Zur Webversion
Laden Sie die externen Inhalte um den Newsletter vollständig angezeigt zu bekommen

Ausgabe März 2013

Liebe Abonnentinnen, liebe Abonnenten!

Wir freuen uns, Euch den ersten Newsletter von STARK gemacht! – dem Jugend-Demokratiefonds Berlin zusenden zu können. Mit dem neuen Newsletter informieren wir von nun an einmal im Monat über die Neuigkeiten aus dem Förderfonds, neue Ausschreibungen und den Verlauf gestarteter Projekte.

Außerdem erhaltet Ihr hier einmal gebündelt die Informationen aus den Themenfeldern (Jugend-)Beteiligung, Arbeit gegen Rechtsextremismus und Demokratiebildung, mit denen wir Euch täglich auf www.stark-gemacht.de und unseren Facebook- und Twitter-Kanälen versorgen.

Der Jugend-Demokratiefonds Berlin tritt die Nachfolge des bisherigen Landesprogramms respectABel an. Auf dem Portal stark-gemacht.de und mit diesem Newsletter erhaltet Ihr die Informationen in bewährter Qualität und mit erweitertem Themenspektrum.

Wir danken Euch für das Interesse und freuen uns auf Euer Feedback!

Das sind die Themen des ersten Newsletters:

1. Neuigkeiten aus dem Jugend-Demokratiefonds Berlin

2. Termine: Seminare, Fachveranstaltungen und Mitmach-Angebote

3. Nachrichten zu Partizipation und Arbeit gegen Rechtsextremismus


NEUIGKEITEN AUS DEM JUGEND-DEMOKRATIEFONDS BERLIN

Der Jugend-Demokratiefonds Berlin fördert Projekte der Jugendbeteiligung und der Demokratiebildung in einem umfassenden Sinn.

Im Förderbereich 1A sind dies zeitlich befristete Projekte, in denen etwa Modelle der Beteiligung Jugendlicher in Schule und Lebenswelt erprobt oder politisch-historische Erkundungen im Kiez durchgeführt werden können.

Der Förderbereich 2 ist auf bezirklicher Ebene angesiedelt und stärkt lokale Beteiligungsmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche direkt vor Ort. Über die Förderung von Kleinprojekten bestimmen Kinder- und Jugendjurys in den Bezirken. In Kürze werden wir die bezirklichen Kontaktpersonen auf stark-gemacht.de veröffentlichen.

Alle Informationen zur Struktur des Programms findet Ihr hier.

nach oben

Erste Förderrunde im Förderbereich 1A abgeschlossen!

Wir bedanken uns herzlich für die zahlreichen Anträge in der ersten Förderrunde des Programmbereichs 1A! Bei der Regiestelle sind über 80 Anträge eingegangen! Allen AntragstellerInnen drücken wir die Daumen, dass Ihr die Jury für Euer Projekt begeistern könnt.

Am 24. April tagt die Jury, die der Steuerungsrunde von STARK gemacht! ihre Empfehlungen vorlegt, welche Projekte der Jugend-Demokratiefonds Berlin fördern soll. Am 7. Mai schließlich trifft die Steuerungsrunde die Förderentscheidungen.

Für alle, die erst jetzt vom Jugend-Demokratiefonds Berlin erfahren haben, gibt es gute Nachrichten – die nächste Förderrunde im Programmbereich 1A startet voraussichtlich Mitte Mai!
Wendet Euch mit Fragen gerne jederzeit die Regiestelle des Jugend-Demokratiefonds: go@stark-gemacht.de!

nach oben

Das neue Portal stark-gemacht.de

Pünktlich zur ersten Förderrunde von STARK gemacht! ging das neue Portal stark-gemacht.de online. Dort findet ihr nicht nur alle Informationen rund um das Förderprogramm. Wir bereiten auf der Seite auch aktuelle Meldungen, Termine und Hintergrundinformationen zu den Themen Jugendbeteiligung, Arbeit gegen Rechtsextremismus und Online-Partizipation auf.

