roland Geiger, Tel.: 21 75 13 71.

nach oben

Neu auf dem Portal stark-gemacht.de

Zugegeben, es hat leider eine Weile gedauert, aber endlich haben wir die Liste der AnsprechpartnerInnen zu den Jugendjurys in den Berliner Bezirken vervollständigt. Die Liste findet Ihr hier auf stark-gemacht.de.

Ihr werdet zurecht Fragen, warum das denn so lange gedauert hat. Aber wenn die Redaktion sich tagelang auf irgendwelchen Internetkonferenzen rumtreibt, konnte das ja nicht schneller was werden. Auf der re:publica 2013 (6. – 8. Mai) ging es dabei natürlich auch um wichtige Angelegenheiten:

Steht Sascha Lobos Iro noch? Wie machen Netizens der meist nicht ganz so bewanderten Politik eigentlich ihre politischen Vorstellungen klar? Welche Rolle kann die von der Telekom verkündete Tarifänderung – Stichwort: Netzneutralität – im diesjährigen Bundestagswahlkampf noch spielen? Und was zum Henker haben eigentlich Katzen damit zu tun? Auf stark-gemacht.de findet Ihr eine Nachlese.

Ihr habt Kritik, Verbesserungsvorschläge oder Ergänzungen? Über Eure Ideen freuen wir uns jederzeit - schickt sie an redaktion@stark-gemacht.de! Oder meldet Euch via Facebook und ! Danke!

nach oben

TERMINE

Fachtag: "Stadtentwicklung für Jugendliche" (11.06.)
Die Drehscheibe Kinder- und Jugendpolitik lädt 150 Kinder und Jugendliche zum Fachtag ein. Weiterlesen...

Fachtag & BarCamp „Jugendbeteiligung online stärken“ (13.06.)
Ein breites Bündnis aus AkteurInnen lädt alle Interessierten zu einem partizipativen Event, um über "Chancen und Methoden der ePartizipation" zu diskutieren. Anmeldungen bis 4. Juni, TN-Betrag: 15€. Weiterlesen...

U18-Seminar für Lehrkräfte und MultiplikatorInnen der Jugendarbeit (14.06.)
EinsteigerInnen und MultiplikatorInnen mit U18-Erfahrungen sind eingeladen, im Laufe des kostenlosen Seminars Möglichkeiten zur Behandlung des Themas "Wahlen" und des U18-Projekts im Unterricht und in Jugendeinrichtungen zu erarbeiten. Anmeldeschluss: 9. Juni. Weiterlesen...

CHANCE EUROPA 2020 – Jugend und Politik im Dialog (27.-31.08.)
Junge Menschen zwischen 16 bis 24 Jahren aus ganz Deutschland und Europa diskutieren auf dem Zukunftskongress CHANCE Europa 2020, wie ein Europa im Jahr 2020 aussehen soll. Gemeinsam arbeiten die Teilnehmenden während des Kongresses mit professionellen RadiomacherInnen. Anmeldeschluss: 21. Juni. Weiterlesen...

Internationales Seminar in Kairo: “Democracy, citizenship and youth participation” (30.08.-06.09.)
Um über die Entwicklung von Teilhabe und Demokratie zu diskutieren, gibt es momentan wohl keinen spannenderen Ort auf der Erde als die ägyptische Hauptstadt Kairo. Fachkräfte der Jugendarbeit aus ganz Europa und der Mittelmeerregion treffen sich Anfang September genau dort - Anmeldeschluss: 3. Juni! Weiterlesen...

Viele weitere Veranstaltungen findet Ihr im Veranstaltungskalender auf stark-gemacht.de.

nach oben

NACHRICHTEN

BerlinImPuls startet zweite Förderstaffel
Das Jugendmedienmagazin www.BerlinImPuls.de lädt Euch ein, Euch medial auszutoben. "Was gilt es zu verändern?" ist das Motto der zweiten Förderstaffel. Ihr wollt Euch mit Kamera, Ton oder Eurem schreiberischen Talent journalistisch betätigen? Dann solltet Ihr der Redaktion Euer Thema oder Euren Beitrag vorstellen - zur Umsetzung könnt Ihr bis zu 500 Euro beantragen! Weiterlesen...

Last-Minute: Jobs bei der Servicestelle Jugendbeteiligung
Die Servicestelle Jugendbeteiligung setzt im Rahmen des Landesprogramms STARK gemacht! die Jugendjury im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg um. Auf stark-gemacht.de findet Ihr zwei Ausschreibungen für studentische Beschäftigungen im Wortlaut - Bewerbungsschluss schon am 26. Mai um 15.00 Uhr! Weiterlesen...

Ausschreibung: Chefredaktion polliMAGAZIN
Das polliMAGAZIN ist das erste Online-Magazin, für welches junge AutorInnen und Abgeordnete schreiben. Die Stiftung wannseeFORUM koordiniert das Projekt und hat eine Ausschreibung für die Chefredaktion veröffentlicht. Der Jugend-Demokratiefonds Berlin fördert das polliMAGAZIN. Auf stark-gemacht.de findet Ihr die Ausschreibung. Bewerbungsschluss: 31. Mai. Weiterlesen...

Ausschreibung: Projektmitarbeiter/in auf Honorarbasis
Die Drehscheibe Kinder- und Jugendpolitik der Stiftung SPI führt bis zum Jahresende ein JDF-gefördertes Modellprojekt zur ePartizipation junger Menschen durch. Die Ausschreibung findet Ihr im Wortlaut auf stark-gemacht.de. Bewerbungsschluss: 10. Juni. Weiterlesen...

Viele weitere Nachrichten aus den Themenfeldern findet Ihr in den Neuigkeiten auf stark-gemacht.de.

nach oben

Bitte antwortet nicht auf diesen Newsletter. Ihr könnt euch mit Fragen, Kritik und Vorschlägen jederzeit an redaktion@stark-gemacht.de wenden.

Ihr möchtet diesen Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten? Einfach eine leere Mail mit dem Betreff "unsubscribe" an uns senden. Ihr könnt auch einfach hier klicken.

STARK gemacht! - Jugend-Demokratiefonds Berlin
www.stark-gemacht.de | www.facebook.com/STARKgemacht |

Kontakt zur Redaktion:
Stiftung Demokratische Jugend
Grünberger Straße 54 | 10245 Berlin
E-Mail: redaktion@stark-gemacht.de