Ihr hattet bereits den respectABel-Pressespiegel abonniert? Dann habt Ihr bestimmt schon mitbekommen, dass wir diesen kostenlosen Service fortführen. Der tägliche Pressespiegel von STARK gemacht! informiert weiterhin über die Medienberichterstattung zum Rechtsextremismus in Deutschland. Ergänzt wird diese Auswahl in Zukunft um Medienberichte zu den Themen Demokratieentwicklung, Jugendbeteiligung und ePartizipation. Ihr könnt den Pressespiegel hier bestellen.

Das Portal wird in naher Zukunft noch kräftig wachsen: Zu den Themen Prävention von Rechtsextremismus und ePartizipation werden wir in Kürze umfangreiche inhaltliche Dossiers bereitstellen. Grundlegende Informationen und praktische Hinweise zu den verschiedenen Aspekten des Themas Beteiligung sind an dieser Stelle bereits online. Außerdem könnt Ihr umfangreiche Projektdarstellungen erwarten, sobald die Projekte der ersten Förderrunde anlaufen!

Dem inhaltlichen Schwerpunkt „Beteiligung“ wollen wir natürlich auch in der Umsetzung des Portals gerecht werden: Wir arbeiten an Ideen, wie Ihr, die Nutzerinnen und Nutzer, Euch aktiv in die Entwicklung von stark-gemacht.de einbringen könnt. Zum jetzigen Zeitpunkt bieten wir Euch zwei Wege dazu an:

Wir freuen uns auf Eure Kommentare und Eure Verbesserungsvorschläge für stark-gemacht.de! Der digitale Briefkasten steht Euch für jeden Vorschlag, den Ihr loswerden wollt, offen: redaktion@stark-gemacht.de! Wenn Ihr überdies Veranstaltungshinweise o.ä. für uns habt, sind wir Euch jederzeit für eine Nachricht dankbar!

Die zweite Möglichkeit, miteinander in Kontakt zu treten, sind die sozialen Netzwerke, in denen wir aktiv sind: Folgt uns auf Twitter (@STARKgemacht) und bei Facebook (facebook.com/STARKgemacht), um auf dem Laufenden zu bleiben. Leitet Artikel direkt an euer Netzwerk weiter und tretet mit Euren Ideen an uns heran. Wir freuen uns auf Dialog und Diskussionen!

nach oben

Fragen zu respectABel

Uns haben in den letzten Wochen Fragen zum bisherigen Landesprogramm respectABel erreicht. Das Förderprogramm ist Ende des Jahres 2012 ausgelaufen. Der Pressespiegel lief aber noch bis vor wenigen Tagen unter dem Label weiter. Nun ist auch der Pressespiegel unter das Dach des Jugend-Demokratiefonds Berlin gezogen. Damit wird auch www.respectabel.de in Kürze eingestellt.

Auf www.stark-gemacht.de bieten wir Euch wesentlich aktueller, umfangreicher und regelmäßiger als auf dem alten Portal Nachrichten aus den relevanten Themenfeldern. Sämtliche E-Mail-Adressen von respectabel.de werden an das Team von STARK gemacht! weitergeleitet. Es gehen somit keine Informationen verloren. Wir arbeiten an einer Implementierung der „alten“ Projektdatenbank und an der Aktualisierung einiger Inhalte, die auf stark-gemacht.de einfließen werden. 

nach oben

TERMINE

Konferenz: Reflecting Rememberance (07.-13.04.)
EUROCLIO – European Association of History Educators begeht sein 20jähriges Jubiläum mit einwöchigem Konferenzprogramm für Aktive der historisch-politischen Bildung in Erfurt. Leitfrage ist, wie eine europäische Erinnerungskultur aussehen kann. Weiterlesen...

Seminar: Re-Thinking Youth Participation (23.-27.04.)
Einwöchige Fortbildung für europäische Fachkräfte der Jugendarbeit in Vantaa bei Helsinki (Finnland). Erprobte Konzepte von Jugendbeteiligung sollen auf den Prüfstand gestellt und überdacht sowie innovative Konzepte erdacht werden – Anmeldeschluss: 24. März! Weiterlesen...

Seminar: Pfingstakademie Jugendbeteiligung “Stadt.Land.Zukunfts(t)räume” (17.-21.05.)
Das wannseeFORUM lädt engagierte Jugendliche zwischen 16 und 26 Jahren ein, um über Beteiligungsmöglichkeiten in der Stadt- und Dorfentwicklung zwischen Gentrifizierung und Abwanderung zu sprechen. Anmeldeschluss: 31. März! Weiterlesen...

Jugendkongress des Bündnisses für Demokratie und Toleranz (20.-24.05.)
Jugendgruppen zwischen 16 und 20 Jahren, die sich für ein respektvolles Zusammenleben und gegen Fremdenfeindlichkeit einsetzen, können sich bereits für den diesjährigen Jugendkongress in Berlin anmelden. Weiterlesen...

BarCamp Politische Bildung 2013 (23.-25.05.)
MultiplikatorInnen der politischen Bildung können sich für das zweite #bcpb im ABC Bildungs- und Tagungszentrum in Drochtersen-Hüll (bei Hamburg) anmelden. Explizit erwünscht sind barcamp-typisch eigene Beiträge und Sessionvorschläge, die im Vorfeld mit den Teilnehmenden diskutiert und konkretisiert werden können. Weiterlesen...

BarCamp: Anmeldung zum JugendPolitCamp gestartet (07.-09.06.)
Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 14 und 27 Jahren können sich ab sofort kostenlos für das JugendPolitCamp im ABC Bildungs- und Tagungszentrum in Drochtersen-Hüll (bei Hamburg) anmelden. Weiterlesen...

nach oben

NACHRICHTEN

"Liken. Teilen. Hetzen. Neonazi-Kampagnen in Sozialen Netzwerken"
No-nazi.net, ein Projekt der Amadeu-Antonio-Stiftung, hat eine neue Broschüre für Jugendliche veröffentlicht, die über vermeintlich harmlose Kampagnen aus dem rechten Lager aufklärt. Mehr Informationen zum Bezug per Post sowie die Broschüre zum kostenlosen Download auf stark-gemacht.de. Weiterlesen...

rechtesland.de – "Atlas zur extremen Rechten und zur Nazi-Vergangenheit" gestartet
Das Antifaschistische Pressearchiv und Bildungszentrum Berlin – apabiz e.V. hat diese digitale Deutschlandkarte erstellt, die einen landesweiten Überblick über rechte Übergriffe und Versammlungen sowie Beratungsstellen für Opfer gibt. Das apabiz freut sich über inhaltliche und technische Ideen sowie Unterstützung von eurer Seite. Weiterlesen...

youthpart startet Beta-Version von „Camper“
Camper ist eine Online-Plattform, welche die digitale Infrastruktur zur Vorbereitung eines Barcamps bereitstellt. Die Plattform steht in der Beta-Phase zur kostenlosen Nutzung bereit. Mehr zum Funktionsumfang von „Camper“ und zu youthpart auf stark-gemacht.de. Weiterlesen...

Ausschreibung: Preis für Online-Partizipation 2013
Noch bis zum 28. März können sich Initiativen, die in Kooperation mit staatlichen Verwaltungsbehörden Beteiligungsprojekte unter Nutzung des Webs durchgeführt haben, um den Preis für Online-Partizipation 2013 bewerben. Im April stimmen dann die Nutzerinnen und Nutzer von Politik.de über die Vergabe des Publikumspreises ab. Weiterlesen...

Ausschreibung: Deutscher Bürgerpreis 2013 zum Thema "Demokratie und Teilhabe"
Gesucht werden Personen, Projekte und Unternehmen, die mit ihrem freiwilligen Engagement die Lebensqualität vor Ort verbessern, das Gemeinwohl und so auch die demokratischen Strukturen in Deutschland stärken. Jugendliche unter 21 Jahren können sich in der Kategorie U21 bewerben. Einsendeschluss: 30. Juni. Weiterlesen...

nach oben

Bitte antwortet nicht auf diesen Newsletter. Ihr könnt euch mit Fragen, Kritik und Vorschlägen jederzeit an redaktion@stark-gemacht.de wenden.

Ihr möchtet diesen Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten? Einfach eine leere Mail mit dem Betreff "unsubscribe" an uns senden. Ihr könnt auch einfach hier klicken.

STARK gemacht! - Jugend-Demokratiefonds Berlin
www.stark-gemacht.de | www.facebook.com/STARKgemacht |

Kontakt zur Redaktion:
Stiftung Demokratische Jugend
Grünberger Straße 54 | 10245 Berlin
E-Mail: redaktion@stark-gemacht.de